Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wie viel/wenig Sinn machen Monitore in einem absolut beschissenen Raum?
#16
(14.08.2017, 13:49)DarkStar679 schrieb: die lautsprecher sind noch nicht im studioraum...die hat er erst mal nur hingestellt.

Ah ok! Ich bin beruhigt! BigSmile

Mach mal ein Photo von denen wenn sie eingebaut sind! Das würde mich echt mal interessieren, wie ein Studio mit dieser Leistungsklasse von Monitoren von innen aussieht.
Zitieren
#17
(14.08.2017, 14:23)Tomess schrieb:
(14.08.2017, 13:49)DarkStar679 schrieb: die lautsprecher sind noch nicht im studioraum...die hat er erst mal nur hingestellt.

Ah ok! Ich bin beruhigt! BigSmile

Mach mal ein Photo von denen wenn sie eingebaut sind! Das würde mich echt mal interessieren, wie ein Studio mit dieser Leistungsklasse von Monitoren von innen aussieht.

der kollege ist auch ein wohnzimmer produzent, wie die meisten hier.
der hat kein deadmou5 studio.
Zitieren
#18
(14.08.2017, 14:00)Bauch schrieb: dachte über die LSR 305 nach. woher soll ich denn wissen ob das jetzt einigermaßen gut klingt in Kombination mit meinem Raum, wenn ich vorher noch nie Boxen hatte?

probiere es doch einfach. wenn es nicht passen sollte wird die '30 tage geld zurück garantie' in anspruch genommen und fertig.
~greetz~
Zitieren
#19
(14.08.2017, 17:21)dENIZ sOUNDZ schrieb:
(14.08.2017, 14:00)Bauch schrieb: dachte über die LSR 305 nach. woher soll ich denn wissen ob das jetzt einigermaßen gut klingt in Kombination mit meinem Raum, wenn ich vorher noch nie Boxen hatte?

probiere es doch einfach. wenn es nicht passen sollte wird die '30 tage geld zurück garantie' in anspruch genommen und fertig.

ja nur wenns meiner Meinung nach gut klingt kann es ja genau so wie damals am Anfang mit den Billigkopfhörern sein... man findet es geil aber in Wirklichkeit mixt man komplett falsch und checkt es nicht...
Zitieren
#20
vielleicht mal bei einem kollegen vorbei fahren und dort mal hören, oder in einem tonstudio vorbeifahren und dort mal fragen und infos abgreifen.
Zitieren
#21
Also wenn du Angst hast das die Monitore am Ende doch kacke sind kann ich dir die hier Empfehlen https://www.amazon.de/dp/B00J00RBIK/ref=...A314MZM6MZ

Warum die? Ich habe die im Thomann gegen meine A7X gehört die Dynaudio sind linearer bzw haben die halt mehr Mitten als die Adams die dann bei manchen Tracks doch etwas spitz geklungen haben. Also wenn du vernünftige Monitore haben willst kauf die.
Und die Dynaudio sind halt sogar n Stückchen billiger als die Adams.
Zitieren
#22
(14.08.2017, 18:37)Ecktrix schrieb: Also wenn du Angst hast das die Monitore am Ende doch kacke sind kann ich dir die hier Empfehlen https://www.amazon.de/dp/B00J00RBIK/ref=...A314MZM6MZ

Warum die? Ich habe die im Thomann gegen meine A7X gehört die Dynaudio sind linearer bzw haben die halt mehr Mitten als die Adams die dann bei manchen Tracks doch etwas spitz geklungen haben. Also wenn du vernünftige Monitore haben willst kauf die.
Und die Dynaudio sind halt sogar n Stückchen billiger als die Adams.

es wird einem doch immer der JBL LSR 305 als bester Anfängermonitor angepriesen warum nun diese?

werde wohl nicht drum rum kommen mal in ein Geschäft zu fahren ^^
Zitieren
#23
Es gibt keine "Anfängermonitore" also für mich macht sowas zumindest null Sinn ausser natürlich du machst das seit 5 Tagen dann würde ich vllt echt billigere nehmen falls du doch irgendwie aufhörst aber sonst machts null Sinn für mich. Ich hatte ewig lange Jbl Control und dann Adams wozu 2x kaufen gleich auf das teure Sparen hätte ich gesagt und wie gesagt die Gründe habe ich genannt und die Jbl sind auf jeden Fall nicht so gut wie die Adams aber sie müssen dir ja am Ende gefallen sollte n Tipp sein.

Aber ja ich würde sagen fahr mal dahin ist auf jeden Fall cool und dann kannste dir ja dein eigenes Bild machen von den Lautsprechern dann kannste die ja mal alle vergleichen.
Zitieren
#24
jo also ich mag ja den dynaudio sound.. (sonst hätte ich ja auch andere BigSmile ) ... kann also dynaudio auch empfehlen... wobei ich sagen muss den ganzen kleinkram von dynaudio hab ich nie gehört.. ka wie der wirklich ist... n arbeitskollege von mir dachte ewig lang ich habe auch diese kleinen teile und meinte immer hmmm ka er fand die dynaudio immer son bisschen schwammig usw... und ich hab nie verstanden was er meint.. ich dachte immer hää?? ja sind keine geithain aber schon ok... bis wir vorn paar monaten endlich aufgeklärt haben das er die bm6 oder so meinte... und ich dann ähhh ja ich hab auch keine bm6 sondern bm15 BigSmile .. er nachgeguckt ufff achsooo ohhh das ja ne ganz andere haus nummer ne ka kennt er nicht BigSmile ..

ähm egal ich schweife ab... jedenfalls dieses missverständniss und dessen aufklärung macht halt bei mir die frage auf... ob die kleinen dynaudios tatsächlich eher schwammigerer natur sind und der gute dynaudio sound erst so mit den bm15a aufwärts beginnt oder ob die kleinen auch schion ok sind...

aber naja irgendwelche abstriche muss man ja immer machen wenn es klein und schlank bleiben soll (sowohl im geld beutel wie auch box.. was oft hand in hand geht)

wie auch immer.. es werden aufjedenfall keine totalen kack boxen sein...


aber ja probier es aus... am besten in ein musikhaus fahren dort mal ein paar boxen probehören.. um überhaupt zu sehen welche dir denn so am besten gefallen... und dann wie thomess bereits schrieb ...zuhause gucken ob sie dir was bringen und wenn nicht dann wieder zurück geben...

aber wenn du garkeine boxen hast... und nur mit kopfhörern arbeitest.. würd ich egal wie scheiiße der raum ist aufjedenfall mir welche holen... zum einen kann ich persönlich kopfhörer nicht ab.. bekomme immer so atem beklemmungen irgendwie... aber das ist halt bei mir so.. das geht anderen nicht zwangsläufig auch so... aber schon um überhauot dann mal ein gefühl für normales stereo und pegel usw zu bekommen... das ist zwar auch in einem nicht optimierten raum immer solala... aber zumindest kommt der sound dann mal von vorn und nicht immer nur von der seite pro ohr einzeln...

wenn du schon irgendwelche boxen hast... kannst du natürlich auch diese und dein raum analysieren und kennen lernen.. usw... und dann erstmal mit denen arbeiten..

ich hatte halt nie ein richtiges scheiß zimmer... sondern da war immer genug drin an sitzkissen und bett usw.. bücher regalen.. schränken usw.. das es zumindest nicht die bahnhofs halle ist.. sondern immer schon einigermaßen gedämpft.-.. wenn natürlich auch nicht durchdacht oder berechnet oder optimiert oder so... aber es ging immer... und dann gehen auch monitore schon würde ich sagen.... wenn man dann mal umzieht und sich ein raum komplett zum mucke machen modifiziert usw... dann ist natürlich klar das da dann auch vernünftige monitore rein sollten...

Es lebe das Holz hihi, bin wieder im Waldfieber BigSmile Zwinker
Die Lautstärke regeln sie mit der Entfernung des Kopfhörers zum Ohr.

Mein Album "Fractal Salat" auf http://quantumdigitsrecordings.bandcamp....full-album
Zitieren
#25
Und noch ein "Geheimtipp" falls du irgendwie Boxen billiger haben willst schau mal in Ebay Kleinanzeigen habe dort meine A7X für 750 oder so bekommen was zum Original Preis (1100) natürlich schon n krasser Unterschied ist. Klar kann sowas auch in die Hose gehen aber bei mir ist kein Kratzer dran und sie funktionieren perfekt!

Also wegen Schwammig ist mir eigentlich nichts grossartig aufgefallen die sind auch erst neu rausgekommen kp aber ich denke es hat ein Grund das genau diese Monitore bei den Hardware Synths bei Thomann als Abhöre stehen so schlecht dürften die nicht sein denke ich und wie gesagt vom Frequenzgang auf jeden Fall linearer als die A7X.
Zitieren
#26
falls die boxen vor wänden stehen werden, dann sind bassreflexöffnungen nach hinten eher nachteilig.
Zitieren
#27
(14.08.2017, 18:37)Ecktrix schrieb: Warum die? Ich habe die im Thomann gegen meine A7X gehört die Dynaudio sind linearer bzw haben die halt mehr Mitten als die Adams die dann bei manchen Tracks doch etwas spitz geklungen haben.

in der tat hat dieser bändchenhochtöner ziemlich viel kraft.....so hab ich den high shelf auf -2dB gestellt und das klingt sehr angenehm...schmelzig.
auf normalstellung (0dB) wären mir die höhen zu ermüdend zum hören.
Zitieren
#28
Das ist kein Bändchen. Das ist ein Air-Motion-Transformer. Echte Bändchen haben nur die Sky Audio Verdate. BigSmile
Zitieren
#29
sieht halt wie ein bändchen aus :-)
Zitieren
#30
(14.08.2017, 20:19)DarkStar679 schrieb: falls die boxen vor wänden stehen werden, dann sind bassreflexöffnungen nach hinten eher nachteilig.

Sorry. Völliger quatsch. Das Gegenteil ist der Fall.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mikrofon auf einmal viel lauter und starke Latenz Sai 5 950 12.03.2018, 23:50
Letzter Beitrag: mannibeatz
  Kopfhörerkabel wieder gerade machen? 1050Ti 6 1.129 04.03.2018, 21:02
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
Question Kii Three (monitore) ...ein Traum oder Unmöglich? KIvschranz 15 3.379 13.10.2017, 13:04
Letzter Beitrag: Alrie
  Produzieren auf einem Billig-Laptop? 1050Ti 14 2.431 12.10.2017, 12:41
Letzter Beitrag: mannibeatz
  fl anpassen an 2 monitore filthy 8 3.824 27.11.2016, 07:11
Letzter Beitrag: Musik Magier



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste