Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tipps für VST's speziell Filmmusik
#1
Hey Leute,

nach langer Zeit habe ich endlich mein erstes, größeres Projekt fertig. Leider hört sich die Qualität ziemlich bescheiden an, mit dem Programm mit dem ich es erstellt habe (welches wird grad mal nicht erwähnt BigSmile). Man hört deutlich raus, dass es mit einem "billig"-Programm erstellt wurde. Ein Kumpel stellt mir seinen PC inkl. FL Studio 10 zur verfügung damit ich wirklich das maximum aus dem Track raus holen kann.

Vor einiger Zeit hatte ich schonmal das Vergnügen mit FL Studio doch die Tutorials muss ich mir definitiv nochmal anschauen.

Nun zu meiner Frage: welche VST's (kostenlose + Bezahlbare) könnt Ihr mir empfehlen zu den Themen:
- Piano
- Spiccato
- Pizzicato
- Oboe
- Violine
- Contrabass
- Cello
- Tremolo
- String Ensemble

Ja ich weiss es ist ziemlich viel, aber bei der riesen Auswahl an VST's blicke ich einfach nicht mehr durch.

Ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen, vielen Dank schonmal-

LG
BBMusic
Zitieren
#2
falls du schüler oder student bist, kannst du dir für ca. 15€ einen monat lang ein abbonement für east west quantum leap holen und 7 von deren produkten in dem zeitraum nutzen.
kein plan, ob so ein abo-modell eine option für dich ist, aber das zeug hat echt verdammt gute qualität. wenn du kein student bist, kostets glaub 40, das lohnt sich wohl kaum für einen monat^^
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#3
Was Du brauchst, ist eine Workstation. So für nomle Sachen reicht nach meiner Meinung nach der Sampler Tank SE (99,- Euro).
Dann solltest Du auch mal nach lesen was eine VST Schnittstelle ist. VST an sich ist ein dehnbarer Begriff.
Zitieren
#4
Danke schonmal für Eure Antworten Smile

Also um ehrlich zu sein, das Programm mit dem ich gearbeitet habe ist Magix Music Maker (jetzt könnt Ihr Euch vorstellen wie sich der Track anhört ^^) und da sind halt auch die vorinstallierten VST's und mit denen habe ich halt gearbeitet. Ich weiss, ich weiss, FL ist viiiel komplexer, aber Ihr wisst was ich meine BigSmile
Zitieren
#5
was film angeht. viel kontakt basierte librarys. kosten meistens n haufen. also ich hab "ministry of rock2" das kostete 400€ z.b. kontakt alleine auch so im dreh. glaube 399€ allerdings lohnt sich da mehr die Native Instruments Komplete zu kaufen. da biste bei 500€ und hast 50 plugins mehr xD

allerdings fehlen dir da immernoch einige librarys.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#6
Hab mir mal ein paar YT-Videos angeschaut von Kontakt.. Action Strings ist ja mal richtig geil! Aber 300€ ist mir etwas zu viel ^^
Zitieren
#7
also native produkte sind schon okay...gerade das Alicia keys piano gefällt mir mega... 
die strings gehen auch klar...aber muss man definitiv hübsch-mixen...

die sessionstrings hab ich auch...ist aber totale geld verschwendung und davon rate ich ab...

east west macht seeeehr gute Sachen wenn man den raumanteil mag...

für das was du suchst...würde ich zu east west oder 8dio Produkten raten
__________________________________________________________________________________________
Soundcloud:
http://soundcloud.com/djamperr/
http://soundcloud.com/Chief-Diggin/
http://soundcloud.com/a-u-p/
Zitieren
#8
8dio Instruments
EastWest Quantum Leap
PojectSam
Garritan
Vienna Symphonic
~greetz~
Zitieren
#9
(17.02.2017, 20:15)Alrie schrieb: falls du schüler oder student bist, kannst du dir für ca. 15€ einen monat lang ein abbonement für east west quantum leap holen und 7 von deren produkten in dem zeitraum nutzen.
kein plan, ob so ein abo-modell eine option für dich ist, aber das zeug hat echt verdammt gute qualität. wenn du kein student bist, kostets glaub 40, das lohnt sich wohl kaum für einen monat^^

ich möchte hieerrauf nochmal hinweisen, da east west jetzt ja von einigen anderen seiten empfohlen wurde.
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#10
fREE!
~greetz~
Zitieren
#11
(19.02.2017, 00:49)Alrie schrieb: [...]
BigSmile
~greetz~
Zitieren
#12
Miroslav Philharmonik 2 wäre auch noch eine Option..

..............................................................................................................................
Zitieren
#13
Geil, danke für all Eure Tipps und Vorschläge. Ich schaue mir die heute mal an und melde mich soweit ich weitere Fragen habe BigSmile

Vielen, vielen Dank.
Zitieren
#14
Bevor ich bald damit starte: ich habe mich jetzt mal etwas schlau gemacht wegen EWQL.. kann es sein, dass das garnicht richtig mit FL Studio arbeitet? Hab da einiges im Netz gelesen. Oder braucht man dafür Kontakt?
Ich möchte nur sicher gehen bevor ich unnötig Geld ausgebe und es dann garnicht richtig funktioniert BigSmile

Momentan bin ich eh noch dabei mir Tutorials anzusehen um mein Wissen etwas aufzufrischen ^^
Zitieren
#15
brauchst kein kontakt. läuft eigentlich normal. aber bei mir z.b. laggt es gern mal ein bisschen BigSmile ist irgendwie Scheisse optimiert in zusammenarbeit mit meinem Treiber, meiner aktuellen FL version, oder irgendwas.
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Suche Sampler und ein paar Tipps zu FL Studio Houdini 14 2.326 08.08.2010, 02:54
Letzter Beitrag: Houdini
Sad Absynth 4 - Pad-Sound (?) / Tipps gesucht ChillOut_Boy 10 2.870 17.03.2010, 11:36
Letzter Beitrag: Parapper
  Tipps zur Bearbaitung von Leadsounds DjBigD 4 1.694 31.07.2008, 06:55
Letzter Beitrag: Dj WaVe
  Tipps zu typischen Hardstyle Synth DjBigD 1 1.907 15.07.2008, 18:03
Letzter Beitrag: Dj WaVe



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste