Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wie enstehen VST Plugins
#1
hi ich frage mich ob es "einfach" ist, einen Sampler/Rompler zu erstellen und zu vertreiben? Klar coden, designen kann nicht jeder aber wenn ich jetzt zu nem Codingservice hingeh und sag macht mir mal das da nach, wäre das easy machbar für humane Preise? Gibt es vielleicht sogar Codetemplates dafür? Ist mMn. sehr interessant da es so viele Plugins gibt und die ja sicher auch öfters von Privatmenschen ins Leben gerufen werden gerade bei Freeware da steckt eben nicht immer ein Unternehmen hinter.

Wäre doch voll geil seinen eigenen Rompler zu haben der die Samples abspielt die man selber kreiert hat BigSmile
Zitieren
#2
Nö, is nicht einfach und sau teuer! Und der Vertrieb ist es leider auch. Obgleich ich dir da auch nichts absprechen will. Aber wenn du nicht gerade ein Proteam in Sachen Klang und Sounddynamik (ect etc ect) und fähige (und ich "meine" fähige) Programmierer hinter dir hast und dazu eben noch einen guten Vertrieb, würde ich lieber eines bei Amazon bestellen Smile

Is aber nur meine Meinung...

Achja....Fl spielt auch "so" schon Sampler ab Zwinker Und das Sounddesign nimmt man sich da eig. auch vor. Naja plus der VST, is klar.
Zitieren
#3
wie kriegen die ganzen Freeware Dudes das denn hin BigSmile

und wenns zb. ein Synth ist kann man ja die Presets mit dem Ding selbst machen
Zitieren
#4
coding service?! troll nicht! da biste im letzten 4 oder anfang 5 stelligem bereich. und das ist wahrscheinlich noch günstig.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#5
(02.12.2016, 20:04)mannibeatz schrieb: coding service?! troll nicht! da biste im letzten 4  oder anfang 5 stelligem bereich. und das ist wahrscheinlich noch günstig.

Red

wieso muss doch kein Premium Superduper Unternehmen sein kann ja auch Mister XY von Fiverr oder so sein ^^
Zitieren
#6
Es gibt sicherlich das eine oder andere an Opensource dass kleine "Kellerschrauber" wie die meisten hier, (ich nat. auch gemeint) nutzen können. Wenn man sich aber mal die Flut an Arbeit ansieht (kannst solch einen "Dude" ja gerne mal antexten), dann wird dir schnell klar das es für die meisten "Outaspace" liegt. Aber wenn du genug Geld hast, kannst du sicherlich bei Korg mal Anfragen ob die dir das mal eben "easy" hinmachen ^^

Interessant ist dabei eig. das du sowas wohl weniger im Profibreich finden wirst. Es geht dabei auch weniger um "Kann ich ein synthetischen Klang erzeugen" als mehr darum was du damit eig. erreichen willst?! Sicherlich ist es machbar einen "kleinen" Synthesizer zu Schrauben. Wenn du der Meinung bist das du es drauf hast, will ich dich da auch nicht ausbremsen!

Aber alleine was bzw. wie du es fragst, zeigt mir das du da wahrscheinlich noch sehr weit weg von bist. Nichts fur ungut. Kann mich irren!

http://www.musicnstuff.de/keys/article/i...sizer.html
Zitieren
#7
nö dachte einfach nur man friemelt sich provisorisch einfach irgendne Scheiße zusammen und verkauft es dann online für viel zu viel Geld, so wie Ignite VST oder TrackGod VST BigSmile
Zitieren
#8
Also wenn du dir selber welche basteln willst, in FL ist doch auch nen Synthmaker dabei. Der heisst Flowstone. Da muss man im Grunde heutzutage gar nicht mehr richtig programmieren. Den Synthmaker gibts aber auch als Standalone. Und die Standalone kann auch VST2 und 3 exportieren. Und viele der Freeware Dinger sind tatsächlich auch mit dem Synthmaker / Flowstone gemacht.

http://www.dsprobotics.com/


Es bleibt aber pfieselig. Vor allem musst du da erst mal reichlich Theorie pauken. Ich habe mal vor Jahren probiert mich in das FL Ding reinzufuchsen als es noch nicht Flowstone hiess. Und bin dran verzweifelt ^^

Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die 3D Community http://www.3d-ring.de
Zitieren
#9
Sry...jetzt mal im Ernst.

Bist du auf Post´s aus damit du hier schneller mehr Sterne bekommst oder einfach noch sehr jung und unerfahren? Selbst dir sollte das doch klar sein?!

Schei-e zusammen friemeln? Für viel Geld verkaufen?

Da musst ich echt Lachen ^^

Da kommt mir glatt die Idee eines schwarzen Brett´s wo wir einmal im Monat die Top Ten der witzigsten Aussagen präsentieren. Aber das wäre wahrscheinlich schon wieder Mobbing oder? Schade eig...selbst bei der Telekom hatten wir sowas ^^
Zitieren
#10
(02.12.2016, 20:21)7th schrieb: Sry...jetzt mal im Ernst.

Bist du auf Post´s aus damit du hier schneller mehr Sterne bekommst oder einfach noch sehr jung und unerfahren? Selbst dir sollte das doch klar sein?!

Schei-e zusammen friemeln? Für viel Geld verkaufen?

Da musst ich echt Lachen ^^

Da kommt mir glatt die Idee eines schwarzen Brett´s wo wir einmal im Monat die Top Ten der witzigsten Aussagen präsentieren. Aber das wäre wahrscheinlich schon wieder Mobbing oder? Schade eig...selbst bei der Telekom hatten wir sowas ^^

meine Güte es war einfach nur eine witzige Idee und wenn es kinderleicht gewesen wäre hätte man es einfach aus Jucks mal gemacht, mehr nicht. 

sei nicht so sensibel ^^
Zitieren
#11
Alles gut ^^

Ich nehm dir das ja keineswegs übel....immerhin hatte ich ja was zu Lachen. Danke dafür, wenn gleich ich nicht der Meinung bin das es etwas mit "sensibel" zutun hatte Zwinker
Zitieren
#12
(02.12.2016, 20:27)7th schrieb: Alles gut ^^

Ich nehm dir das ja keineswegs übel....immerhin hatte ich ja was zu Lachen. Danke dafür, wenn gleich ich nicht der Meinung bin das es etwas mit "sensibel" zutun hatte Zwinker

hörtest dich aber so an als hätte man deine Gefühle verletzt weil es in deiner Welt nur todernste seriöse Gedanken gibt ^^
Zitieren
#13
Interessanter weise stimmt das auch fast...

Aber nein, da hast du evtl. etwas mit deiner Empathie übertrieben ^^
Zitieren
#14
Wenn es kinderleicht wäre.. würde jeder halbwegs erfahrene "produzent" sich seine eigenen plugins bauen so wie er sie haben will... womit es keinen grund mehr geben würde, dass es überhaupt plugin hersteller gibt...

Das problem ist halt du musst 2 technisch komplexe bereiche kombinieren... zum einen brauchst du das audio technische knowhow.. und zwar wirklich hardcore nerd knowhow... und zum anderen musst das dann zu einem digitalen ding coden.. und damit das vernünftig und stabil läuft.. braucht man in dem bereich dann ebenfalls hardcore nerd knowhow...


btw.. was isn dass für ne mentalität .. scheisse für geld (oder gar viel geld) zu verkaufen... kann ich ja mal überhaupt nicht drauf...

ich hab kein problem damit wenn gute produkte sehr teuer sind... aber schlechter müll überteuert verkaufen (oder gar überhaupt zu verkaufen) .. von dem man selber weis das es müll ist.. also nicht hinter dem eigenen produkt stehen kann...
mit anderen worten abzocke..

keine ahnung.. empfinde ich nicht als "witzige idee" ... find ich zum kotzen sonne ideen ehrlich gesagt...

Es lebe das Holz hihi, bin wieder im Waldfieber BigSmile Zwinker
Die Lautstärke regeln sie mit der Entfernung des Kopfhörers zum Ohr.

Mein Album "Fractal Salat" auf http://quantumdigitsrecordings.bandcamp....full-album
Zitieren
#15
Wieso habe ich nur den Verdacht dass mein Hinweis auf Flowstone hier grade untergeht ^^

Leicht ist es natürlich trotzdem nicht Smile

Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die 3D Community http://www.3d-ring.de
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Freeware Plugins Malek 195 69.851 13.06.2017, 16:24
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Kennt ihr gute VST Violin Plugins? AnimaRaver 18 2.307 14.03.2017, 15:45
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Kostenlose Drumkits, Plugins u. andere instrumente Dennis.Neuber 8 916 02.02.2017, 13:34
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  warum perfektionieren DAW-Hersteller nicht ihre eigenen Plugins? Jimbo 19 1.686 02.01.2017, 13:32
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
Question Wie lerne ich, VST-Plugins richtig zu benutzen? Muckifant 8 1.317 25.10.2016, 00:14
Letzter Beitrag: mannibeatz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste