Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie präsentieren im Netz?
#1
Hey,
Marketing ist ja leider nach der eigentlichen Musik das wichtigste um wirklich erfolgreich zu sein.
Also muss mindestens eine Webseite her und die sollte wenigstens bei bestimmten Suchbegriffen in den vorderen Bereich sein.
Wie schaffe ich aber das meine Webseite, die neu gemacht worden ist, bei Google unter den Top 10 Seiten ist?
Weil seien wir mal ernsthaft, die meisten hören ja nach der Startseite ja schon auf. Auf Seite 11 sind dann nur noch die hartnäckigen.
Ich setzte da auch keine unrealistische Ziele, denke da ist gerade im Musikmarkt eine starke Konkurrenz.
Wie würdet ihr das machen?
Über eure Vorschläge freue ich mich.
Zitieren
#2
Hey Lukuraker,

Mal ehrlich, du redest von realistischen Zielen, und willst an den Marktgrössen vorbeiziehn? Als komplett unbekannter Musiker? ^^

Bekannt wird die Seite wenn sie mit einem guten, gut sagen wir bekannten, Produkt verbunden ist. Sonst wird sie schlicht nicht gesucht. Da solltest du ansetzen. Das Produkt bekannt machen, nicht die Homepage Smile

Hübsch aussehen sollte sie natürlich auch. Schau dir einfach mal die Webseiten der Showgrössen an. Ansonsten ist das ein schwieriges Kapitel. Denn das klassische SEO ist eigentlich tot. Google schert sich nicht mehr weiter um die da eingetragenen Suchbegriffe. Sollte man natürlich trotzdem eintragen. Gibt ja nicht nur Google.

Was du haben solltest ist eine Seite mit https. http Seiten werden schon jetzt in der Google Suche sehr viel schlechter bewertet. Und Firefox und Chrome schmeissen unter Umständen eine "Diese Seite ist nicht sicher" Warnung, und schrecken so die Besucher ab. Da läuft gerade eine Kampagne die http Seiten aus dem Net rauszuzüchten.

LG

Tiles

Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die 3D Community http://www.3d-ring.de
Zitieren
#3
Ich glaube als kleiner Artist lohnt sich der Aufwand einer Website überhaupt garnicht. Wenn ich mir das so bei mir anschaue und ich habe keine Website, bin ich wenn man meinen Artist Namen eingibt auf der ersten Seite mehrmals vertreten. Sowohl bei duckduckgo die auch gleich meine Soundcloudtracks zum anhören anbieten, als auch bei google die auf der ersten Seite direkt auf FB, SC, Instagram, Beatport und co verweisen. Alles ohne eigene Website. 

Es stellt sich generell die Frage warum man ne eigene Seite haben sollte, was für einen Inhalt möchtest du anbieten? Ist der überhaupt relevant? Dann ist die Frage warum sollten die Leute nach dir suchen? 
Auch mit einer eigenen Website müsste man nach dir suchen. Dass du per Zufall mit dem richtigen Schlagwort auf der ersten Seite landest ist eher ausgeschlossen. 

Einfacher und günstiger ist der Weg, dass du auf jeder Plattform vertreten bist und ständig neuen Content generierst. Am besten musikalischen. Alles andere kommt dann auch von selber, ich habe in der Woche 50-100 Plays auf allen Plattformen zusammen. Habe viel Content kostenlos angeboten und der wird mittlerweile auf YT oder in Sets verwendet und ich als Artist genannt, verlinkt und so. Da ich aber nicht davon ausgehe, dass die Leute aktiv nach mir suchen, stelle ich auch Anfragen an größere YT Seiten ob die nicht meine Tracks supporten können. 

Dadurch ist es mittlerweile so, dass wenn man mich sucht auch auf der ersten Seite findet. 

ABER! Das erste was ich gemacht habe ist Musik! Ohne gute Musik versagt jedes gute Marketing!
Zitieren
#4
Zitat:Ohne gute Musik versagt jedes gute Marketing!

*Charts anschau* O_O

Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die 3D Community http://www.3d-ring.de
Zitieren
#5
(14.08.2017, 11:56)UAnTiles schrieb:
Zitat:Ohne gute Musik versagt jedes gute Marketing!

*Charts anschau* O_O

Okay, aber für uns gilt das ja nicht. Mit Geld könnte ich mir das sicher auch kaufen. Aber was ich damit sagen wollte ist, dass man erstmal Musik machen sollte und sich dann mal Gedanken darum macht wie man diese dann verbreitet
Zitieren
#6
Hey, da haben die andere Recht. Erstmal brauchst du ein gutes Produkt,
dann kannst du an die Werbung denken.
Falls deine Musik aber einen eher unbekannten Genre entspricht,
hast du in Sachen Werbung es leichter. Da es einfach weniger Konkurrenz gibt. Bei https://webaufstieg.de/seo-suchmaschinen...erung-ulm/ kannst du zum Beispiel nachfragen, welche Suchbegriffe, wieviele Leute im Monat suchen, die in deinem Segment liegen. Dadurch hast du dann weniger Kosten, weil nur das beworben wird, was auch effizient ist. Es würde zum Beispiel wenig Sinn machen nach dem Suchbegriff Techno zu investieren, weil das einfach ein so großer Sammelbegriff ist, das du das wahrscheinlich gar nicht bezahlen könntest. Das machen die Bigplayer.
Konzertiere dich erstmal auf die Musik, stell die einfach so online und wenn es immer mehr werden, dann kannst du ja auch eine Webseite schalten.
Zitieren
#7
Ohh, da wurde ich etwas missverstanden. Es ging da gar nicht um mich, es ging grundsätzlich um das Allgemeine. Mir ist bewusst, das man als Neuling in der Musikerszene nicht wirklich eine Webseite braucht. Auch wenn die natürlich eine tolle Egospritze wäre. Habe für mich eher Youtube entdeckt, da wird man eher wo angeklickt als anderswo, würde ich mal behaupten.
Aber trotzdem Danke für die Vorschläge.
Zitieren
#8
Ja das ist eigentlich das Allgemeine. Erst muss das Produkt stimmen. Die Webseite ist dann nur eine weitere Anlaufstelle. Ein Teil des Marketings dann. Und bekannt wird die eben durchs Produkt Smile

Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die 3D Community http://www.3d-ring.de
Zitieren
#9
(14.08.2017, 06:30)Lukuraker schrieb: Wie schaffe ich aber das meine Webseite, die neu gemacht worden ist, bei Google unter den Top 10 Seiten ist?

kann man kaufen bei Google
Zitieren
#10
(15.08.2017, 17:50)Bauch schrieb: kann man kaufen bei Google

Wenn man nicht gerade microsoft-beats heißt. Kann man das mit meta tags auf der page schon gut managen.
Verlinken wo es geht und man rutscht hoch.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#11
kostet nur n paar € und man ist immer auf der ersten in den ersten Ergebnissen
Zitieren
#12
Hi,
um bei Google unter den Top 10 zu landen, muss man viel Zeit und Arbeit oder Geld investieren. Wenn die Webseite neu ist, dann ist sie sowieso bei Google fast unsichtbar, denn die Konkurrenz ist online sehr groß. Um eine Seite bei den Suchmaschinen, wie Google, nach oben zu puschen, muss man eine Suchmaschinenoptimierung der Seite machen lassen. Diese Arbeite sollte man am besten einer professionelle SEO Agentur anvertrauen. Wer Ahnung davon hat. Kann die Suchmaschinenoptimierung auch selbst machen, aber es ist wirklich sehr, sehr viel Arbeit und am Ende lohnt es sich diese lieber einem Profi zu überlassen.
LG
Zitieren
#13
(14.08.2017, 06:30)Lukuraker schrieb: Google Top 10
~die gegebene namensnennungsseltenheit spielt u.a. eine rolle~
~greetz~
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste