Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Studio PC (Prozessor, Betriebssystem, Netzteil...)
#1
Hallo,
da ich nach fast 6 Jahren auf einen neuen PC umsteigen möchte (und FL Studio von 10 auf 12 upgraden will), hätte ich einige Fragen. Ich hab mich zwar schon in diversen Foren umgesehen, jedoch fehlt mir die Klarheit der Antworten was manche Dinge anbelangt.
Wichtig ist mir vor allem das der PC einwandfrei und dauerhaft und leise läuft (40+ Stunden die Woche). Ich benutze ein Fireface 400, UAD 2 (+ Plugins) einige Waves Plugins sowie Fabfilter. Ich hab mich auch bei diversen Audio-PC anbietern umgesehen und die setzen meist auf i5 bzw. i7 Prozessoren sowie Mainboards mit bestimmten Chipsatz. Die Zusammenstellung des PCs ist weniger mein Problem jedoch bin ich mir bezüglich des Betriebssystems unsicher. 
- Win 7, Win 8 oder Win10 ? Gibt es hier Erfahrungswerte diesbezüglich, in anderen Foren las ich öfter über Probleme bei FL mit Win 10. Jedoch war das noch nicht FL 12.4 und da war Win10 auch grad erst frisch auf dem Markt, also könnte sich doch da schon einiges geändert haben?
- Angenommen ich kaufen dennoch einen fertig zusammengestellten Marken PC (derzeit benütz ich einen HP) ist es eher empfehlenswert auf ein stärkeres Netzteil zurückzugreifen (da ja UAD, Grafikkarte, Firewire-Karte und das Fireface dranhängt) ? Zumal das derzeitige Netzteil nicht sehr leise ist.
- Gibt es hier konkrete Empfehlungen für den PC? (unter 1000€) (Muss nicht der Stärkste sein da ich wenig Softwaresynths benutze und Hauptsächlich mit Hardware selbst aufnehme bzw sample)

Danke!
Zitieren
#2
upgraden brauchst du doch garnicht. man hat ja lifetime free updates. oder meintest du das du es einfach neu runterladen musst? Zunge rausstrecken

leise laufen brauchste auf jedenfall gute lüfter.. ich setze momentan auf: http://www.bequiet.com/de/casefans und https://www.caseking.de/noiseblocker-bla...o-051.html wobei die 2. einiges leiser sind Zunge rausstrecken.

40 stunden die woche sollteste auf jedenfall nich am netzteil sparen. am besten kein bronze. (hab n platinum. taugen super.. läuft über 100 stunden die woche).

i7 definitiv.. das hatten wie letztens hier schonmal. du brauchst unbedingt hyperthreading. da vorallem bei FL komplette mixerchannels mit einem kern berechnet werden.. und du somit mehr aufteilen kannst. neuere CPUs machen momentan nicht den RIESEN unterschied. allerdings sollte es schon was mit eiern und am besten n i7 sein. ich hab n 4790k und der reicht mir.. ist allerdings auch auf 4,5 - 5ghz getaktet.

Win10 -> FL12.4.1 -> keine probleme. absolut nicht. aber man sollte sich n paar tools für die privatsphäre runterladen. (http://www.winprivacy.de/ z.b.) um telemetrie und co auszuschalten. Selbst die Alpha builds laufen abgesehen von den bugs die beim bugfixen auftreten ziemlich stabil.

es gibt online rechner dafür. http://www.bequiet.com/de/psucalculator . ein wenig mehr.. muss aber nicht 1000W sein wenn du normal 400 brauchst.
ich würd einen bauen.. keinen fertigen.

kann dir keine konkrete nennen.. sorry.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#3
ich hab meinen PC vor ca. 2 monaten für um 800 euro (ohne grafikkarte) gekauft, der hat klasse hardware (i76770k, 16GB ram) und ist unhörbar. also ich meine nicht "praktisch unhörbar" sondern wirklich unhörbar. wäre da kein licht, hätte ich keinen plan, dass der an ist BigSmile ich hab die lüfter noch nie so hoch getrieben, dass ich was davon gehört habe.

ich häng dir mal meine konfiguration als bild an. (mittlerweile ist der shizzle leider wieder bissl teurer geworden)

ich nutze übigens immernoch win7, da ich win10 auf dem laptop hatte und mich nicht wirklich damit anfreunden konnte.

P.S. kauf dir keinen PC von ner audio-website, die sind normalerweise völlig überteuert.

https://drive.google.com/file/d/0B53pN1f...sp=sharing
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#4
@mannibeatz 
am PC hab ich noch FL10 (never change a running system + ich war zufrieden) am Notebook hab ich FL12 demo getestet.

Ja auf die be quiet hätt ich auch gesetzt.

Bezüglich Privatsphäre, ich hab den Rechner so weit es geht immer vom Internet getrennt

danke für die Antwort!

@Alrie

ich weiß dass es überteuert ist, aber man kann sich die Komponenten ein bisschen abschauen Smile 

danke für deine Antwort.

--

Eine Frage hätte ich noch 500 GB is mir zu wenig und eine 1TB SSD ist etwas teuer Smile

Ich hätte vor eine kleine SSD mit dem Betriebssystem bzw. Programmen einzusetzen und eine größere "normale" mit den ganzen Samples, Audiospuren usw? Macht das Sinn?
Zitieren
#5
(12.12.2016, 22:36)fab_e schrieb: @mannibeatz 
am PC hab ich noch FL10 (never change a running system + ich war zufrieden) am Notebook hab ich FL12 demo getestet.

Ja auf die be quiet hätt ich auch gesetzt.

Bezüglich Privatsphäre, ich hab den Rechner so weit es geht immer vom Internet getrennt

danke für die Antwort!

@Alrie

ich weiß dass es überteuert ist, aber man kann sich die Komponenten ein bisschen abschauen Smile 

danke für deine Antwort.

--

Eine Frage hätte ich noch 500 GB is mir zu wenig und eine 1TB SSD ist etwas teuer Smile

Ich hätte vor eine kleine SSD mit dem Betriebssystem bzw. Programmen einzusetzen und eine größere "normale" mit den ganzen Samples, Audiospuren usw? Macht das Sinn?

system rennt auf 256gb ssd. noch eine für andere tools die schnell laden sollen + games und 10tb für daten auf normalen platten. würd ich auch jedem empfehlen. + NAS (alrie hat sich einen gebaut gehabt).

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#6
aja und was ich noch fragen wollte:

Warum brauch ich so eine starke CPU? Ich stoß mit meinem derzeitigen System schon nur selten die Grenze und das ist nur ein Athlon II X3 440 mit 3 GB Ram.
Zitieren
#7
(12.12.2016, 22:36)fab_e schrieb: @mannibeatz 
am PC hab ich noch FL10 (never change a running system + ich war zufrieden) am Notebook hab ich FL12 demo getestet.

Ja auf die be quiet hätt ich auch gesetzt.

Bezüglich Privatsphäre, ich hab den Rechner so weit es geht immer vom Internet getrennt

danke für die Antwort!

@Alrie

ich weiß dass es überteuert ist, aber man kann sich die Komponenten ein bisschen abschauen Smile 

danke für deine Antwort.

--

Eine Frage hätte ich noch 500 GB is mir zu wenig und eine 1TB SSD ist etwas teuer Smile

Ich hätte vor eine kleine SSD mit dem Betriebssystem bzw. Programmen einzusetzen und eine größere "normale" mit den ganzen Samples, Audiospuren usw? Macht das Sinn?

ich hab ne 500GB ssd genommen, damit die programme und die notwendigen dateien für die programme drauf passen. alles andere wie große samplelibraries oder videos hab ich auf meinem serverchen ruhen. kannst dir ja noch ne 2TB HDD dazu kaufen oder so, aber ich finde, ne 500GB SSD lohnt sich.
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#8
(12.12.2016, 22:44)fab_e schrieb: aja und was ich noch fragen wollte:

Warum brauch ich so eine starke CPU? Ich stoß mit meinem derzeitigen System schon nur selten die Grenze und das ist nur ein Athlon II X3 440 mit 3 GB Ram.

kommt drauf an was du machen möchtest/machst.

mein i7 4790k 5ghz kommt an die grenzen. und das nich gerade wenig. 3gb ram wäre mir zuwenig. aber meine 32 bzw 64 brauch ich fürs musikmachen auch nicht. momentan nur fürs testen.


Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#9
(12.12.2016, 22:58)mannibeatz schrieb:
(12.12.2016, 22:44)fab_e schrieb: aja und was ich noch fragen wollte:

Warum brauch ich so eine starke CPU? Ich stoß mit meinem derzeitigen System schon nur selten die Grenze und das ist nur ein Athlon II X3 440 mit 3 GB Ram.

kommt drauf an was du machen möchtest/machst.

mein i7 4790k 5ghz kommt an die grenzen. und das nich gerade wenig. 3gb ram wäre mir zuwenig. aber meine 32 bzw 64 brauch ich fürs musikmachen auch nicht. momentan nur fürs testen.


Red


Viel sampling, hardware (drums + synth) aufnehmen und im FL Studio dann abmischen auf max. 16 Mixer-Kanälen.
Am meisten CPU fressen die Waves Plugins, die UAD Plugins werden ja auf meine PCI-Karte berechnet und belasten somit die CPU eher weniger.
Zitieren
#10
(12.12.2016, 23:06)fab_e schrieb:
(12.12.2016, 22:58)mannibeatz schrieb:
(12.12.2016, 22:44)fab_e schrieb: aja und was ich noch fragen wollte:

Warum brauch ich so eine starke CPU? Ich stoß mit meinem derzeitigen System schon nur selten die Grenze und das ist nur ein Athlon II X3 440 mit 3 GB Ram.

kommt drauf an was du machen möchtest/machst.

mein i7 4790k 5ghz kommt an die grenzen. und das nich gerade wenig. 3gb ram wäre mir zuwenig. aber meine 32 bzw 64 brauch ich fürs musikmachen auch nicht. momentan nur fürs testen.


Red


Viel sampling, hardware (drums + synth) aufnehmen und im FL Studio dann abmischen auf max. 16 Mixer-Kanälen.
Am meisten CPU fressen die Waves Plugins, die UAD Plugins werden ja auf meine PCI-Karte berechnet und belasten somit die CPU eher weniger.

okay gut. ich komme beim mischen teils auf 60+ kanäle wenns ma voller wird.

würde dennoch i7 und den besten den man sich leisten kann empfehlen.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#11
Wenn Dir i5 reicht:

http://www.dubaro.de/product_info.php?products_id=3185

so als Basis... gerade im Angebot... BigSmile
Zusätzlkich SSD für OS UNBEDINGT!! 256 GB !!
-------------------------------------------------------------

BigSmile CaBa's Youtube Kanal BigSmile
Zitieren
#12
(12.12.2016, 21:15)fab_e schrieb: Die Zusammenstellung des PCs ist weniger mein Problem jedoch bin ich mir bezüglich des Betriebssystems unsicher. 
Win 7, Win 8 oder Win10?
10!
(12.12.2016, 23:33)mannibeatz schrieb: würde dennoch i7 und den besten den man sich leisten kann empfehlen.
+1
macht auf dauer/über einige jahre auch sinn!
~greetz~
Zitieren
#13
(12.12.2016, 21:28)mannibeatz schrieb: man sollte sich n paar tools für die privatsphäre runterladen. (http://www.winprivacy.de/ z.b.) um telemetrie und co auszuschalten.
"ergänzend"
findet O&O ShutUp10 parallel dazu noch paar guckucks im 10'ner!
~greetz~
Zitieren
#14
nimm lieber DoNotSpy:

O&O ShutUp10: Eine dreiste Kopie von DoNotSpy10
https://www.deskmodder.de/blog/2015/08/2...onotspy10/
-------------------------------------------------------------

BigSmile CaBa's Youtube Kanal BigSmile
Zitieren
#15
(14.12.2016, 11:38)Dr. Sommer schrieb: O&O ShutUp10: Eine dreiste Kopie von DoNotSpy10

zurzeit shutup10 von mir geladen wurde gab es donotspy10 nur mit opencandy-adware was nicht in frage kam! darüber hinaus kommt shutup10 als portable und zeigt direkt welche telemetrischen dienste ergänzend zu w10privacy deaktiviert werden können!
~greetz~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welchen Prozessor empfehlt ihr? Ven0xZ 7 2.035 04.01.2015, 12:01
Letzter Beitrag: Tomess
  Was bringen mir spezielle Studio-Lautsprecher (Abhöre, Monitore) und Studio-Kopfhörer Boron Carbide 5 12.373 23.09.2013, 11:03
Letzter Beitrag: Boron Carbide
  Kleine Frage zu Betriebssystem AdrIAN 9 1.564 27.06.2013, 20:07
Letzter Beitrag: AdrIAN
  Prozessor oder Soundkarte? Drummerboy96 8 3.529 21.09.2012, 15:55
Letzter Beitrag: Drummerboy96
  hat jemand Celeron prozessor?? Market82 8 1.097 08.01.2007, 03:55
Letzter Beitrag: DJTrancelight



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste