Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vocal nach aufhören der 808 zu laut
#1
Wie im Thema schon beschrieben habe ich folgendes Problem

Das die stimme von bass unterdrückt wird ist klar, grade bei starken 808 ist das ja oft der fall.
also  mischt man die vocal dann einfach dementsprechend ab.
Nur habe ich jetzt ein beat wo die 808 oft einfach von 100 auf 0 aufhört und meine stimme dann einfach zu laut wird Traurig
könntet ihr mir sagen wie ich das in den griff bekommen.
Hier ein beispiel.
[/code]jetzbistualein.mp3
Zitieren
#2
richtig abmischen...

es unterdrückt von sich aus ersmal garnichts irgendwas

gneuaeres gibts heute abend

Es lebe das Holz hihi, bin wieder im Waldfieber BigSmile Zwinker
Die Lautstärke regeln sie mit der Entfernung des Kopfhörers zum Ohr.

Mein Album "Fractal Salat" auf http://quantumdigitsrecordings.bandcamp....full-album
Zitieren
#3
Ich würde es mit Automatisierung der Vocal-Lautstärke versuchen oder mit dem Peak Controller.
Wenn du auf die 808-Kick einen Peak Controller legst und die Lautstärke der Stimme beim
Kick-Anschlag etwas herunterregelst, könnte das funktionieren. Einen Versuch ist es Wert.
Zitieren
#4
Wow was für eine Hilfe.
Wie.......
bist jetzt klingt der Track für mich gut nur wie krieg ich die Pegel Schwankung weg
Zitieren
#5
(04.02.2016, 16:46)Caylo schrieb: Ich würde es mit Automatisierung der Vocal-Lautstärke versuchen oder mit dem Peak Controller.
Wenn du auf die 808-Kick einen Peak Controller legst und die Lautstärke der Stimme beim
Kick-Anschlag etwas herunterregelst, könnte das funktionieren. Einen Versuch ist es Wert.

Ja das war auch meine Idee doch es muss doch auch ei unkomplizierte variante gebe :?
Zitieren
#6
Ist doch unkompliziert... Gerade mit dem Peak Controller.

Aber beim genauen hinhören merke ich, dass das bei dir ja genau andersherum ist.
Das Vocal wird leise, wenn die Kick anschlägt. Vielleicht wird das aber auch gar nicht leise,
sondern ist nur so ein Eindruck. Habe gerade leider keine KH zum richtig reinhören.
Hast du vielleicht doch irgendwas in deinen Effect-Channels, was das verursacht?!
Zitieren
#7
(04.02.2016, 16:53)Caylo schrieb: Ist doch unkompliziert... Gerade mit dem Peak Controller.

Aber beim genauen hinhören merke ich, dass das bei dir ja genau andersherum ist.
Das Vocal wird leise, wenn die Kick anschlägt. Vielleicht wird das aber auch gar nicht leise,
sondern ist nur so ein Eindruck. Habe gerade leider keine KH zum richtig reinhören.
Hast du vielleicht doch irgendwas in deinen Effect-Channels, was das verursacht?!
ne habe ich nicht
aber mit dem peak Controller hat es gut funktionier danke dafür
Zitieren
#8
(04.02.2016, 16:40)haruno schrieb: Wie im Thema schon beschrieben habe ich folgendes Problem

Das die stimme von bass unterdrückt wird ist klar, grade bei starken 808 ist das ja oft der fall.
also  mischt man die vocal dann einfach dementsprechend ab.
Nur habe ich jetzt ein beat wo die 808 oft einfach von 100 auf 0 aufhört und meine stimme dann einfach zu laut wird Traurig
könntet ihr mir sagen wie ich das in den griff bekommen.
Hier ein beispiel.
[/code]jetzbistualein.mp3

Wenn du vernünftig mischst, dann drückt die 808 nichts weg, vor allem nicht die Vocals. Nee Nee Nee Ohne weitere Infos darüber, was du genau gemacht hast (EQ, Kompressor etc.) kann man leider auch keine detaillierte Hilfestellung geben. Mit dem Peakcontroller die Lautstärke der Stimme verändern ist aber definitiv nicht der richtige Weg. Das ist so, als wenn man ein Pflaster auf eine riesige, klaffende Wunde klebt und meint die Arbeit wäre damit erledigt.
(22.02.2016, 02:52)BigTune schrieb: "Denn ich bin Harbinger. Aufklärer der Musik."

Soundcloud
Facebook
Zitieren
#9
Kompressor oder Limiter auf dem master?
Zitieren
#10
Ja also ich pack einen Limiter auf Vocals drauf wenn dieses Problem auftritt. Den stellst Du dann so ein, dass das Maximum gerade so über der normalen Lautstärke ist, während die 808er spielen, sobald diese weg sind und die Stimme lauter wird, greift der Limiter ein (:
Hoffe das war verständlich, viel Glück!
Glück durch Selbstbetrug vs. Unglück durch Realismus
Zitieren
#11
Zitat:Ja also ich pack einen Limiter auf Vocals drauf wenn dieses Problem auftritt. Den stellst Du dann so ein, dass das Maximum gerade so über der normalen Lautstärke ist, während die 808er spielen, sobald diese weg sind und die Stimme lauter wird, greift der Limiter ein (:

Eigentlich die perfekte Anleitung um Vocals komplett zu zerstören.
Halte ich nicht für sehr empfehlenswert.
Zitieren
#12
Also für mich hat es bis jetzt immer recht gut funktioniert Smile
Glück durch Selbstbetrug vs. Unglück durch Realismus
Zitieren
#13
Na aber überleg mal, Du schneidest doch den Vocals dann die Spitzen ab.
Da ist es doch viel ratsamer alles leiser abzumischen und dann
beim finalen Laut machen mit bedacht ranzugehen um eben an den Vocals so wenig wie möglich bis gar nichts zu cutten.
Zitieren
#14
so.. nu bin ich zu hause und habe zeit...

also da sitzt ein limiter aufm master...

du hast in den limiter rein gemischt...

wenn jetzt die 808 kommt spricht die den limiter an und dieser reduziert dann solange die 808 läuft die gesamt lautstärke... somit werden die vocals in dem moment leiser und wenn die 808 aufhört werden die vocals wieder lauter...

deswegen schrieb ich richtig abmischen...(konnte das aber zu der zeit nicht ausfürhlich erklären und deswegen genaueres heute abend)

mach den limiter aufn master aus... und misch den track so ab das die levels alle passen...

dann drückt sich da auch nichts gegenseitig weg (es sei denn natürlich man macht es absichtilich per sidechain compression oder bus compression oder ähnlichem)

Es lebe das Holz hihi, bin wieder im Waldfieber BigSmile Zwinker
Die Lautstärke regeln sie mit der Entfernung des Kopfhörers zum Ohr.

Mein Album "Fractal Salat" auf http://quantumdigitsrecordings.bandcamp....full-album
Zitieren
#15
(04.02.2016, 19:57)Schillerschule schrieb: Na aber überleg mal, Du schneidest doch den Vocals dann die Spitzen ab.
Da ist es doch viel ratsamer alles leiser abzumischen und dann
beim finalen Laut machen mit bedacht ranzugehen um eben an den Vocals so wenig wie möglich bis gar nichts zu cutten.

Hab das bei diesem Track angewandt

https://soundcloud.com/user-370713984/lucidity-laih-ep

zerstört wurden die Vocals meiner Meinung nach nicht
Glück durch Selbstbetrug vs. Unglück durch Realismus
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vocal eines Sängers auf eigenem Remix ohne Absprache verkaufen? Penga 5 597 06.06.2017, 17:45
Letzter Beitrag: tambour
  Waveform sieht nach mehrmaligem Rendern immer anders aus? DJ Spiderpig 6 924 21.02.2017, 00:34
Letzter Beitrag: mannibeatz
  Tondatei nach jeder Silbe oder jedem Anschlag automatisch schneiden lassen? Fameless 3 466 21.01.2017, 00:22
Letzter Beitrag: Fameless
  Vocal Sample stretchen Killerherz 4 886 11.01.2017, 00:41
Letzter Beitrag: AlexzBeatz
  Track nach export viel lauter Iborad 17 1.656 07.10.2016, 08:35
Letzter Beitrag: Tiles



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste