Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2 Fragen zu 2 Sounds => Recreation?
#1
Hallo Leute!

1. https://youtu.be/w4qAeg1a-Aw?t=18

Die Bassdrum hat so 'ne Art Sidechain auf dem Bass, aber nur einen seehr kurzen. Wenn ich allerdings den üblichen Weg versuche mit dem Fruity Limiter und den Release sehr kurz einstelle, habe ich diesen unsauberen Ton. Kann es gerade nicht testen, aber sollte ich dann lieber den Peak Controller und den Lautstärkeregler des Basses dafür benutzen?

2. https://youtu.be/6N1uSjS3UFU?t=57

Ich bin fasziniert von diesen "schillernden" Hihats ab 0:57! Hat jemand vielleicht eine Ahnung, wie man soeinen Klang hinbekommt?

Zitieren
#2
also erstmal.
du kannst timecodes setzen:
[Bild: mgezhCz.png]
das erleichtert hier allen einiges.. viele haben kein bock dann noch ne zeit zu suchen nachdem kein video sondern n link verlinkt wurde.
das klingt überheblich.. aber auch ich antworte seit jahren schon auf fragen in foren. und da ist mans irgendwann leid. (nichts gegen dich).

1. mach kein sidechain. benutz ducking. mit peak controller und dem fruity balance z.b. findet man viele tuts drüber.

2. weiß nich was du GENAU meinst. da sind highhats mit viel brillianz. bzw sind da auch synth oben dabei.. und hats mit ner resonanzfrequenz die passend gewählt wurde.. ansonsten bringt n convolution und n chorus ala Multiply von acon (free: https://acondigital.de/produkte/multiply/) schon n haufen.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#3
Wow, sorry. Bin neu hier und hab nicht dran gedacht, dass Anfragen wie meine schon unzählige Male beantwortet wurden. Habs mal editiert Smile

1. Ducking war wohl das was ich meinte mit dem Lautstärkeregler.

2. Habe jetzt nochmal den Part davor gehört und kann die Hats von davor nun von dem Synth unterscheiden. Es klingt einfach so gut aufeinander abgestimmt, dass ich dachte es wäre eine Perc Line. (Im Vergleich, nur hier echt mit Zeitstempel ;P : https://youtu.be/6N1uSjS3UFU?t=46)

Danke für die Hinweise! Ich werd mich damit mal auseinandersetzen.

Zitieren
#4
(14.02.2017, 23:14)Tysk schrieb: Wow, sorry. Bin neu hier und hab nicht dran gedacht, dass Anfragen wie meine schon unzählige Male beantwortet wurden. Habs mal editiert Smile

1. Ducking war wohl das was ich meinte mit dem Lautstärkeregler.

2. Habe jetzt nochmal den Part davor gehört und kann die Hats von davor nun von dem Synth unterscheiden. Es klingt einfach so gut aufeinander abgestimmt, dass ich dachte es wäre eine Perc Line. (Im Vergleich, nur hier echt mit Zeitstempel ;P : https://youtu.be/6N1uSjS3UFU?t=46)

Danke für die Hinweise! Ich werd mich damit mal auseinandersetzen.

kein stress.. ^^

1. ducking richtig. sidechain erzeugt ein pumpen was da so nicht in der variante existiert. 

2. es sind auch percussions drin. aber es sind wie du schon meintest ne gute auswahl und gut aufeinander abgestimmt + gut equalized. 

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#5
zu 2tens.

Ich habs jetzt mehrmals angehört und es hört sich so an, als wenn erst eine Hihat spielt und dann eine zweite dazu kommt, die dann diesen Groove erzeugt. Da musst du mal rumprobieren. Das heißt erst mal zwei finden, die klanglich nah beieinander liegen und dennoch zu unterscheiden sind.
Dann kannst du über swing einstellungen noch mehr groove reinbringen.

Das hat wie manni schon schrieb auch was mit gutem equalizing zu tun, aber auch durch die Art des Grooves.
Zitieren
#6
Hallo, ich benutze den Thread einfach mal weiter für weitere Anfragen BigSmile

Und zwar geht es diesmal um einen "atmosphärischen" Sub Bass, was irgendwie schief klingt, aber ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll. Hab 3 Beispiele dazu.

1. https://youtu.be/l1gz2yPmVa8?t=57




2. https://youtu.be/sTJ0Qefh1sg?t=56

3. http://www.beatstars.com/beat/horror-trapstep-588621

Für das letzte gibt es leider keinen Timestamp. Einfach irgendwo reinklicken und man hörts schon!

Die Bässe klingen auch alle etwas unterschiedlich, aber haben meiner Meinung nach doch alle diese eine Eigenschaft die so atmosphärisch, drückend, dynamisch klingt... ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Zitieren
#7
(13.04.2017, 19:15)Tysk schrieb: 1. https://youtu.be/l1gz2yPmVa8?t=57

the widdler is n freund von mir.

soll ich ihn mal fragen?

meistens ist es aber detuning. + chorus in den höhen.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#8
Ist ja stark Smile klar wäre cool

Chorus in den Höhen check ich nicht so ganz. Welche Höhen?

Dieser Bass geht auch iwie voll gegen mein Verstädnis von Bass beim Mixing. Wegen stereo...

Zitieren
#9
hab dir in discord n video geschickt das widdler für dich gemacht hat.

allerdings:

Welche höhen? du hörst doch ganz eindeutig das der sub da nicht nur n reiner sinus grundton ist.. da sind harmonische anteile drauf. ich würde die mit SDRR erzeugen.. kostet 24€ und ist absolut krass.
so hast du schonmal mehr als nur den grundton. dann einen chorus wie z.b. der acon digital multiply. kostet nichts und klingt sehr analog.
draufpacken und nur die höhen effektieren lassen.. der sub vom bass muss ja mono bleiben.

ich arbeite bei meinen deepen sachen ähnlich.. stereo kann auch beim bass angewendet werden..

der begriff bass heißt als instrument ja nicht "es geht nur von 0 - 120hz" sondern es ist ein instrument welches den bass ausfüllen soll. aber auch mitten und höhen haben kann. die kannste eben breit machen.

dazu evtl noch das der sub aus 2 oszillatoren besteht und minimal detuned sind.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#10
Bin jetzt erst dazu gekommen, es mir anzugucken. Danke nochmal Smile da krieg ich auch nochmal mehr Bock sowas zu machen BigSmile

Zum Inhalt:
Ich hab da jetzt kein Detuning auf einem von zweien Oszillatoren gesehen, aber nen leichten Pitch LFO. Klingt wirklich cool und ich war auch ein bisschen überrascht wie stark sich das auswirkt. Muss da wohl noch bissl rumprobieren
Und ok verstehe, man kann die Höhen künstlich erzeugen & alleine effektieren. Sind mir beim Hören gar nicht so aufgefallen und dachte auch eher, dass das durch Detuning kommt. Aber wie separiert man das denn effektiv. Wegen Phasing. Würdest du einen linearen Phasenfilter empfehlen?

Zitieren
#11
ich mach das einfach im patcher mit nem EQ oder mit dem Acon Digital Multiply der n eingebauten EQ hat Zunge rausstrecken

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#12
Hab mir den Acon mal runtergeladen

Mag so Chorus Effekte eig nicht soo aber damit kann man ja ganz spannende Sachen machen ^^

Zitieren
#13
(14.02.2017, 22:35)Tysk schrieb: sidechain

press
press
~greetz~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen zum Maximus OliverM. 15 656 31.08.2017, 13:20
Letzter Beitrag: Muz
  Persönliche Fragen Pop / Elektronik MandySandy 7 508 11.08.2017, 11:35
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Fragen zum Mastern Definite 11 1.217 08.01.2017, 01:42
Letzter Beitrag: Alrie
  Mixer zeigt nicht alle sounds an nichtchris 2 508 29.11.2016, 23:11
Letzter Beitrag: Musik Magier
  Wie "erstelle/bekomme" ich folgende Percussion-Sounds hin? Cheeesi 7 789 20.11.2016, 00:24
Letzter Beitrag: Musik Magier



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste