Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FL 12 Ich brauche hilfe beim Beat bauen (Hip Hop / Rap))
#1
Hi Leute ich bin neu hier und wollte mal nach Tipps fragen was ich verbessern kann. Irgendwas fehlt mir an meinen Beats immer. Hier mal ein Beispiel.

https://soundcloud.com/user-474931967-82...chronicles
Zitieren
#2
klavier hat reverb, drums hat keins.
Zitieren
#3
ist doch fürs erste ganz ok Smile Hat halt noch sehr wenige Sounds und wenig Abwechslung. Das sogenannte Beatloopsyndrom (immer das gleiche durchgehend wiederholen) ist ein großes Problem bei Anfängern
Zitieren
#4
(16.06.2017, 09:11)DarkStar679 schrieb: klavier hat reverb, drums hat keins.

Macht ja nix. Wenn was gesampled ist, klingts auch u.u. anders.
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: www.delamar.de




Zitieren
#5
(16.06.2017, 11:17)Bauch schrieb:  Das sogenannte Beatloopsyndrom (immer das gleiche durchgehend wiederholen) ist ein großes Problem bei Anfängern

Weil sie es von den alten Hasen abschauen.  BigSmile
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: www.delamar.de




Zitieren
#6
(16.06.2017, 11:23)tambour schrieb:
(16.06.2017, 11:17)Bauch schrieb:  Das sogenannte Beatloopsyndrom (immer das gleiche durchgehend wiederholen) ist ein großes Problem bei Anfängern

Weil sie es von den alten Hasen abschauen.  BigSmile

wie meinste das
Zitieren
#7
Weil das die Ur-Idee des HipHops ist.
Parts von bestehenden Musikstücken zu samplen und zu loopen 
...und dazu zu rappen.
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: www.delamar.de




Zitieren
#8
Ich red von den alten Hasen der 70er 80er Jahre.
Aber auch von den zeitgenössischen, welche mit Genug Erfahrung und guter Technik diesen Stil beherrschen.
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: www.delamar.de




Zitieren
#9
nee du hast das falsch verstanden. Das Beatloopsyndrom beschreibt das Problem der Anfänger, dass man 0 Variation in den Beat reinbringt, sondern stattdessen einfach nur eine einzige Sache nonstop durchlaufen lässt.

Stell dir vor 1 Drum pattern und 1 Melodie und dass 4 Minuten lang ohne Breaks, Transitions, Hookparts und sonstiges. Nonstop einfach nur diese zwei Dinge. Das ist das Beatloopsyndrom.

wobei mir aber gerade auffällt da du 70er 80er erwähnst, die Oldschool Hiphop Beats sind tatsächlich sehr monoton und einfallslos
Zitieren
#10
Ich hab's schon richtig verstanden.

Es ist irgendwie so vorgegeben, hört man immer wieder (geschichtlich) und wird noch immer so praktiziert.
Soll ja nicht heissen, daß es schlecht ist. 

Ja früher war das so. Weil die armen Schlucker sich kaum Instrumente und Equipement leisten konnten, haben sie Tonbänder zerschnippselt und mit Tixo zusammen gepickt.  BigSmile

Oder eben quasi live von Platte plus Scratching!
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: www.delamar.de




Zitieren
#11
(16.06.2017, 18:37)tambour schrieb: Ich hab's schon richtig verstanden.

Es ist irgendwie so vorgegeben, hört man immer wieder (geschichtlich) und wird noch immer so praktiziert.
Soll ja nicht heissen, daß es schlecht ist. 

Ja früher war das so. Weil die armen Schlucker sich kaum Instrumente und Equipement leisten konnten, haben sie Tonbänder zerschnippselt und mit Tixo zusammen gepickt.  BigSmile

Oder eben quasi live von Platte plus Scratching!

mit Loop ist hier aber nicht gemeint einfach etwas zu samplen und das zu loopen. Beim Beatloopsyndrom ist der ganze Beat gemeint. Ein richtiger Beat hat gewissermassen Abwechslung, und selbst wenns nur mal ne Stelle ist wo die Hihat nicht mitspielt. Beim Beatloopsyndrom ist der Producer zu unkreativ und unerfahren sodass er einfach nur die selben 4 Bars einfach nonstop durchlaufen lässt komplett ohne Abwechslung.

Das wird heute nicht mehr praktiziert.
Zitieren
#12
Ja gibt es Abwehcslung ...zumindest im refrain und bei den Breaks.

Ich mein sowas hier. Da ist in der Strophe und im Refrain jeweils das selbe Gitarren und Vocal Sample.





Hier dito: https://www.youtube.com/watch?v=cT0wwyOG-xw
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: www.delamar.de




Zitieren
#13
(16.06.2017, 19:53)Bauch schrieb:
(16.06.2017, 18:37)tambour schrieb: Ich hab's schon richtig verstanden.

Es ist irgendwie so vorgegeben, hört man immer wieder (geschichtlich) und wird noch immer so praktiziert.
Soll ja nicht heissen, daß es schlecht ist. 

Ja früher war das so. Weil die armen Schlucker sich kaum Instrumente und Equipement leisten konnten, haben sie Tonbänder zerschnippselt und mit Tixo zusammen gepickt.  BigSmile

Oder eben quasi live von Platte plus Scratching!

mit Loop ist hier aber nicht gemeint einfach etwas zu samplen und das zu loopen. Beim Beatloopsyndrom ist der ganze Beat gemeint. Ein richtiger Beat hat gewissermassen Abwechslung, und selbst wenns nur mal ne Stelle ist wo die Hihat nicht mitspielt. Beim Beatloopsyndrom ist der Producer zu unkreativ und unerfahren sodass er einfach nur die selben 4 Bars einfach nonstop durchlaufen lässt komplett ohne Abwechslung.

Das wird heute nicht mehr praktiziert.

das beatloopsyndrom wenn man das überhaupt so nennen kann ist eher das problem das man einen "geilen" loop gebastelt hat.. aber nicht weiterkommt und ihn tothört..
immer und immer wieder das selbe.. dann hat man 8 oder 16 takte und hört diese immer wieder im kreis.. 

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#14
(16.06.2017, 21:27)mannibeatz schrieb: das beatloopsyndrom wenn man das überhaupt so nennen kann ist eher das problem das man einen "geilen" loop gebastelt hat.. aber nicht weiterkommt und ihn tothört..
immer und immer wieder das selbe.. dann hat man 8 oder 16 takte und hört diese immer wieder im kreis.. 

Red

Dann lasst man es trotzdem und lädts bei Youtube hoch.  BigSmile und unsereins wird schwindlig.  Confused
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: www.delamar.de




Zitieren
#15
Ich würde dann das projekt schließen und eins der anderen 15.000 öffnen.. dann immernoch nichts fertig machen.. neue projekte starten.. nichts fertig machen und seit 2012 nichts releasen weil man zu perfektionistisch ist.. 

just me..
xD

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [FL 12] loops mit keyboard spielen hilfe stop und start jarego 7 246 14.12.2017, 04:31
Letzter Beitrag: jarego
  [HILFE] Recordspuren ändern caput11111 5 189 10.12.2017, 00:26
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  [FL 12] Gross Beat gekauft ist aber eine Demo Sanctus352 4 148 27.11.2017, 09:36
Letzter Beitrag: mannibeatz
  [FL 12] Midieinstellungen beim Start ständig offen Sukey 3 215 24.11.2017, 00:42
Letzter Beitrag: Sukey
  beat mit nur 1 sound abmischen 1050Ti 5 545 10.11.2017, 01:24
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste