Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fidue A73 Inear kratzt links bei Bass
#1
Hi Leute,

ich habe vor 1 Woche meine neuen Inear-Kopfhörer, die Fidue A73 bekommen und war schwer begeistert. Sie klingen unfassbar sauber und räumlich.

Heute will ich einen eigenen Track hören und merke, wie ab einer gewissen Lautstärke bei einem gewissen Basston der linke Kopfhörer rasselt. Es hört sich an, als wenn da drin etwas wackelt.
Habe dann über Youtube einen Basstest gemacht. Das Rasseln findet von 20-90HZ statt. Selbst meine 40 Euro Sony MDR EX450 haben seit 2 Jahren nie Probleme gemacht.

Sind die Kopfhörer kaputt und müssen zurück? Habe ich vielleicht was falsch gemacht beim Betreiben? Das sind meine ersten richtig guten Kopfhörer überhaupt. Vielleicht darf man nicht so basslastige Musik hören? Hab immer bei etwa 1/4-1/3 der Maximallautstärke und etwas mehr Bass per Equalizer aufm Handy gehört. Extrem laut eigentlich nicht.
Das müssen die doch für über 100 Euro aushalten?

Hab auch bissel Schiss, dass ich neue bekomme und die bald auch wieder kaputt sind.

Grüße!


Hier noch Daten zu den Kopfhörern:
Treiber: selbst entwickelter 10 mm Basstreiber und Balanced-Armature-Treiber für Mitten und Höhen; Impedanz: 20 Ohm; Empfindlichkeit: 107 dB; Frequenzbereich: 13 Hz - 27 kHz; Max. Eingangsleistung: 20 mW; Klirrfaktor: < 1%; Kabellänge: 1,30 m; Stecker: vergoldeter, 3,5 mm Klinke; Empfindlichkeit des Mikrofons: -42 +/- 3 db; S/N-Verhältnis des Mikrofons: > 55 db
Besucht mich auf meinem Youtube-Kanal für Chillstep und melodischen Dubstep:
http://www.youtube.com/user/MementoDubstep?feature=mhee
Zitieren
#2
Reklamieren, wenn es nicht auf selbstverschulden zurück zu führen ist .. ich kann dazu eh nix anderes sagen
Oder ist Dir der Ohrenschmals da rein gelaufen Zwinker
FL STUDIO 20 FUER PC & MAC Jetzt im http://www.FLStudio-Shop.de
Zitieren
#3
Hab mir einen Neuen schicken lassen, danke. Hoffentlich hält der!
Besucht mich auf meinem Youtube-Kanal für Chillstep und melodischen Dubstep:
http://www.youtube.com/user/MementoDubstep?feature=mhee
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Aufgenommene Gitarre Links gepannt Eierrudi 2 1.769 10.12.2016, 14:36
Letzter Beitrag: mannibeatz
Question Hilfe bei Bass optimierung gebraucht TheElektrohexer 9 3.615 05.04.2016, 18:06
Letzter Beitrag: Martin7777
  Kopfhörer mit ordentlichen Bass NoggeNogge 12 1.989 28.06.2014, 22:26
Letzter Beitrag: 7th
  Mehr Bass desto weiter von Monitoren entfernt ? Platonic 12 2.066 18.03.2014, 21:40
Letzter Beitrag: Musik Magier
Question Krk Rokit 6 Rechter Monitor Kratzt auf einmal Qutun 5 2.148 22.10.2013, 17:26
Letzter Beitrag: Qutun



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste