Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Simplen Beat machen der leer ist aber nicht leer klingt?
#16
ah shit. sorry. gedacht du hast es nicht gefunden. mein fehler Zunge rausstrecken

https://de.wikipedia.org/wiki/Korrelationsgradmesser

https://de.wikipedia.org/wiki/Vektorskop

^^

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#17
ja aber ich will doch nur das Panorama bildlich darstellen? Kann mit diesem Wikipediazeug garnichts anfangen jetzt...

so wie ich das jetzt verstanden hab muss ich mir son Gerät kaufen oder wie? Nur um das Panning zu analysieren wtf?
Zitieren
#18
wave candy in den mixer reinladen und auf vectorscope stellen ist alles eig

denke die links sollen dir einfach erklären was das überhaupt ist =)

Zitieren
#19
(18.08.2017, 20:33)Tysk schrieb: wave candy in den mixer reinladen und auf vectorscope stellen ist alles eig

lol so easy danke klappt

habe allerdings bei dem aktuellen Beat alles in der Mitte ist das normal, muss extra etwas gepannt werden? Dachte die Sound hätten ja von sich aus schon gewisse Verteilung im Raum
Zitieren
#20
die frage ist etwa so wie "muss extra etwas EQ'd werden?" Zunge rausstrecken ist ein part vom mixen wie jeder andere auch, es kommt immer auf den sound an und welchen du haben willst.... man machts ja nicht einfach nur damit es gemacht wird

und ja das mit der gewissen verteilung im raum stimmt bei stereosignalen. er setzt sich aus dem mid anteil (der mono-anteil, d.h. das was auf beiden seiten gleich ist) und dem side anteil (unterschiede auf links und rechts) zusammen. guck mal nach den stichworten m/s bearbeitung oder stereo imaging wenn es dich interessiert. ist etwas mehr advanced als als einfaches links/rechts pannen

Zitieren
#21
(18.08.2017, 20:53)Tysk schrieb: m/s



~greetz~
Zitieren
#22
ach man warum muss diese musikkacke so fucking kompliziert sein -.-
Zitieren
#23
wenns n thema is das dich wirklich interessiert sollte dich das nich abschrecken Zunge rausstrecken
M/S is nichts kompliziertes.. M is die mitte.. also das mono signal.
S das stereo die stereoinformation.. wenn du im S kanal was änders klingt alles was breit ist NOCH breiter unteranderem.

im mastering wirds oft benutzt.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#24
das macht mich alles kaputt das ist einfach zu viel für mich...
Zitieren
#25
dann ist es das falsche hobby.. ich beschäftige mich seit mehr als 17 jahren mit musikmachen ob ernst oder nicht.. anfangs eher "rumklicken" und dann witzige beats in rebirth 338 machen.. ich denke du beschäftigst dich mit zuviel.. M/S ist zwar hilfreich aber auch nich so einfach hinter zu steigen..

verteil doch die isntrumente erstmal per panning und stereo expander oder chorus im raum und kümmer dich später um sachen wie M/S..

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#26
wie kann man sich denn nicht mit zuviel beschäftigen? Alleine EQ, Kompression und der ganze Scheiß sind so fucking kompliziert dass ich einfach nur durchdrehe das ist für mich Raketenwissenschaft... ich habe mir schon millionen Erklärungen und Tutorials angeschaut und weiß immernoch garnichts... ich kann komponieren arrangen den kompletten Song machen aber Mixen und Mastern was ja wirklich absolut nötig ist krieg ich einfach nicht auf die Reihe vom lernen her...
Zitieren
#27
EQ und kompression sind ansich nicht wirklich komplex. nein.

EQ hebt mit den standard band-varianten (bell) ein bestimmten frequenzbereich an oder senkt ihn ab. breite, freqzenz und wieviel angehoben/abgesekt wird steht dir komplett zur verfügung.. das ist im grunde schon alles was ein EQ ist..
es gibt halt noch mehr arten von bändern.
Low Pass (oder auch High Cut) = lässt alles unter der eingestellten frequzenz durch.
Band Pass = hat eine bandbreite und lässt nur eingestellte bandbreite durch.. die eingestellte frequzenz befindet sich in der mitte der durchgelassenden frequzenzen.. wenn du also eine bandbreite von 400hz hast. und auf 1khz das band steht.. kommt von 800hz - 1,2khz alles durch.. der rest nicht.
High Pass (oder auch Low Cut) = das gegenstück vom Low Pass.. lässt alles über der eingstellten frequenz durch
Band Stop = löscht die ausgewählte frequenz komplett aus..
Low Shelf = senkt die frequenzen von der eingstellten frequenz bis 0 hz um den eingstellten wert ab.
Peaking = das ist der normale band-modus.. heißt auch bell (weils wie ne glocke aussieht). hebt oder senkt freuenzen nach belieben ab.
High Shelf = das gegenstück vom Low Shelf.. hebt/senkt frequenzen ab eingestellter frequenz bis nach ganz oben hin soviel an/ab wie eingestellt.

der kompressor wurde woanders hier schon gründlich erklärt.. das ist bei weitem keine raketenwissenschaft.. wenn du die willst dann setz dich mal tiefgründig mit dem patcher auseinander..

red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#28
M/S Stereofonie
press
press
press
~greetz~
Zitieren
#29
Ja mixing lernen ist wirklich nicht einfach...
...und dafür braucht man vorallem Zeit. (auch um das Ganze zu verstehen).

Gerade heute habe ich mich wieder intensiver mit Sounddesign befasst und bin eigentlich erstaunt was ich alles so hinkriege, ohne mit jemals gross damit befasst zu haben.
Man weiss einfach irgendwann für was welcher Regler ist und was damit geändert wird.
So theoretisches Wissen ist also schon wichtig.
Wenn du wirklich Musik machen willst, sollte dich das doch auch interessieren?

Mastern würde ich vorerst ganz sein lassen - ist eine Wissenschaft für sich wenn man beim Mixing Probleme hat (wie ich z.B.)

..............................................................................................................................
Zitieren
#30
gib dir auch etwas pausen um aufgenommenes zu verarbeiten. möglicherweise überforderst du dich einfach. geh entspannt ran. das ganze wird mit der zeit.
~greetz~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  wenn das Sample aus dem gekauften Samplepack nicht erlaubt ist? 1050Ti 12 790 28.02.2018, 06:47
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
Question Beat an deutschen Rapper verkaufen aber für wie viel? Penga 2 393 06.02.2018, 11:43
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  Stiftberg - Roh aber Druch EP Tomess 1 633 02.08.2017, 17:08
Letzter Beitrag: amperr
Question Exklusiven verkauften Beat aus dem Beatstore nehmen? Penga 2 947 23.05.2017, 08:18
Letzter Beitrag: Bauch
  Digitalpiano - nicht für PC h66 9 1.871 02.05.2017, 14:50
Letzter Beitrag: mannibeatz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste