Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mastern bloß wie
#16
(20.10.2016, 19:33)Alrie schrieb:
(20.10.2016, 19:31)ZISS schrieb:
(15.10.2016, 15:32)Muz schrieb: ...

Danke du hast mir sehr, sehr geholfen muss ich sagen. Habe jetzt einige Fehler erkannt. Ich denke ich habe da beim mastern echt etwas verwechselt.

Hab jetzt den Track nochmal überarbeitet, "gemastered" per Preset und 2ten Drop geändert, hab dafür sogar Tipps von einem halbwegs bekannteren dj bekommen.
https://soundcloud.com/basecapfucker/20102016a/s-U8V6z
Ich muss sagen auf keinen Track davor habe ich so viel positive Reaktionen bekommen was jetzt keinesfalls selbstbeweihreucherung sein soll. Selbst die Familie die eigentlich Elektrozeug hast fand den Track ganz geil haha.
Ich werde ihn zwar im mixing nochmals überarbeiten aber in erster Linie denke ich werde ich den Track in einfach in eine Schachtel stecken und ihn vielleicht in ein paar Jahre wieder rausholen oder halt nicht, dass weiß ich auch noch nicht.

Danke aufjedenfall für die Tipps

also songwriting und sounddesign find ich nicht übel, aber mixing ist immernoch ziemlich bescheiden. grade das low end matscht ziemlich hart rum. der lead schwebt über allem und darunter geht nur irgendwelches gewummer ab. aber das kommt mit der zeit, lass dir darüber keine grauen haaren wachsen!
Muss ich dir zum Teil zustimmen. Im Low end bereich hast du sicherlich recht. Das einzige was ich gemacht habe bei der Kick war einen Kompressor draufgeklatscht und irgend n preset raufgeklatscht das ortentlich kickt und wummt. Bei Mixing aufm Master war es eigentlich das gleiche, aber ich habe dort endlich mal gesehen, das Fl studio standartmäßig aufn Effektechannel in Limiter draufpackt. Und ich habe mich immer schon gewundert, warum meine peaks aufm mixer und auf master teilweise sich eklatant unterschieden haben.
Mit dem eigentlichen Mastering und ein bisschen mit dem Mixing werde ich mich jetzt in den nächsten Monaten defenitiv noch beschäftigen.
Allerdings finde ich gerade das der Lead überallen "schwebt" das besondere. Würde das anders klingen, wäre es mir defenitiv zu standart, aber das ist wohl reine geschmackssache. Zunge rausstrecken

Danke aufjedenfall nochmal mal für die zahlreichen Antworten und das ihr euch zeit nimmt für so neulinge wie mich! Smile
Zitieren
#17
(22.10.2016, 01:26)ZISS schrieb: Würde gerne noch viel weiteres lernen einfach aus neugier.
Gibt es eigentlich sowas wie Wochendkurse für Fl studio. Ich finde nämlich Tutorials extrem ermüdend. Spätestens nach einer halben Stunde habe ich da meistens keine Lust mehr auf dem Pc zu starren und gebabbel anzuhören.

Zwinker u.a.

[1 Geschockt] [2 Geschockt] [3 Geschockt]

BigSmile
~greetz~
Zitieren
#18
(22.10.2016, 03:01)dENIZ sOUNDZ schrieb:
(22.10.2016, 01:26)ZISS schrieb: Würde gerne noch viel weiteres lernen einfach aus neugier.
Gibt es eigentlich sowas wie Wochendkurse für Fl studio. Ich finde nämlich Tutorials extrem ermüdend. Spätestens nach einer halben Stunde habe ich da meistens keine Lust mehr auf dem Pc zu starren und gebabbel anzuhören.

Zwinker u.a.

[1 Geschockt] [2 Geschockt] [3 Geschockt]

BigSmile

Zunge rausstrecken an der EMS (link 1) würde ich mit dir (zumindest in Berlin) das Mixing durchgehend und Mastering ganz nach deinem belieben mit einer Mastering Suite oder einzelnen Plugins anhand eines Tracks von dir zeigen. Dafür sollte der aber auch dementsprechend fürs Mastering geeignet sein. Und erwarte bei einem unterricht nicht das du es danach sofort beherrscht. gehört ein wenig zeit und üben üben üben dazu. Ich könnte nicht mehr als dich in die richtige Richtung anzustupsen, ob das direkt ins Rollen kommt hängt von dir ab Zunge rausstrecken

Aber sei gewarnt^^. Du sitzt da, schaust auf nen Bildschirm und hörst Gebabbel zu (minus dem Youtube) und es wird dir anhand deines Tracks gezeigt. Wie Einzelcoaching bei anderen funktioniert hab ich nicht probiert. So ist das auf Jedenfall bei uns.
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#19
Um Mixing und Mastering zu lernen, braucht man Jahre. In einem solchen Kurs wird einem im Schnellverfahren beigebracht, wie man Musik produziert. Das wird dich aber letztlich nicht befähigen, die Musikproduktion perfekt zu beherrschen. Denn dazu brauchst du Praxiserfahrung im Umgang mit Plugins.

Und diese Praxiserfahrung kann dir leider niemand mitgeben. Das musst du selbst wollen und immer wieder üben.
Im übrigen eignen sich viele Plugins für das Mastering und für das Mixing. Man braucht kein Ozone, T- Racks, Waves usw. Eine gute Auswahl aus qualitativ guten Plugins kann dich enorm im Produzieren nach vorne bringen. Das tolle ist, dass es unglaublich viele davon mittlerweile kostenlos gibt. Du bist also längst nicht mehr auf teure Software angewiesen, wenn du gute Songs produzieren möchtest.

Mein Angebot mit dem kostenlosen Master steht immer noch. Die Plugins dazu gibt es übrigens gratis, sodass du dein finales Master auch direkt im FL Studio Projektfile öffnen kannst.
Dazu benötige ich von dir lediglich einen Waveexport in 32 Bit; 44,1 khz und -1 bis -6 dB Headroom, ohne Summenlimiter, EQ´s oder sonstigen Kompressoren auf dem Master Insert.
Zitieren
#20
(22.10.2016, 09:50)CJoe schrieb: Um Mixing und Mastering zu lernen, braucht man Jahre. In einem solchen Kurs wird einem im Schnellverfahren beigebracht, wie man Musik produziert. Das wird dich aber letztlich nicht befähigen, die Musikproduktion perfekt zu beherrschen. Denn dazu brauchst du Praxiserfahrung im Umgang mit Plugins.

rrrrichtig!.
es geht bei sowas auch nur darum in die richtige Richtung anzustupsen, die grundlegenden fragen zu klären auf die keine antworten gefunden werden konnten. ob man daraus was macht (Eigeninitiative) zeigt sich dann nach einiger Zeit.
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#21
(22.10.2016, 09:50)CJoe schrieb: Um Mixing und Mastering zu lernen, braucht man Jahre. In einem solchen Kurs wird einem im Schnellverfahren beigebracht, wie man Musik produziert. Das wird dich aber letztlich nicht befähigen, die Musikproduktion perfekt zu beherrschen. Denn dazu brauchst du Praxiserfahrung im Umgang mit Plugins.

Und diese Praxiserfahrung kann dir leider niemand mitgeben. Das musst du selbst wollen und immer wieder üben.
Im übrigen eignen sich viele Plugins für das Mastering und für das Mixing. Man braucht kein Ozone, T- Racks, Waves usw. Eine gute Auswahl aus qualitativ guten Plugins kann dich enorm im Produzieren nach vorne bringen. Das tolle ist, dass es unglaublich viele davon mittlerweile kostenlos gibt. Du bist also längst nicht mehr auf teure Software angewiesen, wenn du gute Songs produzieren möchtest.

Mein Angebot mit dem kostenlosen Master steht immer noch. Die Plugins dazu gibt es übrigens gratis, sodass du dein finales Master auch direkt im FL Studio Projektfile öffnen kannst.
Dazu benötige ich von dir lediglich einen Waveexport in 32 Bit; 44,1 khz und -1 bis -6 dB Headroom, ohne Summenlimiter, EQ´s oder sonstigen Kompressoren auf dem Master Insert.

Danke für das Angebot. Werde in den nächsten Wochen noch etwas dass Mixing anpassen. Schicke es dir dann in den nächsten Wochen. Über welche Plattform soll ichs dir schicken oder soll ich es dir hier anhängen?
Zitieren
#22
Das kannst du machen, wie du möchtest. Entweder, du stellst den Song als Wave hier rein. Du nutzt einen Filehoster, Dropbox, oder sendest ihn mir via Skype. Egal.
Zitieren
#23
(24.10.2016, 18:51)CJoe schrieb: Das kannst du machen, wie du möchtest. Entweder, du stellst den Song als Wave hier rein. Du nutzt einen Filehoster, Dropbox, oder sendest ihn mir via Skype. Egal.

Danke nochmals für das Angebot. Habe das ganze mal bei Dropbox reingestellt. https://www.dropbox.com/home?preview=14....stered.wav

Ist zwar immmer noch nicht gut gemixt, da die Kick einfach enorm wummert und ich sie einfach nicht kompakt bekommen habe ohne das sie druck verliert, aber da der Track danach eh in die Schublade wandert ist es fürs erste egal, vielleicht kann man da aber sogar im mastering noch was machen.  Bin vorallem auf die plugins ganz gespannnt da kann man denke ich dann doch eines machen!
Zitieren
#24
Irgendwie kann ich auf deinen Link nicht zugreifen. Gib mir mal bitte einen anderen Link, damit ich es runterladen kann. Dann werde ich mich mal dran versuchen.
Zitieren
#25
(15.11.2016, 22:01)CJoe schrieb: Irgendwie kann ich auf deinen Link nicht zugreifen. Gib mir mal bitte einen anderen Link, damit ich es runterladen kann. Dann werde ich mich mal dran versuchen.

Müsste jetzt gehen!
https://www.dropbox.com/s/tdorjdnfqwz07j...d.wav?dl=0
Zitieren
#26
Jetzt geht er. Ich mache den Song dann morgen fertig.
Zitieren
#27
Hier das fertige Master:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/8372...Master.wav
Und hier das Masterprojektfile:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/8372...Master.zip
Die Plugins befinden sich im Free Plugins and FL Presets- Paket hier:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/8372...resets.rar
Zitieren
#28
(17.11.2016, 18:35)CJoe schrieb: Hier das fertige Master:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/8372...Master.wav
Und hier das Masterprojektfile:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/8372...Master.zip
Die Plugins befinden sich im Free Plugins and FL Presets- Paket hier:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/8372...resets.rar

Danke, danke wenn du mal im Großraum München bist lade ich dich gerne auf ein Maß bier ein. BigSmile
Zitieren
#29
Ab und zu schon!
Zitieren
#30
(17.11.2016, 19:36)CJoe schrieb: Ab und zu schon!

Schreib mir einfach mal wenn du in München bist, dann kann ich ja schauen ob ich auch Zeit habe. Ok und jetzt nochmal danke für alle die geantwortet haben
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Wink Mix,Mastern PlayGo92 8 263 17.07.2018, 09:56
Letzter Beitrag: Alrie
Question Mastern ohne Dither? KIvschranz 9 1.676 11.02.2018, 03:31
Letzter Beitrag: Musik Magier
  Fragen zum Mastern Definite 11 2.183 08.01.2017, 01:42
Letzter Beitrag: Alrie
  Stereo Imaging und Exciter beim Mastern Robert Melter 13 2.026 29.08.2014, 14:51
Letzter Beitrag: Robert Melter
  mastern dj_isthaltso 2 736 01.10.2007, 20:17
Letzter Beitrag: dj_isthaltso



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste