Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ist jeder Synth gleich?
#1
Wenn ich zum Beispiel ein Tutorial auf Youtube für Serum sehe, kann ich die selben Arbeitsschritte auf Sylenth1 übertragen und bekomme das gleiche Ergebnis?

zb. 
Schritt 1 man nehme eine Sine Wave 
Schritt 2 6 Stimmen einstellen 
Schritt 3 Cutoff 50%

passiert dann bei beiden Plugins das gleiche und der Sound klingt gleich?
Zitieren
#2
Du kannst mit jedem Synth einen ähnlichen Grundklang erzeugen, d.h. ein Sinus klingt auch auf dem 3xOSC wie ein Sinus im Sylenth1. Allerdings klingen die Hüllkurven, Filter, Effekte, Stimmen, Detune und sogar die Wellenformen selbst etwas unterschiedlich, da die Softsynthesizer ja von völlig anderen Entwicklern auf eigene Art und Weise programmiert werden. Es gibt dementsprechend keinen Softsynthesizer, der verglichen mit einem anderen Softsynthesizermodell identisch klingt.
Zitieren
#3
hm. Schade irgendwie. Ich dachte mir so, warum sollte ich mir Plugins wie Serum überhaupt kaufen wenn ich es doch eventuell in den FL eigenen Synths oder in meinem Sylenth1 "nachbauen" kann.
Zitieren
#4
Richtige Überlegung!!!
Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren
#5
Sylenth1 ist sowieso völlig anders programmiert
Der ist virtuell analog, das heißt die Programmierung ist einer analogen Schaltung nachempfunden mit resonierendnen bauteilen etc.. das macht auch den besonderen Sound vom sylenth aus.
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#6
welcher interne Synth ist denn eurer Meinung nach der beste?

ich plane nämlich mich mehr auf interne Plugins zu konzentrieren
Zitieren
#7
(19.11.2016, 20:10)Jimbo schrieb: welcher interne Synth ist denn eurer Meinung nach der beste?

ich plane nämlich mich mehr auf interne Plugins zu konzentrieren
sytrus + harmor aber harmor muss man extra kaufen ^^
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#8
harmor hab ich ^^

kann man mit 3xOsc auch alles machen was man so will? Finde den ganz nett weil er so klein und übersichtlich ist und dennoch kompliziert ist bzw. sein kann
Zitieren
#9
Jain. 3xosc ist nice aber schon relativ beschränkt.
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#10
(19.11.2016, 20:07)Alrie schrieb: Sylenth1 ist sowieso völlig anders programmiert
Der ist virtuell analog, das heißt die Programmierung ist einer analogen Schaltung nachempfunden mit resonierendnen bauteilen etc.. das macht auch den besonderen Sound vom sylenth aus.

Also Virtual Analog an sich macht bestimmt kein besonderen sound aus...  jeder subtractive synth der nicht wirklich analog ist (was in einer daw logischerweise jeder ist).. ist virtual analog.. selbst die meiste hardware ist virtual analog..  voll analoge synthis.. sind entweder in ihren möglichkeiten sehr beschränkt und simpel.. oder schweine teuer..

egal virtual analog ist nur eine ausdrucksweise für eine art von synthis...  das hat aber noch nichts mit speziellem sound zu tun... der 3x osc ist im grunde auch virtual analog.. der ts404 ist virtual analog.. .. usw..

was du meinst wo man wirklich versucht analoge bauteile in ihren eigenarten und verhalten digital nach zu empfinden ist analog modelling.. keine ahnung ob der sylenth wirklich analog modelled ist... aber virtual analog wäre nichts besonderes..

heist aber nicht das virtual analog schlecht klingen muss.. wie gesagt fast alle "moderneren" (und mit modern mein ich ab 1990) synthis sind virtual analog..


naja wie auch immer...

zum eigentlichen thema.. 
nein nicht alle synthis sind gleich...
manche sind ähnlich.. dort kann man dann unter anderem von einem zum anderen sound mehr oder weniger nachbauen.. aber auch diese haben eigene charakter und verhalten.. also man kann nicht 1 zu 1 nachbauen.. 

und es gibt synthis die komplett völlig anders sind...

es gibt z.b. verschiedene synthese arten... wodurch manche manches können aber anderes nicht und umgekehrt...oder manche auch das können was andere können aber noch mehr und deswegen können die ander..... .. .. .. ich denke es ist klar was ich meien..

es gibt da z.b. 
subtractive synthese..(die üblichen virtual analog synthis.. z.b. sylenth... aber auch 3xOSC...usw)
wavetable synthese..(z.b. serum.. massive... viele mircowave synths usw)
FM synthese.. wobei die meisten FM synthis eigentlich PM sind (z.b. Sytrus.. FM8.. usw,...  FM bedeutet frequenz modulation.. da diese aber tonal sehr instabil werden würde.... nutzen die meisten FM synths eigentlich PM synthese .. phase modulation)
granular synthese (z.b. der granulizer in FL (wobei das ein sehr simpler ist) )..
Additive synthese (z.b. Morphine)
Spectral synthese (was im grunde auch additive synthese ist nur stark erweitert) (z.b. Harmor, Razor etc)

und es gibt kombinationen.. z.b. hat der sytrus und fm8 usw.. auch filter.. was ihn zu einer kombination aus FM/PM und subtractiver synthese macht..

(Harmor, Razor etc sind übrigens keine Kombination.. synthese technisch gesehen.. da die filter keine wirklichen filter sind.. sondern angeben wie wo welche harmonische spielt usw.. also die sind immer noch rein additiv auch wenn sie filter sektionen als bedien element haben)


Klanglich (auch nur bis zu einem gewissen gerad.. da es sonst zu cpu intensiv wäre) sind nur Spectral synthis in der lage jeglichen sound den es gibt wieder zu geben... man kann diese aber nicht einfach nachbauen.. da sie völlig anders funktionieren... sie sind nur theoretisch in der lage alles wiederzugeben.. da jeder sound den es auf der welt gibt im grunde nur durch viele viele sinuse bestehen die sich zusammen addieren..(daher auch additive synthese).. was beim resynthesieren genutzt wird.. 

bei allen anderen hat man immer etwas was der andere nicht kann.. ausser es handelt sich jetzt um simple subtractive synthese.. das können die meisten..(aber auch da gilt 1 zu 1 nachbauen geht nicht aufgrund unterschiedlichen verhaltens)

Serum z.b. ist ein Wavetable synth..manche sachen die in serum möglich sind.. sind in anderen synthis nicht möglich.. somit wird man da manche sounds nicht einfach nachbauen können


und wie schon angesprochen.. jeder synth hat dazu noch seinen eigenen charakter und sein eigenes verhalten.. also selbst wenn sie gleich aufgebaut sind und nach dem gleichen prinzip funktionieren etc... kann man die einstellungen etc nicht einfach übernehmen sondern muss fein justieren und selbst dann kann es unterschiede geben aufgrund von z.b. leicht anderen ausgangs wellenformen etc..

das ist im voll analogen hardware bereich sogar noch "schlimmer" ... im software und virtual analogen bereich.. wird ein synth der selben modells genau so klingen wie ein anderer des selben modells.. also z.b. ein Kord Radias wird wie ein andere Kord Radias klingen... oder ein Sytrus wie der andere Sytrus... usw..
in der voll Analogen welt hingeben.. kann es sein das der eine nicht 100% genau so klingt wie der andere obwohl es beides die gleichen modelle sind.. die unterschiede sind logischerweise nicht groß.. also der wird nicht komplett anders klingen.. aber im detail und im theorätischen ist dort jeder synth ein unikat .. da jedes bauteil seine eigenen abweichungen etc hat..

Es lebe das Holz hihi, bin wieder im Waldfieber BigSmile Zwinker
Die Lautstärke regeln sie mit der Entfernung des Kopfhörers zum Ohr.

Mein Album "Fractal Salat" auf http://quantumdigitsrecordings.bandcamp....full-album
Zitieren
#11
(19.11.2016, 21:53)Jimbo schrieb: harmor hab ich ^^

kann man mit 3xOsc auch alles machen was man so will? Finde den ganz nett weil er so klein und übersichtlich ist und dennoch kompliziert ist bzw. sein kann

kommt drauf an was du machen willst...

also der 3xOSC kann eigentlich nur sehr sehr wenig.. wenn man es mal auf die große weite welt aller möglichen sounds bezieht..

und kompliziert ist und kann er auch nicht werden.. er hat nur 3 oscilatoren von denen du einen die amplitude modulieren lassen kannst.. dazu kannst du jeden osc im stereo detunen und phase rotieren...(und eine phasen random button hat er) ... danach kommt einfach nur noch die envelope und lfo einheit usw...

das ist noch nichts kompliziertes.. das ist noch ganz ganz simple und basic... dementsprechend ist er halt auch in seinen möglichkeiten recht beschränkt

Es lebe das Holz hihi, bin wieder im Waldfieber BigSmile Zwinker
Die Lautstärke regeln sie mit der Entfernung des Kopfhörers zum Ohr.

Mein Album "Fractal Salat" auf http://quantumdigitsrecordings.bandcamp....full-album
Zitieren
#12
(19.11.2016, 20:10)Jimbo schrieb: welcher interne Synth ist denn eurer Meinung nach der beste?

ich plane nämlich mich mehr auf interne Plugins zu konzentrieren

Sytrus, Sytrus, Sytrus.
Wenn man sich mehr um den Harmor kümmern würde (Presets) oder Seamless verrät, wie er die Aktion vom April diesen Jahres gemacht hat, dann auch Harmor.
Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren
#13
(19.11.2016, 22:30)h66 schrieb:
(19.11.2016, 20:10)Jimbo schrieb: welcher interne Synth ist denn eurer Meinung nach der beste?

ich plane nämlich mich mehr auf interne Plugins zu konzentrieren

Sytrus, Sytrus, Sytrus.
Wenn man sich mehr um den Harmor kümmern würde (Presets) oder Seamless verrät, wie er die Aktion vom April diesen Jahres gemacht hat, dann auch Harmor.

huh? gibt doch derrrbe viel für harmor xD

und was meinste mit aktion? welche aktion? BigSmile
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#14
(19.11.2016, 22:30)h66 schrieb:
(19.11.2016, 20:10)Jimbo schrieb: welcher interne Synth ist denn eurer Meinung nach der beste?

ich plane nämlich mich mehr auf interne Plugins zu konzentrieren

Sytrus, Sytrus, Sytrus.
Wenn man sich mehr um den Harmor kümmern würde (Presets) oder Seamless verrät, wie er die Aktion vom April diesen Jahres gemacht hat, dann auch Harmor.

wie mehr drum kümmern??

also von mir aus brauch der garkeine presets BigSmile

und seamless verrät ?! .. beschäftige dich selber mit dem ding... seamless hat da doch ein gutes erklärungs video zu gemacht wie der harmor funktioniert... (auch wenn er glaub ich wenn ich mich recht erinner 2 begriffe nicht ganz korrekt hatte) ...

ich mein durch den analizer sieht man ja sogar was was macht :Smile..


also du musst dich selber um ihn kümmern.. jo so ist das aber mit jedem complexen synth BigSmile

Es lebe das Holz hihi, bin wieder im Waldfieber BigSmile Zwinker
Die Lautstärke regeln sie mit der Entfernung des Kopfhörers zum Ohr.

Mein Album "Fractal Salat" auf http://quantumdigitsrecordings.bandcamp....full-album
Zitieren
#15
(19.11.2016, 22:38)mannibeatz schrieb: und was meinste mit aktion? welche aktion? BigSmile

https://www.youtube.com/watch?v=JTCpygusvfw
Beim googln habe ich erst mitbekommen, dass es der Mehran war und es wohl ein Presetpack dazu gibt https://www.youtube.com/watch?v=fhMyiVtlBaY
Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Transistor Bass Synth in Ableton Live zeitwand 3 96 11.10.2018, 17:45
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  VST Synth für Einsteiger Killhunter 13 3.957 01.01.2016, 22:25
Letzter Beitrag: h66
  Wieso klingt jeder Sound aus dem Omnisphere 2 übersteuert, unsauber und versaut? AnimaRaver 6 1.685 23.08.2015, 13:02
Letzter Beitrag: CJoe
  Update: KickMe - Bassdrum-Synth - Bitte testen! teebeat 26 9.517 18.03.2015, 15:07
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  Deep House Synth TimEck 7 2.538 11.01.2015, 16:49
Letzter Beitrag: Alrie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste