Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Harmor oder Sylenth1 kaufen?
#16
(04.09.2014, 14:15)h66 schrieb: (Grundsätzlich zu presets: Jemand der Melodien spielen kann, holt auch aus "langweilig" klingenden presets eine Menge raus. Manche (viele) presets die sich beim Eintatstendruck fett anhören, schwächeln dafür in der Melodie....)

Naja.. jemand der Melodien spielen kann, holt auch fetten Sounds was fettes raus BigSmile. Ich würde eher sagen das ein Sound eher die Melodie unterstützt. Man muss also eine Melodie finden, die vom Synthsound profitiert. Ich lasse die mich dabei eher vom Sound inspirieren, wenn ich versuche eine Melodie zu entwickeln.

______________________________________________________________________________________________


Zitieren
#17
Ich bleib an Harmor dran. Hier mal ein Video, dass vielleicht nicht das Beste ist, aber kurz und zeigt, wie mit wenigen Parameteränderungen Harmor arbeiten kann

Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren
#18
harmor ist auf jedenfall ein verdammt mächtiges tool.. sylenth kann schon was.. aber ist eher.. naja ich denk für pluck sounds bzw ist es relativ beschränkt.. harmor bietet weitaus mehr möglichkeiten.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gross Beat (oder andere VST) triggern Calli 3 462 23.08.2017, 18:36
Letzter Beitrag: Calli
  Wäre dieses Vst sinnvoll oder Geldverschwendung? Heatup2 Desinfektionsmittel 12 1.241 06.11.2016, 23:12
Letzter Beitrag: Muz
  Sylenth1-Kompressor? CURSOMEmusic 7 2.267 16.05.2016, 17:26
Letzter Beitrag: John
  Sylenth1 3.0 CURSOMEmusic 10 2.274 15.02.2016, 22:43
Letzter Beitrag: SoundOfSilence
  Sylenth1 als Standalone? CaptainMuffin 2 1.464 28.12.2015, 02:12
Letzter Beitrag: Schillerschule



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste