Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Techno auflegen mit BPM Anzeige oder manuelles Beatmatching?
#16
(24.04.2017, 05:01)dENIZ sOUNDZ schrieb:
(23.04.2017, 10:37)inuff schrieb: Ich finde es persönlich irgendwie komisch wenn man mit nem Midi Controller im Club steht und sich cool fühlt oder denkt man sei der bessere DJ weil man manuell beatmatched.

wenn man das ganze schon zwanzig jahre macht ist das manuelle pitchen standard! damals gab es nix mit syncen und um cool geht es dementsprechend garnicht!
~mit besser hat das ebenfalls nichts zu tun da der mix an sich das entscheidende darstellt!
demnach nun allgemein üblich software im spiel ist sind controller natürlich notwendig um anzusteuern und umso komplexer auch sync sich eventuell rechtfertigt!

Das meine ich ja. Es gibt aber Leute die fühlen sich besser wenn sie manuell beatmatchen. Ich hab ja geschrieben, es gibt kein richtig, kein falsch. Es kommt immer darauf an, was man machen will.
Zitieren
#17
stimmt! wie gesagt rechtfertigt sich sogar sync je nach setup/komplexität nur wenn es ums einfache standard mixen von A nach B geht wäre es irgendwo verarsche!
~greetz~
Zitieren
#18
(23.04.2017, 11:34)Marcel Fermat schrieb: clubtauglich würde ich nicht am Beatmatching fest machen.

schwierig! möglich das man in einen club geht und dann merkt das nix mit anzeige oder sync is! da sollte man drauf vorbereitet sein und es einfach ohne meistern!
~ein gitarrist z.b. sollte das stimmen einer gitarre wenn nötig ja auch draufhaben!
~greetz~
Zitieren
#19
wenn der gitarrist sich aber nicht sicher ist ob der griff anders ist bei der club gitarre bringt er einfach seine eigene bereits gestimmte gitarre mit,
dass der profi gitarrist dann im laufe der zeit mit so ziemlich jeder gitarre zurecht kommt ergibt sich einfach, das hat aber imho relativ wenig damit zu tun wie gut er jetzt sein gitarrensolo hinlegt.
Zitieren
#20
wäre ganz einfach unzählige szenarien aufzuzählen! es sollte einleuchten worum es geht! allgemeine clubtauglichkeit: u.a. flexibel auf eventualitäten zu reagieren!
~greetz~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was ist profitabler für die Musikkarriere - selber releasen oder kollaborieren? flol 6 302 25.08.2017, 20:02
Letzter Beitrag: Suplifth
  vor oder nach den Vocals mastern Bauch 7 414 13.08.2017, 09:01
Letzter Beitrag: CJoe
  Urheberrechts-Verarsche oder wie funktioniert Madilyn Bailey? h66 6 1.032 04.04.2016, 19:56
Letzter Beitrag: DJ Weigang
  Das erste mal Auflegen TheElektrohexer 10 1.236 17.03.2016, 16:03
Letzter Beitrag: nkn80
  Bin ich doof oder ist das zu Tode komprimiert? MementoMusic 11 1.616 10.02.2016, 18:17
Letzter Beitrag: Harbinger



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste