Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Werden Filme eigentlich gemastert?
#1
Hi Leute
Frage steht im Titel.. Dass bei Filmen Tontechniker, Mischpulte etc. im Spiel sind ist mir klar. Aber wird das gesamte Audio eigentlich gemastert mit Eq, 0dB Ceiling und so..?
Musizieren
Zitieren
#2
Natürlich werden die gemixt und gemastert. Auch Soundeffekte müssen sich ja nach was anhören. Da herrscht allerdings meines Wissens nach kein Loudness War.

Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die 3D Community http://www.3d-ring.de
Zitieren
#3
(13.05.2017, 21:00)Tiles schrieb:  Da herrscht allerdings meines Wissens nach kein Loudness War.

Bei der Werbung und den Vorschau'n könnte man es schon glauben.  BigSmile
Auf Leute, die nie singen. sollte man pfeifen - auch wenn's falsch ist.

Zitieren
#4
Ja..
Nur halt andere vorgaben.

Mastering = der letzte feinschliff vorm release. Also warum sollte n film soundtechnisch keinen feinschliff bekommen? Zunge rausstrecken

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#5
Bei Filmen geht es vorranging um eine durchschnittliche Lautstärkeangleichung der einzelnen Tracks, sodass die Musik nicht plötzlich viel zu leise ist. Natürlich wird das auch im Kontext zur Filmpassage leicht verändert, sodass Actionszenen mit lauterer Musik untermalt sind. Außerdem wird die klangliche Balance (Bässe, Mitten, Höhen) angeglichen, stark schwankende Pegelunterschiede ausgeglichen und die Frequenzen hinsichtlich der Basswiedergabe optimiert.

Für ein Album kommt dann auch noch der Loudness War ins Spiel, da dieser leider immer noch eine Rolle spielt. Und das Werbung lauter ist, liegt eher am Tontechniker bei RTL, da dieser den Ton einfach nicht richtig einpegelt (Mangels Wissen oder aufgrund des Wunsches der Vorgesetzten, k.A.).
Zitieren
#6
(14.05.2017, 09:01)CJoe schrieb: Und das Werbung lauter ist, liegt eher am Tontechniker bei RTL, da dieser den Ton einfach nicht richtig einpegelt (Mangels Wissen oder aufgrund des Wunsches der Vorgesetzten, k.A.).

Klugscheissmodus: Dass Werbung ca. 20 - 30% lauter als das eigentliche Fernsehprogramm ist, ist so gewollt. Hintergrund: Statistisch gesehen, verlassen die meisten Leute bei Werbung kurz den Raum (um Snacks / Getränke zu holen, oder aufs WC zu gehen). Damit die Werbung trotzdem gehört wird, wird sie lauter geschaltet als der Rest. Psychosozialer FunFact.
Zitieren
#7
Laut diverser Studien ist diese Vorgehensweise aber schwachsinnig, da man durch Anschreien auch nicht mehr Aufmerksamkeit bekommt. Klar wird es wahrscheinlich wegen solcher Dinge trotzdem gemacht. 

Werbung wird in der Regel ohnehin ignoriert, da die gut beworbenen Produkte meist auch noch die ungesündesten und schlechtesten sind. Die meisten Deutschen wissen das mittlerweile.
Bei mir ist es regelrecht so, dass ich den Aufmerksamkeits- Schalter auf Off stelle und Werbung trotz lauterem Ton aus dem Gedächtnis vollständig ausblenden kann, wenn es mich nicht interessiert. Selbst, wenn ich sitzen bleibe, weiß ich nach dieser Zeit dementsprechend oft nicht, was gerade an Werbung gelaufen ist.
Zitieren
#8
Filmmastering ist seit Jahren eine große Schei**e. Vom lispelnden Han Solo bis zu unverständlich leisen Sprechszenen zwischen völlig übertriebenen Actioneffekten.
„Kommunismus ist vielleicht das einzige, was die großen Probleme dieser Welt lösen könnte.“ SIDO
Zitieren
#9
(14.05.2017, 10:53)CJoe schrieb: Bei mir ist es regelrecht so, dass ich den Aufmerksamkeits- Schalter auf Off stelle und Werbung trotz lauterem Ton aus dem Gedächtnis vollständig ausblenden kann, wenn es mich nicht interessiert. Selbst, wenn ich sitzen bleibe, weiß ich nach dieser Zeit dementsprechend oft nicht, was gerade an Werbung gelaufen ist.

Bei mir erzeugt nicht rechtzeitig weggedrückte Werbung seit Jahren mittlerweile körperlichen Ekel.
„Kommunismus ist vielleicht das einzige, was die großen Probleme dieser Welt lösen könnte.“ SIDO
Zitieren
#10
(14.05.2017, 15:26)h66 schrieb: Filmmastering ist seit Jahren eine große Schei**e. Vom lispelnden Han Solo bis zu unverständlich leisen Sprechszenen zwischen völlig übertriebenen Actioneffekten.

kp, was du für ein problem hast, ich höre nirgends besseren sound als in großen filmproduktionen.
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#11
(14.05.2017, 15:26)h66 schrieb: Filmmastering ist seit Jahren eine große Schei**e. Vom lispelnden Han Solo bis zu unverständlich leisen Sprechszenen zwischen völlig übertriebenen Actioneffekten.

weiß nich was du als mastering siehst.. das ist es nicht^^

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Stereo Image Theorie - wie nimmt man das eigentlich wahr? Killhunter 2 458 07.02.2017, 19:27
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Bassline Triplets werden zu "dünn" und schwammig! rnarcel 1 461 05.01.2016, 20:24
Letzter Beitrag: KIvschranz
  Ton lauter/leiser werden lassen iLaaGGe 13 2.446 02.12.2014, 18:57
Letzter Beitrag: tambour
  kann gelöscht werden!!! Tavis 0 618 25.08.2008, 02:46
Letzter Beitrag: Tavis



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste