Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sample aus Edison zu leise
#1
Hallo zusammen

Soeben habe ich mir mal eine Snare zusammengebaut und bearbeitet, danach habe ich sie mit Edison aufgenommen, da ich die Snare als einzelnes Sample weiterverwenden wollte. (Ich hatte vor, mal ausprobieren, ob ich da irgendwie Frequenzaufteilung und panning machen kann, damit die Snare über die gesamte Stereobreite knallt) Ich hoffe ihr versteht, was ich meine.
Auf jeden Fall habe ich dann das Sample von Edison in die Playlist gezogen. Wenn ich es dort abspiele, gibt es überhaupt kein Problem, da läuft alles prima und wie gewünscht. Geh ich dann aber zum entsprechenden Teil im Channel Rack (und es ist wirklich genau dasjenige vom Edison Sample) dann ist es dort viel zu leise und kraftlos. Wenn ich dann irgendwie das Volumen hochdrehe (z.B. über channel settings window), tönt es beschissen. Das Teil ist nirgendwo im Mixer geroutet, es ist einfach nur das Sample, das ich mit Edison aufgenommen habe.
Kennt sich irgendwer mit Edison aus oder weiss sonst was dahinterstecken könnte?

Vielen Dank im Voraus
Musizieren
Zitieren
#2
der sampler im stepsequencer / rack ... macht es standart mässig einfach nur n ticken leiser.. und wenn du es lauter drehst.. klingt es genau so.. da ändert sich nichts am klang es wird nur lauter


btw.. irgendwo hin isses immer geroutet.. sonst würd nichts rauskommen..

Es lebe das Holz hihi, bin wieder im Waldfieber BigSmile Zwinker
Die Lautstärke regeln sie mit der Entfernung des Kopfhörers zum Ohr.

Mein Album "Fractal Salat" auf http://quantumdigitsrecordings.bandcamp....full-album
Zitieren
#3
Naja dann war es bloss eine Einbildung...Auf jeden Fall kann ich nicht mal mit im channel settings window das verlorene volumen wieder zurückholen..ich muss noch extra im Mixer drin mehr aufdrehen, damit ich so ungefähr den ursprünglichen Pegel wieder habe. Da frag ich mich dann halt schon wieso sie das machen...

Und ja mit dem routing hast du natürlich recht...Es war ja zum master geroutet, ich wollte auf etwas anderes hinaus.. hab mich falsch ausgedrückt.
Musizieren
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Sample klingt meistens „leer“ Blerim197 4 371 29.04.2018, 14:18
Letzter Beitrag: amperr
  sample pitchen ohne tempo zu verändern nichtchris 6 1.630 05.05.2017, 00:22
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Passage im Lied zu leise? BigBJ 3 1.027 22.02.2017, 17:13
Letzter Beitrag: Alrie
  Audacity / Edison Auswahl als Datei speichern Fameless 4 1.144 04.02.2017, 02:51
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Vocal Sample stretchen Killerherz 4 1.395 11.01.2017, 00:41
Letzter Beitrag: AlexzBeatz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste