Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FL als VST in Cubase
#1
Question 
Hallo zusammen,

ich nutze ja DAWs gleichzeitig. FL wird in Cubase als VSTi eingeladen. Nach einer gewissen Zeit in einem Projekt laufen die DAWS nicht mehr Synchron zueinander. Die Playlist in FL läuft im Takt vor. Kann ich das einstellen irgendwo ? Oder liegt es an was anderes ? Fragend Fragend Fragend
Zitieren
#2
Du meinst ReWire. Seid Cubas 9 habe ich auch extreme Probleme FL mit einzubinden. Bei mir springt es in fl Studio, zwischen Pause und Play hin und g her und das ziemlich schnell. Klingt nach Latence Problemen, obwohl es bei Cubase 8 und FL 11 nie Probleme gab. Muss dazu sagen, dass ich vor her nur in der 32bit Variante gearbeitet habe. Ich bin damit auch etwas leicht überfordert, und ich denke, dass es ein Cubase Problem ist. Ich hatte mit FL Studio nie Theater aber Cubase ist etwas empfindlich mit anderen Programmen zusammen zuarbeiten. Cubase 9 unterstützt nur noch 64Bit VST und leider auch in ReWire. Man könnte glatt meinen das Steinberg etwas untolerant ist.
Zitieren
#3
Hallo Martin7777,

ne ich meine FL als VSTi in Cubase. Den Tipp habe ich von Fruity Phil. Wenn ich in Cubase Pro mein Projekt abspeichere wird auch Automatisch die Veränderung aus FL Studio abgespeichert und ich kann die Channel über den FL Mixer direkt nach Cubase durchschleifen und da eine Effektkette hinter dem Signal legen. An 64Bit habe ich mich gewöhnt. Vanguard von Refx kann ich über FL oder jbrige einladen und verwenden wenn ich unbedingt will. Wer intolerant ist und wer nicht ??? Naja Geduld muss man haben, es hat sich ja einiges getan. Ich bin mal gespannt auf FL 13 ob Poizone und Groovebox ein Update bekommen zumindest GUI oder mal neue Sounds oder als VST3, wie gesagt Geduld muss man haben.
Zitieren
#4
Das geht? Ok, werde ich gleich mal ausprobieren.
Zitieren
#5
Also, ich habe das jetzt mal auf die schnelle ausprobiert, und nun ja. Es funktioniert ohne irgendwelche Probleme. Ohne das ich in FL was verändert habe, außer den Soundkartentreiber des Audiointerface(verteht sich von selbst, oder?). Ich würde Cubase mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen und hoffe das Du bei FL nicht viel an den Einstellungen verändert hast außer den Soundkartentreiber (das gleiche wie in Cubase. Zur Not kannst Du ja Deine User Einstellungen von Cubase abspeichern. Vorausgesetzt Du hast die 8.5. Ab da an war es ja möglich.
Zitieren
#6
Ich benutze Cubase Pro 9 und FL 12.5. Die Daws laufen erst nach einigen Minuten oder Stunden auseinander wenn ich etliche Plugins eingeladen habe und in der Playlist einiges aufgebaut habe. Also nach mehrfachen Start und Stopp. Diese Probleme machen aber auch allerdings glaube ich manche VST die bsp. Arp oder interne Pattern haben wenn ich da auf V-Sync oder intern BPM schalte ist es behoben. Vielleicht wird das Plugin Fenster für FL Studio VST wo ich Einstellungen vornehmen kann, von den Entwicklern überarbeitet oder erweitert in seine Funktionen. Sowas wie den Patcher hat ja Cubase Pro nicht und ich glaube in der Richtung zeigt ja Steinberg kein Interesse.
Zitieren
#7
Vielleicht mal im Steinberg Forum nachfragen? Werden ja mittlerweile doch schon ein paar Leute sein die beide Programme nutzen.
Zitieren
#8
bei steinberg triffste auf ne mauer im bezug auf support.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#9
Ich habe doch vom dem Forum gesprochen und nicht vom dem Support.
Zitieren
#10
Ja da gibt es doch Antworten hinter der Mauer :-) Es sind ja die Forum Nutzer die Fragen beantworten, sich mit den Nutzer Problemen beschäftigen und Presets erstellen. Die Denkweise von Rewire mal wegzukommen ist noch nicht bei allen so in den Köpfen. Hier nochmals die Vorteile des VSTI Plugin.

Welche Vorteile es dir bringt ist Enorm. Um einige zu nennen: Du kannst beim Mixer durchschleifen zu Cubase und da die Insert benutzen oder wenn du willst beide. Du speicherst in Cubase dein Projekt das von Fl wird automatisch mit abgespeichert. Du kannst mit deiner Audiokarte arbeiten es reicht in Cubase das Setup Fl erkennt das. Du kannst wie gewohnt die Instrumente in fl oder in cubase gleichzeitig benutzen. Und die CPU läuft komischerweise stabiler. Und ja es gibt das Plugin in 64 Bit ;-) und landet nicht auf der Blacklist ^^ Und wenn du ein VST in 32 Bit nur hast kannst du es in FL einladen und so auch in Cubase nutzen. ;-)  

Möge die MACHT mit euch sein an alle Forum User ;-)
Zitieren
#11
Na ich kann nur von mir sprechen.

Ich habe mich nun damit abgefunden das Cubase keine 32Bit VST mehr unterstützt. FL nutze ich nur noch zum Erstellen von Beats und render das ganze. Geht ja ziemlich schnell mit der Funktion Render in Place. Im Großen und Ganzen kann ich so damit leben.

Ich würde an Deiner Stelle trotzdem die Frage direkt noch mal im Steinberg Forum stellen. Was soll schon passieren.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was mit Cubase machen? Bauch 15 3.238 14.04.2017, 04:42
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  Retrologue 2 in Cubase 8,5 Martin7777 0 933 11.02.2016, 21:06
Letzter Beitrag: Martin7777
  Sytrus in Cubase FruityJoa 2 1.150 30.11.2015, 16:16
Letzter Beitrag: amperr
Vocodex funkt bei Cubase 7 nicht :/ Wobbler12345 5 1.686 24.06.2015, 16:14
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  Cubase LE im Keys-Sonderheft Mr. Freeze 27 12.661 27.02.2015, 18:32
Letzter Beitrag: tambour



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste