Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Soundkarte Audient iD 14 - Soundkarte
#1
Hallo zusammen,

ich suche eine neue Soundkarte da mein Yamaha Audiogramm 6 mich langsam im stich lässt. Meine Projekte in FL werden zu groß. Der sound ruckelt heftig. 

Folgendes. Mir wurde das Audient iD 14 empfohlen.Es sieht sehr gut aus und man hört nur gutes vom Sound her.Leider finde ich nirgends Testberichte im Zusammenhang mit FL Studio. Wisst ihr mehr ? Wird diese Soundkarte ohne Probleme mit FL Studio funktionieren ? Oder habt ihr sogar schon mal gehört das diese Karte mit FL kompletter misst ist ? 

Mich interessieren eure Erfahrungen zu dieser Soundkarte =)! (Bevor ich misst kaufe)

Vielen Dank


Audient 14 Link:
https://www.thomann.de/de/audient_id14.htm

EDIT: Im Grunde suche ich eine neue Leistungsstarke Soundkarte. 
Die Soundkarte sollte wie bei meinem alten (Yamaha Audiogramm 6) die Möglichkeit haben meine Boxen über (glaube Chinch heißt es) anzuschließen oder über XLR. Habe sie derzeit in STEREO laufen und über Chinch angeschlossen. Ebenfalls sollte sie mindestens ein Mikrofon Eingang haben mit Phantomspeisung.(Rode-Nt1A) Toll wäre es manuell auf Headset umzuschalten so dass die Monitore ausgehen / leise gedreht werden und man über Headset arbeiten kann. Dies habe ich bei meinem Yamaha Audiogramm 6 vermisst. Ich hatte mir eure hier aus dem Forum aus der Google Doc mal angeschaut aber davon reizt mich leider auch keine. Mich stört das z.B beim Focusrite der Mikrofon Eingang vorne ist. https://docs.google.com/spreadsheets/d/1...edit#gid=0

Gerne könnt ihr mir weitere Soundkarten empfehlen: Budget bis 400€ 
Zitieren
#2
das ruckeln liegt tendenziell eher an der CPU leistung deines computers als an der soundkarte
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#3
Hi und danke für die Antwort,

im Computer ist einer der neueren i7 Prozessoren von Intel verbaut. In der CPU anzeige in FL Studio kommt er nicht mals an die hälfte der maximalen Auslastung.
Zitieren
#4
hm okay. hast du schonmal mit den audioeinstellungen rumprobiert? (buffersize, etc.)
ich würde dir keine garantie dafür geben, dass eine andere soundkarte dein problem löst
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#5
Klaro! Der Buffersize Regler ist in letzter Zeit mein bester Freund geworden! 

Egal auf welche Position ich ihn stelle - das knacken/stottern/zurücksetzten hört nicht auf. Es ist auch nicht dauerhaft über das gesamte Projekt.  Manchmal auch an stellen wo nur 2 simple Pattern platziert worden sind. 

Vllt schreibe ich hier noch ein weiteres Symptom was zu einer Lösung führen kann. 
Ich habe nicht genau herausgefunden wann aber manchmal setzt FL Studio den "Play Curser" immer wieder an den Anfang (meist bei starken underruns). Ganz genau 3 mal. Danach läuft das gesamte Projekt wieder durch (natürlich manchmal mit Audio fehlern/underruns) 

Vielen Dank für eure hilfe schon mal
Zitieren
#6
kannst du das mal aufnehmen und uns zeigen?

Red
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#7
Und? Schon entschieden?
Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren
#8
Ich tippe, dass das ruckeln von verwendeten Plugins verursacht wird. Bspw. 32 bit Plugins in FL64bit oder Plugns die einen "fixed buffer size" benötigen!
Probiere malalle Deine Plugins aus, welche zu Lasten de CPU führen könnten...
FL STUDIO 20 FUER MAC & PC im http://www.FLStudio-Shop.de
Zitieren
#9
(23.02.2018, 13:58)Fruity Phil schrieb: Ich tippe, dass das ruckeln von verwendeten Plugins verursacht wird. Bspw. 32 bit Plugins in FL64bit oder Plugns die einen "fixed buffer size" benötigen!
Probiere malalle Deine Plugins aus, welche zu Lasten de CPU führen könnten...

er meinte doch die CPU ist bei nichmal 50%.

woooobei..

50% im taskmanager? oder in FL? das sind nich die selben schuhe.. wenn der in FL bei 100% ist, ist er wahrscheinlich im taskmanager bei 40-60%..  FL zeigt nicht die CPU leistung an sondern ab wann es artefakte gibt. wann die CPU nichtmehr hinterherkommt und für FL quasi 100% ausgelastet ist.

es gibt n paar andere tricks um mehr leistung rauszukitzeln. ich hab sehr große, technisch aufwendige projekte..

1. buffersize so hoch wie möglich.
2. in den audioeinstellungen von FL "tripple buffer" anmachen.
3. oben links im menü unter "tools -> macros -> switch smart disable for all plugins" anmachen.. du musst das allerdings bei jedem neuladen eines projektes machen.. bei jedem start von FL quasi.
(3. schaut vorraus wann welches plugin benötigt wird und nimmt es komplett aus der berechnung wenn kein input/output kommt)

Red
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Soundkarte Treiber Latenz key.herb 10 608 04.06.2018, 22:19
Letzter Beitrag: mannibeatz
  Onboaed soundkarte regelt sich selbst runter Iborad 11 1.113 25.04.2018, 17:45
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  [Soundkarte] USB Audio Interface als Soundkarte einstellen monumentos 3 1.031 21.02.2018, 23:52
Letzter Beitrag: tambour
Sad [Soundkarte] Ist meine Soundkarte kaputt? Obbyz 4 1.441 30.10.2017, 15:44
Letzter Beitrag: Obbyz
  [Soundkarte] Externe Soundkarte? Suplifth 31 14.591 07.02.2017, 18:23
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste