Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nahfeldmonitore - ich muß besser mixen
#1
hi,

ich hab mir gestern nahfeldmonitore gekauft - adam A5X - und den tieftonbereich mit einem yamaha-sub abgedeckt.

wenn ich professionelle stücke, wie z.b. ASDEK - Halo anhöre, dann laufen einem schon wonnige schauer über den rücken, wegen des saftigen klangs.

höre ich meine mixe an, ist etwa 90% nicht optimal gemischt.

interessant, daß man sowas erst mit monitoren richtig hört. hifi-boxen schönen zu sehr.
Zitieren
#2
Und wie das erst in einem richtig guten Raum auf richtig guten Boxen klingt ^^ Aber der Toningenieur der Adele gemixt hat, hat mit Sicherheit auch 20 Jahre Erfahrung und schon einige Grammy's gewonnen für seine Arbeit. Üben üben üben und abkucken ;-)
Robert Melter auf Soundcloud
Zitieren
#3
adele? diese sängerin? reißt mich nicht vom hocker.
Zitieren
#4
Ach so BigSmile Ich habe Adele - Hello gelesen xD
Ging aber eh nur darum, dass es einen Unterschied zwischen professionellen Mixern und Amateuren gibt.
Robert Melter auf Soundcloud
Zitieren
#5
(12.08.2017, 20:37)Robert Melter schrieb: ...n Mixern und Amateuren gibt.

nicht umsonst ist das ein studium. Nee Nee Nee
wäre ja noch schöner, wenn jeder so dahergelaufene professionell mixen könnte. Pfeife

trotzdem macht es spaß, sich damit zu beschäftigen und zu versuchen, sich zu verbessern. Lets dance



Zitieren
#6
(12.08.2017, 22:20)DarkStar679 schrieb: nicht umsonst ist das ein studium. Nee Nee Nee
 trotzdem macht es spaß, sich damit zu beschäftigen und zu versuchen, sich zu verbessern. Lets dance

sticky
Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren
#7
Mich haben die a5x nicht so umgehauen. Fand die a7x besser.. die a8x waren wiederrum kacke. Hab selber die a7x mit 7" adam sub. Jaja.. beide 7".. und doch.. es bringt was^^ 
Ich weiß gerade njcht wie deine mixe klingen da ich nichtbzuhause bin und das letzte was ich mir von dir angehört habe ein wenig her ist.

Ich glaube bei mir wars so.. das mit meinen ersten monitoren ESI nEar05 schon ein kleiner Sprung in meinen abmischtechniken vorhanden war. Als ich die a7x dann bei thomann angehört, gekauft und installiert hatte war ich wiederum geschockt wie schlecht meine mixe suf den ESI nEar 05 waren.. im vergleich zu den mixen auf den adam a7x.

Wobei ich ein mensch bin der sich gehörtechnisch sehr schnell an die Umgebung anpassen kann.
Mit 15 (jaja zu jung) hab ich bei mir un die ecke im club den sound abgemischt obwohl die position des mixers komplett anders klang als die tanzfläche. Bei livebands eine herrausvorderung aber so lernt man sich anzupassen und so zu mischen das es bei dir komisch klingt. Auf der Tanzfläche aber ausgewogen und sauber.

Mittlerweile klingen meine mixe egal wo ich die mache sauber. Ob in-ear oder normaoe computerboxen.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#8
die a5x sind ja relativ kleine monitore im vergleich zu den a7x. haben auch weniger leistung was sich in der lautstärke bemerkbar macht.
zusammen mit dem 8" sub ergibt sich ein recht harmonisches klanggebilde.

hier mein erster mix mit den A5x:
https://soundcloud.com/darkstar679/envelope

und den hier habe ich überarbeitet:
https://soundcloud.com/darkstar679/are-you-nuts
Zitieren
#9
Haste mal gemessen?
Zitieren
#10
gemessen? was soll ich denn messen?
Zitieren
#11
heiliger strohsack, der asdek - halo ist echt fett BigSmile das rhytmische feeling von dem bass ist hammer

ist ne weile her, dass ich im forum über so ein brett gestolpert bin BigSmile
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#12
(13.08.2017, 19:35)Alrie schrieb: heiliger strohsack, der asdek - halo ist echt fett BigSmile das rhytmische feeling von dem bass ist hammer

ist ne weile her, dass ich im forum über so ein brett gestolpert bin BigSmile

aber zum abhöre testen absolut geil....da müssen die speaker ordentlich schuften, bei den knackigen drums und bässen.
Zitieren
#13
~darkstar sorry: meine unbedingte monitor empfehlung wäre 995,00 € aps gewesen~
~greetz~
Zitieren
#14
(14.08.2017, 09:17)dENIZ sOUNDZ schrieb:
~darkstar sorry: meine unbedingte monitor empfehlung wäre 995,00 € aps gewesen~

bei meinen recherchen ist mir dieser nicht untergekommen., sonst hätte ich ihn in die kandidaten liste aufgenommen.

hatte nach neumann, dynaudio, krk, adam, gesucht und die adam fand ich recht attraktiv...preislich sind die alle etwa auf ähnlichem level.

dazu kommt noch der platz. ich möchte keine große kästen auf dem tisch haben und da sind die 5" speaker schon die grenze.
Zitieren
#15
(13.08.2017, 19:29)DarkStar679 schrieb: gemessen? was soll ich denn messen?

Na, Frequenzgang, Phasengang, Nachhallzeit usw. Ist m. M. n. ziemlich wichtig, wenn man sich ein 2.1 System in den Raum stellt. Sonst ist es schwierig die Phasenkorrelation zwischen Sub und Satelliten bewerten und einstellen zu können. Man kann sich damit echt schnell einen Bock schießen, meiner Erfahrung nach, weswegen ich bei mir im Studio auf ein 2.1 System verzichtet habe.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welcher Kopfhörer ist besser für den "Studiobetrieb"? AdrIAN 20 8.047 12.04.2016, 07:29
Letzter Beitrag: AdrIAN
  Studio Monitore, welche sind besser? NaaN 9 1.831 02.06.2015, 10:03
Letzter Beitrag: NaaN
Question Welche Box ist Besser? FLStewie 8 1.753 08.05.2015, 19:57
Letzter Beitrag: h66
  Für Vocal-Aufnahmen besser geschlossene Kopfhörer? h66 6 1.724 24.04.2013, 11:50
Letzter Beitrag: nkn80
myBB Welche Nahfeldmonitore?? vogelhaus 19 5.864 27.04.2010, 14:26
Letzter Beitrag: vogelhaus



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste