Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rap/HipHop Rooky-Transiistor Bass Beat preview
#1
Hi Zusammen und nen "Schönes neues Musikalisches Jahr 2017!"

Da hab ich mir doch vom Weihnaahhmann den Transistor Bass gewünscht und was soll ich sagen? Er flattert durch meine Kohle in mein Repertoire an Plugins.
Nun was macht mann mit so nem Plugin. Ich wollte keine Acid Techno kram erfinden, aber ich wollt ihn nutzen, weil ich diese 303 Sounds so liebe. Im richtigen Maße und auf nen guten Beat. Schluss mit der ABL BigSmile. Danke Image Line.

OK... also hab ich mal bissi rum probiert, mir Tuts angeschaut und was kleines gebastelt. Mom noch ohne Rap.

Meine Fragen und mein Ziel dadurch.
Was haltet ihr davon?
Ist sowas chillig genug um mit nem guten MC ein paar Parts drauf zu machen? Dachte so an den Marsimoto Stil. geht aber auch normal wenn die Stimme und Flow passt. Könnte das die Mc's unter euch so spontan animieren oder ist es eher ungewöhnlich, weils sehr Trap/DubStep lastig wirkt? ich will Marsi nicht kopieren, finde aber dieses chillige mega....

Mein Ziel ist es mal andersrum zu bauen. Also nicht immer gleich fertige Ideen hier rein zu hauen sondern eventuell mich noch inspirieren zu lassen durch gute Ideen dazu, falls es überhaupt jemandem gefällt. So ne Tracks eben öfter zu machen und mit Euch gemeinsam zu verfeinern. Die Grundlage ist da ja auf jeden Fall gegeben.

Im Track sind nur 3 Transistor Bass, Beatsamples und bissle BD und Snare drinn. Eigentlich so fix zusammen gebaut, da ich mich mehr mit dem Transistor Bass auseinander setzen will.
Da gibts noch viel offene Fragen zum Plugin. Komme z.B. überhaupt nicht mit der Empty Funktion klar. Slices kommen nicht richtig und und und. Vor allem Kopieren von Pattern in nen neuen Pattern hab ich nicht gefunden, um die dann in nem neuen Clip ein wenig zu verändern. Habs zwar irgendwie hin bekommen, aber eher durch probieren als durch Wissen. Naja viell kennt sich da jemand aus und mag mit mir mal so ne kleine Einführung durch gehen.

Ok genug gelabert. Ziehts Euch rein und schreit mich an  Augenroll



.mp3   Rooky-Transistor Bass Beat.mp3 (Größe: 3,69 MB / Downloads: 40)
Wenn mann glaubt mann kennt ein Programm und seine Funktionen, fängt man in diesem Moment wieder von vorne an!
Zitieren
#2
Keiner was zu sagen?

Sers....ich bin grade mal wieder ^^ bei meiner Herzdame. Ergo TV-Sound. Ich komm nochmal wieder, sorry for waitn.
Der Aufwand steht in keinem Verhältniss zur Wahrnehmung. 
Zitieren
#3
hmm kann ich irgendwie nich so viel zu sagen...

finde das klang erlebniss insegesamt irgendwie nicht sonderlich stimmig.. wirkt irgendwie von allen möglichen ecken irgendwei zusammen geworfen... als wenn man bauklötze in nem kochtopf umrührt.. also das soll jetzt nicht herablassend oder so klingen sondern.. so das gefühl... da ergibt sich halt irgendwie kein einheitliches ding... sondern nachm kochen hat man immer noch hier n klotz.. da n klotz.. usw..

also passt irgendwie alles nicht so recht zusammen find ich...


vielleicht isses auch einfach son track... jo ich probier was aus.. und denkt wärend des schraubens noch jo.. da geht was... dann hört man sich das am nächsten tag an und denkt ?!! was hab ich denn da gemacht ?! war ich das? wer war das? das klang doch viel geiler gestern D: ...
und verstaubt dann auf der festplatte

Es lebe das Holz hihi, bin wieder im Waldfieber BigSmile Zwinker
Die Lautstärke regeln sie mit der Entfernung des Kopfhörers zum Ohr.

Mein Album "Fractal Salat" auf http://quantumdigitsrecordings.bandcamp....full-album
Zitieren
#4
Hallo Rooky!

Hab mir die Kiste seit deinem Post schon nen paar mal angehört ..

ich persönlich finde, dass er iwie was hat .. als Instrumental wirkt er zwar ziemlich Zirkus mäßig .. aber mit Rap drauf? könnte fast schon so gehen.

Was mich eigentlich am meisten hier stört scheint der Plugin eigene Reverb / release tail zu sein .. die Sirene und die brass shots beispielsweise klingen für mich dadurchn bissle billig ..
würde mit dem ding wohl so dry wir möglich arbeiten und über Zumischeffekte aufpäppeln...

ansonsten würde ich dein arpegator ding da noch mal überdenken .. der ist echt grausam BigSmile

Liebe grüße,
Pascal
.

.

.
Soundcloud
Zitieren
#5
Hi vielen Dank zusammen für die ehrlichen Antworten. So ähnliche habe ich eigentlich schon erwartet :BigSmile

@7th
Kein Ding ich lauf net weg.

@Musik Magier.
Du Hast wahrscheinlich Recht. Mir gings auch am nächsten Tag so ähnlich. Ich hab zwar jetzt nicht gedacht, was fürn Scheiss ich da gemacht habe, aber so wie du schreibst klingt es echt wien Baukastenprinzip. Das kommt sicher durch die Samples und viell dieser unmelodische Klang. 
Ich wollt halt mal in so ne Richtung gehen, aber auch nicht zu knallen mit allem was man so hat.

Viell sollte ich da noch bissi anderster ran gehen. Geiles Deutsch. Mich nicht so sehr auf den Transistor Bass und seine Möglichkeiten versteifen, sondern eher von einer coolen Melo ausgehen. Aber da der Sound so eigen ist von einer 303 ist die Wirkung halt immer bissi anderst. Ne 303 ist oft sehr trocken und dann macht das auch kein reverb mehr dick. 

Viell hast du oder auch die anderen Tipps wie man da ran gehen könnte.

@Pascal
Wie meinste das mit dem Plugin eigenem Reverb. Die Einstellmöglichkeiten sind dort ziemlich groß und auch sehr nice. Klar kann man mit nem extern zugemischten wet signal das ganz ganze feiner zumischen. Aber klingts dann noch wie ne 303? Wo hörst du da Brass Shots? Oder meintest du die BD unten drunter? Beim Arp meinste das Zwischenteil oder? Ja mhhh is bissel holprig und dreckig, aber eigentlich cool. Was würdest du denn da anderst machen?


Cool hoffe es entwickelt sich ein Ideen Pool. Danke noch mal fürs Feedback. Ich werd da weiter dran arbeiten.

Lg Rooky
Wenn mann glaubt mann kennt ein Programm und seine Funktionen, fängt man in diesem Moment wieder von vorne an!
Zitieren
#6
Huhu Rooky,

also ich meine das so, dass sich die Sounds für mich ziemlich dumpf klingen .. nicht selten ist der plugin eigene reverb dafür verantwortlich .. weil auf manchen presets einfach too much drauf ist. Deswegen war mein Gedanke auch, dass man mit deiner Kiste vllt so dry wie möglich arbeiten sollte .. Auf der anderen seite kenn ich das teil auch nicht .. und wenn du sagst, dass die Einstellmöglichkeiten so umfangreich sind kanns natürlich auch überall dran liegen.

und ne ... zumisch Effekte haben nicht so viel Einfluss auf den Klang selber .. Reverb zumindest.. wäre bei nem Chorus oder Delay vllt nochmal was anderes, aber Reverbs mischt man ja grundsätzlich zu zwecks Mixings und Raum Erstellung und nicht zur effektierung oder zum Sounddesigne.

Mit den Brass Shots meinte ich diesen schnippigen stab Sound der auch ziemlich am anfang schon einsetzt .. klang für mich erst mal wie son synth brass ala trombone oder so .. sry dafür BigSmile

Ich finde deine Drums hier ziemlich cool .. vllt gehste bei dem einsetzen deiner sounds mehr auf sie ein .. um das ganze was rhythmischer zu gestalten.

Viel glück weiterhin!
.

.

.
Soundcloud
Zitieren
#7
Hi Pascal,

danke für dein weiteres Feedback.
Mhh ok, viell hab ich da was falsch gemacht bei dem Reverb. Werd mich mal an deine Worte erinnern, wenn ich noch mal rann gehe. Viell hab ich auch einfach den Eq am ende der Kette falsch eingestellt.
Das am Anfang is eigentlich nur ein Free Sample von ne Free download Session von cinematics gedownloadet habe. Dann setzen nach und nach die Bass ein. Bei welcher Zeit is das? dann könnt ichs localisieren. lol

Die Idee das ganze auf den Rythmus zu machen hat ich irgendwie auch heute. Haha zwei gleiche Gedanken. Ich werd mich da mal ran setzen.
Vielleicht noch ein 2. Instrument?? ne zusaätzliche Fläche oder was, was ab und an ne Melo spielt?

Danke auf jeden Fall. Das hilft mir schon weiter. Ich arbeite drann.

gree r.
Wenn mann glaubt mann kennt ein Programm und seine Funktionen, fängt man in diesem Moment wieder von vorne an!
Zitieren
#8
Moin!
MIr kommt das ehrlich gesagt alles etwas durcheinander vor (bass ist mir auch etwas zu abgefcked), bin auf jeden Fall marsi fan, aber den bezug habe ich ehrlich gesagt leider nicht so erkannt... kann mit rap aber auch wieder anders sein.
Für mich hast du hier ein neues genre erfunden.. auch nix schlechtes BigSmile in 5 jahren biste der king

lg
_________________________________________________________________________________________________________________
http://soundcloud.com/AlfredDope
Zitieren
#9
Hi Alfred,

Das mit dem Bezug zu Mari ist, so gemeint. Er nimmt oft ziemlich slow Beats mit relative wenigen Instrumenten und rappt halt auch ziemlich slow cool drauf. So sollte es am Ende werden. Das Durcheinander ham die anderen auch schon gemeint. Das ist auf jeden Fall ein großes Manko.
Leider bin ich bis dato nicht zu nem Update gekommen. Aber ich bleibe dran und wenn ich was gemacht habe lad ichs wieder hier rein.

Vielen Dank für Euer Feedback.

PS, Das mit dem Genre wäre mal ne coole Sache, aber alles gabs gibts schon. Auch das denke ich. Ma guggen wie sich das Entwickelt. Und in 5 Jahren bin ich fast 50. Nenene..... darf nicht so lange dauern BigSmile
Wenn mann glaubt mann kennt ein Programm und seine Funktionen, fängt man in diesem Moment wieder von vorne an!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Rap/Hip Hop] Sampled Beat madmax93 6 104 Vor 36 Minuten
Letzter Beitrag: madmax93
  [Rap/Hip Hop] 1 nicer beat nichtchris 3 114 Gestern, 17:51
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  [Rap/Hip Hop] lil beat demo nichtchris 8 285 02.01.2017, 19:45
Letzter Beitrag: amperr



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste