Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grossbeat Tapestop - Wiederhochpitchen verhindern?
#16
Tapestop ist auf dem Master aber ja, jeder Sound hat seinen eigenen Channel
Zitieren
#17
(24.08.2016, 17:25)Elektro Typ schrieb: nee die post ich ganz sicher nicht haha

das komische ist ja dass es bei der ersten Stelle nicht hochpitcht, an dieser Stelle ist nur 1 Sound zu hören

bei der 2 Stelle sind ich glaube 4 Sounds zu hören, da pitcht es jetzt mittlerweile nicht mehr hoch aber am Ende kommt trotzdem noch der Tail also das abgehackte Auskling-Geräusch des Sounds, welches ohne Tapestop kommen würde.

Das ist vollkommen normal.
TapeStop pitched das Signal nach unten, sobald der Trigger aktiv ist und hält das Signal so lange unten (also sozusagen im Mute), bis der Trigger nicht mehr aktiv ist. Währenddessen läuft aber alles weiter (auch wenn du es nicht mehr hörst), denn TapeStop stoppt nicht das Sound Signal generell, sondern beeinflusst es nur als Plugin und deshalb kommt am Ende "trotzdem noch der Tail, also das abgehackte Auskling-Geräusch des Sounds, welches ohne Tapestop kommen würde".
Zitieren
#18
Was hast Du sonst noch auf dem Master? Mach mal alles andere aus. Irgendwelche Sends? Sicher kein Gross-Beat mehr?
Zitieren
#19
nein sonst garnichts auf dem Master

@Muz es wäre ja einfach, wenn ich die Stelle im Clip so lang machen würde bis der Sound eh ausgeklungen wäre. Aber leider habe ich sozusagen diese "Zeit" im Track nicht weil der Track ja fast unmittelbar nach dem Tapestop weitergeht. Deswegen stört mich das extrem :/

ich habe ausserdem tatsächlich jetzt mit Grossbeat bessere Ergebnisse erzielt als mit dblue. Das einizige Problem ist nur noch bei der 2. Stelle das der Sound halt weiter ausklingt. Sonst nichts mehr ^^
Zitieren
#20
Wie geschrieben, dass liegt daran das TapeStop nicht das Sound-Signal generell stoppt, deshalb hört man einen Sound, der ohne TapeStop überlappen würde, auch nach einer TapeStop On/Off-Automation wieder.

Daher jezt die Preisfrage: Was muss man machen, um das Problem zu lösen?
Richtig! Das Sound-Signal, das das Nachklingen bewirkt, während des TapeStops generell stoppen, damit es nicht mehr nachklingt, wenn der TapeStop-Effekt aufhört.

Wenn z.B. der Reverb oder der Delay überlappt, kannst du die grünen Mute-Leuchte im FX-Slot automatisieren (nicht den Mix-Level, weil der das Signal nicht unterbricht, sondern auch nur lautlos macht), sodass das überlappende Sound-Signal unterbrochen ist und dann auch nicht wieder zurückkommt.
Sollte dann so aussehen:

   
Zitieren
#21
es handelt sich dabei aber um 6 Tracks, muss ich dann wirklich 6 Automationclips machen? O.o Oder kann man das irgendwie gruppieren
Zitieren
#22
Naja, ich bezweifle irgendwie das du 6 Sounds/Effekte hast, die so nachklingen, dass es wirklich stört.
Es geht ja zunächst darum, die Sachen zu finden, die überlappen.

Grundsätzlich gibt es eigentlich immer viele Möglichkeiten das Problem zu lösen, vielleicht hat da ein anderer auch noch bessere Vorschläge. Eine andere Möglichkeit die mir jezt noch einfallen würde, wäre halt die Stelle als Audio zu exportieren und dann das überlappende einfach wegzuschneiden.

Wenn du nach dem TapeStop nicht mit den gleichen Sounds und den gleichen Effekten wieder einsteigen willst, dann kannst du natürlich auch die entsprechenden Sounds gruppieren und einfach per Automation lautlos machen.

Reverb sollte eigentlich ohnehin über die Sends gruppiert sein.
Zitieren
#23
habe es mit allem außer den Drums gemacht, klappt, danke ^^
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Control Surface - Grossbeat Buttons verlinken Vipnoy 1 69 18.10.2018, 23:19
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  Scratch von Grossbeat lauter machen? Miez 1 260 25.07.2018, 10:36
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  Grossbeat fängt erst später an Miez 5 417 12.07.2018, 15:51
Letzter Beitrag: Miez
  Distortion Tonänderung verhindern 1050Ti 3 418 26.04.2018, 21:39
Letzter Beitrag: Muz
  Tapestop-Effekt Hoogo 10 1.458 21.07.2017, 23:11
Letzter Beitrag: mannibeatz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste