Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pink Remix - Rechtliche Frage
#1
Grüße,

habe gestern vom neeun P!nk Lied eine Stelle rausgeschnitten, geloopt und nen Techno Remix draus gemacht. Das ganze läuft schneller als das Original, man hört aber
klar und deutlich, dass es vom Originalen stammt, wird auch kein Gesang im Remix vorkommen, nur immer wieder ein gelooptes Piano.

Mein Gefühl sagt mir, ich dürfte es nicht remixen und auch nicht später auf Youtube veröffentlichen oder?

Nur so viele Menschen, ihr wahrscheinlich auch, machen Remixes und fragen ganz sicher vorher den den Künstler. Also wie gehe ich vor?

Danke
Zitieren
#2
Hi Crayxx,

Zitat:Mein Gefühl sagt mir, ich dürfte es nicht remixen und auch nicht später auf Youtube veröffentlichen oder?

Nur so viele Menschen, ihr wahrscheinlich auch, machen Remixes und fragen ganz sicher vorher den den Künstler. Also wie gehe ich vor?
 
Hör auf dein Gefühl. Das spart dir neben dem schlechten Gewissen auch noch eventuellen Ärger mit Youtube und mögliche einige tausend Euro Strafe Smile

Andererseits gabs ja das Ding mit Moses Pelham und Kraftwerk. Und nach dem Urteil ist samplen erlaubt. Nur, das hat über 10 Jahre Rechtsstreit gekostet. Und einen guten Anwalt brauchst du dann auch.

Es bleibt schwierig ^^

Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die 3D Community http://www.3d-ring.de
Zitieren
#3
(18.08.2017, 08:50)Tiles schrieb: Hi Crayxx,

Zitat:Mein Gefühl sagt mir, ich dürfte es nicht remixen und auch nicht später auf Youtube veröffentlichen oder?

Nur so viele Menschen, ihr wahrscheinlich auch, machen Remixes und fragen ganz sicher vorher den den Künstler. Also wie gehe ich vor?
 
Hör auf dein Gefühl. Das spart dir neben dem schlechten Gewissen auch noch eventuellen Ärger mit Youtube und mögliche einige tausend Euro Strafe Smile

Andererseits gabs ja das Ding mit Moses Pelham und Kraftwerk. Und nach dem Urteil ist samplen erlaubt. Nur, das hat über 10 Jahre Rechtsstreit gekostet. Und einen guten Anwalt brauchst du dann auch.

Es bleibt schwierig ^^
 
Okay, werde den Remix nicht weitermachen, danke BigSmile
Zitieren
#4
Eine Sache muss ich nochmal fragen. Gibt ja wirklich zig tausende Künstler, die Remixes erstellen, obwohl es Urheberrechte verletzt, bekannte und unbekannte. Nehme ich als Beispiel mal "Klanglos", macht Techno und wurde quasi dadurch bekannt, dass er bekannte Lieder remixed, aktuelle wie auch alte. Er wird sicher keine Erlaubnis von amerikanischen Interpreten bekommen haben, einen Techno Remix zu erstellen, hat aber schon hunderttausende Aufrufe bei manchen Liedern. Ist es jetzt ne Glückssache, ob er deswegen noch irgendwann belangt wird, oder fällt euch irgendwas bei seinen Liedern auf, weshalb das legal sein sollte? Habe nämlich auch mal Bock einen Remix von nem bekannten Lied zu erstellen, und wenn man dadurch etwas mehr Aufmerksamkeit bekommt, die Chance "gepackt" zu werden, aber minimal ist, warum nicht?
Zitieren
#5
Ich habe dazu fogendes gefunden https://www.soundandrecording.de/stories...versionen/

Wenn ich das richtig verstanden habe läuft das über die Gema.
Zitieren
#6
Kraftwerk vs. Moses Pellheim
Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren
#7
Wo kein Kläger, da kein Richter...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage zur Akustik Instinct-Beats 26 6.121 23.12.2017, 16:55
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
Exclamation Darf man kleine Vocal Abschnitte im Remix benutzen und verkaufen? Penga 12 1.477 23.12.2017, 16:28
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Frage zum Urheberrecht charliekay74 4 801 20.12.2017, 09:57
Letzter Beitrag: sayanmix99
  Austausch/Diskussion(Keine Frage)Zum Thema Remixen/Vocals Samplen Age of Darkness 0 839 07.03.2017, 19:55
Letzter Beitrag: Age of Darkness
  warum darf jeder einfach einen Remix machen Jimbo 14 2.391 22.12.2016, 16:47
Letzter Beitrag: nichtchris



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste