Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Compression Myths (Gregory Scott)
#1

  • Schwellenwert - a) Jedes mal wenn das Gain Reduction-Messgerät ansteigt (der Kompensator verringert die Verstärkung des Signals)
    greift der Kompressor.
  • Schwellenwert - b) Jedes mal wenn das Gain Reduction-Messgerät abnimmt (der Kompensator stellt die Verstärkung des Signals her)
    öffnet der Kompressor.
  • Angriff - Ist die Zeitspanne, die ein Kompressor benötigt, um etwa 2/3 der gezielten Gain Reduction anzuwenden (zum Zeitpunkt
    des übertreten des Schwellenwerts sollten 2/3 der eingestellten Gain Reduction in das Signal greifen).

    Es geht somit um eine Rate (eine Messung der Geschwindigkeit) wo der Prozess der Gain Reduction auftritt.
    (Der Kompressor beginnt die Gain Reduction sobald ein Signal den Schwellenwert überschreitet)
Mit anderen Worten - Es wird festgelegt, wie schnell die interne Ebene des Kompressors nach oben gehen kann (wie schnell der
Kompressor die Kompression erhöht
).
  • Freigabe - Ist die Zeitspanne, die ein Kompressor benötigt, um etwa 2/3 der gezielten Gain Reduction zurückzusetzen.
Mit anderen Worten - Es wird festgelegt, wie schnell die interne Ebene des Kompressors nach unten gehen kann (wie schnell der
Kompressor die Kompression senkt
).
~greetz~
Zitieren
#2
~greetz~
Zitieren
#3


~greetz~
Zitieren
#4


~greetz~
Zitieren
#5


~greetz~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Compression Vergleich (Beispiele) TheElektrohexer 22 3.377 15.01.2015, 17:21
Letzter Beitrag: CJoe



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste