Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wie enstehen VST Plugins
#16
(02.12.2016, 21:17)Tiles schrieb: Wieso habe ich nur den Verdacht dass mein Hinweis auf Flowstone hier grade untergeht ^^

Leicht ist es natürlich trotzdem nicht Smile

habs mir gerade angeschaut, hätte niemals gedacht dass einem die eigene DAW sowas möglich macht BigSmile
Zitieren
#17
Gutes Beispiel dafür das FL schon ein echter Hammer (geworden) ist!
Zitieren
#18
(02.12.2016, 20:06)Jimbo schrieb:
(02.12.2016, 20:04)mannibeatz schrieb: coding service?! troll nicht! da biste im letzten 4  oder anfang 5 stelligem bereich. und das ist wahrscheinlich noch günstig.

Red

wieso muss doch kein Premium Superduper Unternehmen sein kann ja auch Mister XY von Fiverr oder so sein ^^
dann hast du eben auch genau dieses scheiss.. es wird nichts funktionieren wie es soll. und geld verdiehen kann man so damit schon mal garnich^^.

Fiverr ist eh der größte rotz überhaupt. "mastering für 5€ + 5€ wenns WAV sein soll + 5€ wenns 32bit sein sollen + 5€ wenns.... " ach kommt schon.
(02.12.2016, 20:11)7th schrieb: Es gibt sicherlich das eine oder andere an Opensource dass kleine "Kellerschrauber" wie die meisten hier, (ich nat. auch gemeint) nutzen können. Wenn man sich aber mal die Flut an Arbeit ansieht (kannst solch einen "Dude" ja gerne mal antexten), dann wird dir schnell klar das es für die meisten "Outaspace" liegt. Aber wenn du genug Geld hast, kannst du sicherlich bei Korg mal Anfragen ob die dir das mal eben "easy" hinmachen ^^

Interessant ist dabei eig. das du sowas wohl weniger im Profibreich finden wirst. Es geht dabei auch weniger um "Kann ich ein synthetischen Klang erzeugen" als mehr darum was du damit eig. erreichen willst?! Sicherlich ist es machbar einen "kleinen" Synthesizer zu Schrauben. Wenn du der Meinung bist das du es drauf hast, will ich dich da auch nicht ausbremsen!

Aber alleine was bzw. wie du es fragst, zeigt mir das du da wahrscheinlich noch sehr weit weg von bist. Nichts fur ungut. Kann mich irren!

http://www.musicnstuff.de/keys/article/i...sizer.html
https://www.juce.com/

juce ist ne derb gute und REEELATIV einfache umgebung.
(02.12.2016, 20:12)Jimbo schrieb: nö dachte einfach nur man friemelt sich provisorisch einfach irgendne Scheiße zusammen und verkauft es dann online für viel zu viel Geld, so wie Ignite VST oder TrackGod VST BigSmile
hattest du nicht nach ignite VST gefragt gehabt?! also ob du dir das kaufen sollst weils da irgend was im angebot gab oder so?

glaub mir. auch wenns n nexus klon ist.. es ist n heiden arbeit das hinzubekommen.
(02.12.2016, 20:20)Tiles schrieb: Also wenn du dir selber welche basteln willst, in FL ist doch auch nen Synthmaker dabei. Der heisst Flowstone. Da muss man im Grunde heutzutage gar nicht mehr richtig programmieren. Den Synthmaker gibts aber auch als Standalone. Und die Standalone kann auch VST2 und 3 exportieren. Und viele der Freeware Dinger sind tatsächlich auch mit dem Synthmaker / Flowstone gemacht.

http://www.dsprobotics.com/


Es bleibt aber pfieselig. Vor allem musst du da erst mal reichlich Theorie pauken. Ich habe mal vor Jahren probiert mich in das FL Ding reinzufuchsen als es noch nicht Flowstone hiess. Und bin dran verzweifelt ^^
flowstone ist 32bit only(soweit ich weiß) und die entwicklung ist momentan on hold. ähnlich beim synthedit.. geiles tool. aber soweit ich weiß nur 32bit und gerade on hold.. 
bei flowstone bin ich gerade nichtmal mehr so sicher.
aber was klar ist.. OHNE assemlber ahnung kommste da nicht nah an zeugs ran.

Harmor z.b. wurde mit maschinen nahem code geschrieben.. eben assembler. vieles ist ohne in harmor garnicht möglich. ASM sollte also vorraussetzung sein und wenn du da n fehler machst haste bluescreen, dein rechner abgefuckt oder sonstwas. viel spaß  Zunge rausstrecken.

außerdem ist beides kostenpflichtig. flowstone auf jedenfall nur 1 jahr updates dann muss nachgekauft werden. und bei der FL version kannst du KEINE (!) vsts sondern nur FL interne plugins machen. 
(02.12.2016, 21:32)Jimbo schrieb:
(02.12.2016, 21:17)Tiles schrieb: Wieso habe ich nur den Verdacht dass mein Hinweis auf Flowstone hier grade untergeht ^^

Leicht ist es natürlich trotzdem nicht Smile

habs mir gerade angeschaut, hätte niemals gedacht dass einem die eigene DAW sowas möglich macht BigSmile
schau dir lieber den patcher an. da kannste interssantes zeug drin machen ohne ne fette vorahnung zu haben.

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#19
(02.12.2016, 20:12)Jimbo schrieb: nö dachte einfach nur man friemelt sich provisorisch einfach irgendne Scheiße zusammen und verkauft es dann online für viel zu viel Geld, so wie Ignite VST oder TrackGod VST BigSmile

Au
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Top 10 der Lieblings FREE plugins Malek 36 34.439 17.08.2017, 17:17
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  Freeware Plugins Malek 196 79.221 28.06.2017, 18:04
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Kennt ihr gute VST Violin Plugins? AnimaRaver 18 3.924 14.03.2017, 15:45
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Kostenlose Drumkits, Plugins u. andere instrumente Dennis.Neuber 8 1.766 02.02.2017, 13:34
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  warum perfektionieren DAW-Hersteller nicht ihre eigenen Plugins? Jimbo 19 1.964 02.01.2017, 13:32
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste