Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein paar erste Euros mit meinen tracks verdienen?
#1
Hallo! :Smile Ich arbeite zur Zeit an einem Album und bin ziemlich in fahrt geraten bei der Sache und mir gefallen die Ideen und Titel schon richtig gut. Bin mir sicher das es auch meine Zielgruppe wenigstens teilweise ansprechen könnte und wollte mal gerne wissen ob es evtl. Portale gibt in der Art von zB. Itunes oder dergleichen, wo ich mein erstes Album so für einen - 2€ nur für den Spass und aus Interresse mal zum Kauf anbieten könnte.. Welche Portale gibt es da und was sind die Konditionen? Gibt es das kostenlos?
Zitieren
#2
auf bandcamp z.b. kann man seine musik für pay what you want anbieten. oder alternativ für einen mindestpreis.
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#3
Wieso sollte jemand für deine Musik "aus der Konserve" Geld bezahlen? Dich kennt niemand (Katze im Sack) und es gibt schon sehr viel gute Musik, für die man nichts bezahlen muss.
Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren
#4
(28.01.2017, 20:35)h66 schrieb: Wieso sollte jemand für deine Musik "aus der Konserve" Geld bezahlen? Dich kennt niemand (Katze im Sack) und es gibt schon sehr viel gute Musik, für die man nichts bezahlen muss.

was istn das für ne einstellung?
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#5
Video drehen -> Vevochannel durch Vydia einrichten, Video uploaden, Video verbreiten und durch die Klicks ein nettes Taschengeld verdienen Smile

oder einfach nen Digitalvertrieb einrichten es gibt mittlerweile so günstige Optionen zb. 100-200€ Jahresgebühr dann packen sie deinen Song oder dein Album in jeden x-beliebigen Shop (Itunes Amazon Google Play usw) ^^
Zitieren
#6
(28.01.2017, 21:23)Alrie schrieb:
(28.01.2017, 20:35)h66 schrieb: Wieso sollte jemand für deine Musik "aus der Konserve" Geld bezahlen? Dich kennt niemand (Katze im Sack) und es gibt schon sehr viel gute Musik, für die man nichts bezahlen muss.

was istn das für ne einstellung?

das is schon n bischen.. mies^^

auf bandcamp kann man alles anhören.. nur für den download zahlt man. also.. was is daran die katze im sack?

meine musik auf der konserve kaufen ja auch leute.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#7
(28.01.2017, 20:35)h66 schrieb: wieso sollte jemand für deine Musik "aus der Konserve" Geld bezahlen? Dich kennt niemand (Katze im Sack) und es gibt schon sehr viel gute Musik, für die man nichts bezahlen muss.

genau dafür gibt es ja folgende vertriebe um u.a. auch no name/"newcomer" eine möglichkeit zu geben sich vorzustellen/zu präsentieren/zu vermarkten/
usw!

zimbalam
imusician
tunecore
dooload
spinnup
digdis
usw!
~greetz~
Zitieren
#8
Von bandcamp & Co. hat der Fragesteller nichts erwähnt.
Wieso kommt man ("jeder") auf die Idee, dass man mit Musik Geld verdienen kann/muss?
Wie ist das mit Fußball spielen, Witze erzählen, Kochen, Sex usw. Lebt und agiert man nur, wenn man damit Geld verdient?
Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren
#9
(29.01.2017, 11:37)h66 schrieb: von bandcamp & Co hat der Fragesteller nichts erwähnt
wie auch wenn er's nicht kennt!? deshalb fragt er ja!?
~greetz~
Zitieren
#10
(29.01.2017, 11:37)h66 schrieb: Von bandcamp & Co. hat der Fragesteller nichts erwähnt.
Wieso kommt man ("jeder") auf die Idee, dass man mit Musik Geld verdienen kann/muss?
Wie ist das mit Fußball spielen, Witze erzählen, Kochen, Sex usw. Lebt und agiert man nur, wenn man damit Geld verdient?
Er hat aber auch gesagt das ers für 2€ raushauen würde. Also wäre  z.b. beatport raus weils da richtlinien gibt die das verhindern.

Weil man mit musik geld verdienen kann.
Hab n freund der unteranderem für rittz und tech n9ne musik macht. Das is auch n nornaler dude der zuhause hockt. Viel aus der konserve kommt und und und.. Trotzdem ist das sein einziger verdienst. Und zwar ausreichend.

(29.01.2017, 12:11)dENIZ sOUNDZ schrieb:
(29.01.2017, 11:37)h66 schrieb: von bandcamp & Co hat der Fragesteller nichts erwähnt
wie auch wenn er's nicht kennt!? deshalb fragt er ja!?
Jau.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#11
Biete es doch bei iTunes und allen anderen großen Stores an, ist doch heute kein Problem mehr.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Deutlichkeit des Tracks DJ Bluebull 2 183 16.09.2017, 16:13
Letzter Beitrag: DJ Bluebull
  Wie "fülle" ich meinen Song? Lunatic_Official 2 664 13.10.2016, 12:22
Letzter Beitrag: TheElektrohexer
  Pause am Anfang eines Tracks BigTune 5 859 14.04.2016, 10:46
Letzter Beitrag: tambour
  Wie mastert / mixt ihr eure Tracks ? Hoogo 10 1.282 06.04.2016, 13:43
Letzter Beitrag: Calcium23
Smile Wie findest du meinen Song? norbii99 1 620 21.02.2016, 18:55
Letzter Beitrag: Alrie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste