Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie viel GEld habt ihr für FL + Plugins ausgegeben
#1
Hi, 

ich bin ziemlich neu im Forum und wollte euch Fragen wie viel Geld ihr in FL, Plugins und diverse Ausrüstung gesteckt habe. Ich würde einfach gern sehen vor was für einer Anschaffung ich stehe. Ich denke nämlich langsam sich nur Fruity Loops zu kaufen wird nicht ausreichen. 

Gibt es auch gute kostenlose Plugins so das man sich eigentlich keine richtigen kaufen muss. Plugins sind ja zum Teil auch enorm Teuer. Es gibt ja welche für 400/500€ die dafür natürlich viel Auswahl haben.
Kann man auch diese durch kostenlose ersetzen? 

schon schon mal für eure Antworten.
Zitieren
#2
naja, gerade beim musikmachen ist der "will haben virus" wesentlich stärker vertreten, als in anderen hobbys. du kannst nur das geld für flstudio ausgeben, du kannst aber auch 10000€ und mehr für musik versenken. letzten endes entscheidest du, was es dir wert ist.

ich würde erstmal mit den standard flstudio plugins anfangen (für sytrus und die anderen "standard" synthies gibts diverse freie presets) und danach die kostenlosen plugins abklappern. manchmal sind bei den diversen musiker magazinen im zeitschriftenladen VSTis dabei. diese magazine kosten oft nicht mehr, als 10€.

und wenn du DANN merkst, musik liegt dir im blut und, vor allem, es macht dir spaß - DANN kannst du drüber nachdenken, dir teurere VSTi instrumente zu kaufen. oft gibts davon auch demos, so daß du sie ausprobieren kannst und nicht die katze im sack kaufst.

letzten endes entscheidest du, wie gesagt, was dir die musik wert ist. es macht keinen sinn, profiausstattung zu kaufen, wenn man dann nur 1/10 der features nutzt. ich mache hier mal einen vergleich mit photoshop: es gibt momentan PS elements relativ günstig und photoshop CS ist rund 10x teurer. der grund, warum CS teurer ist, als elements, ist unter anderem, daß CS farbmanagement anbietet. das ist so teuer. braucht man das? wenn nein, reicht vielleicht elements aus. in der musik ist es ähnlich. wenn man profifeatures nicht braucht, reicht vielleicht eine abgespeckte version eines VSTis. gerade auch für anfänger. ich zb. bin gerade bei den zeitschriften "hängen geblieben". mir reichen die VSTis daraus vollkommen, auch wenns abgespeckte versionen sind. ich lote gerade noch aus, was mir die musik wert ist, also geht es mir nicht anders, als dir Smile

soweit meine meinung.
Zitieren
#3
hab ich mich schon immer mal gefragt.. aber alleine da einzelne programme/plugins/hardware elemente dabei sind die selber schon 1000+ kosten würd ich sagen das es auf jedenfall im 5stelligen berreich liegt :'D fuck me..

NUR FL würd sich schon lohnen da es genug freeware gibt die gut klingt.. aber es gibt (in meinem fall z.b.) immer wieder zeug das gebraucht wird.. ob für den beruf oder das hobby.

lass dich davon aber nicht abschrecken.. der eine gibt viel aus, der andere garnichts.. kommt auf deinen beruf oder das was du erreichen willst an.

Red
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#4
(17.11.2017, 17:34)mannibeatz schrieb: kommt auf deinen beruf oder das was du erreichen willst an.

genau! DAS ist ja wohl das wichtigste! ein profi musiker braucht andere ausstattung, als ein laie. das is ja in jedem beruf (oder hobby) so.
Zitieren
#5
man kann mit wenig allerdings produktionstechnisch genausoviel erreichen wie mit viel.. ABER.. sowas wie z.b. audiorestauration geht nicht ohne iZotope RX oder ähnliche software.

Red
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#6
Für alle(!) Hobbys geben die Deutschen (und bestimmt auch andere) mehr Geld aus, als notwendig.
Hobby bedeutet Geld auszugeben, ohne dass sich das "amortisiert".
Wenn du ein Hobby machen willst, dass sich irgendwann "rechnet", ist es kein Hobby.
Menschen, Leben, Tanzen, Welt - oh, oh, eh, ohh, ohh (Wenn Du von Musik "leben" willst.)
Zitieren
#7
Wenn man sich mit dem Hobby Musikmachen intensiv beschäftigt, ist das Geld jedenfalls gut für Jahre angelegt.

Schätze bin mit dem ganzen Soft- und Hardware-Equipement bei unter 2000 Euro.

Wenn ein gutes Modellflugzeug abstürzt sind die in Sekunden weg...
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: http://www.delamar.de




Zitieren
#8
Ich seh es auch als Hobby. Ich möchte Musik machen weil es für mich was besonderes ist sie zu hören. Und jetzt bin ich an den Punkt selber welche machen zu wollen, damit sie so klingt wie ich sie mir vorstelle. 
Die Frage kam mir deswegen weil ich ein Youtube Video gesehen hab wo einige sehr schöne Plugins vorkammen, der Sound war unglaublich. Nachdem ich die Preise gecheckt hab, wollte ich mir das mit den Musik machen nochmal überlegen. Die mitgelieferten Plugins haben einfach nicht so gut geklungen. 

Danke schonmal für die vielen und ausführlichen Antworten. Ich hab nun doch noch Hoffnung nicht Zuviel Geld ausgeben zu müssen um was schönes auf die Beine zu stellen. Werde mal kostenlose Plugins austesten.
Zitieren
#9
bei flstudio sind ja einige projekte dabei, die ausschließlich VSTis von FLS benutzen, wohlgemerkt, signature edition (die teuerste). trotzdem hört man schon heraus, daß es FLS instrumente sind. ich möchte nicht sagen, es klingt billig, aber man hört es schon heraus, daß es flstudio ist, finde ich. kommerzielle VSTi synthesizer klingen da anders, aber idr ist es so, daß man bekommt, wofür man bezahlt. keiner kann erwarten, daß ein freeware plugin so klingt, wie ein VSTi, was 1300€ kostet.

edit: die FLS instrumente finde ich nicht schlecht, aber eben auch nicht sehr gut. ich finde sie aber ok.
Zitieren
#10
(17.11.2017, 20:53)h66 schrieb: Hobby bedeutet Geld auszugeben, ohne dass sich das "amortisiert".
Wenn du ein Hobby machen willst, dass sich irgendwann "rechnet", ist es kein Hobby.

hm, ja. aber manche machen ihr hobby halt zum beruf.

edit: sorry für den doppelpost
Zitieren
#11
(17.11.2017, 22:56)TheVoid schrieb: bei flstudio sind ja einige projekte dabei, die ausschließlich VSTis von FLS benutzen, wohlgemerkt, signature edition (die teuerste). trotzdem hört man schon heraus, daß es FLS instrumente sind. ich möchte nicht sagen, es klingt billig, aber man hört es schon heraus, daß es flstudio ist, finde ich. kommerzielle VSTi synthesizer klingen da anders, aber idr ist es so, daß man bekommt, wofür man bezahlt. keiner kann erwarten, daß ein freeware plugin so klingt, wie ein VSTi, was 1300€ kostet.

edit: die FLS instrumente finde ich nicht schlecht, aber eben auch nicht sehr gut. ich finde sie aber ok.

calling the BS!

der synth1 (free) z.b. kann in verbindung mit dem philteroid sherman filterbank 2 emulation, free) einen sound machen der an meinen virus TI rankommt (nicht free, 2,5k€).
es geht sogut wie IMMER um die bedinung.. ich kann dir mit dem 3xosc komplexeres sounddesign machen als manche leute mit massive, harmor, sytrus oder sonstwas auf die reihe bekommen...
ich will nicht sagen das ich besser bin als alle andern (keinesfalls)!

https://soundcloud.com/fl-studio/shroomh...istor-bass
z.b. ist von einem freund von mir.. da ist kein externer synth oder co benutzt worden.

bei nem anderen frage ich ihn gerade ob ich das überhaupt sharen darf.. hab das projekt da aber das is glaub noch nicht veröffentlicht.

schau dir mal. Harmor, Sytrus, 3xosc, sawer, transistor bass (es gibt nichts das echter klingt), sakura. mit all denen kannst du echt gutes sounddesign betreiben..und ist in der größten version (all plugin bundle) mit enthalten..

Red
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#12
danke, mannibeatz. ja, ich bin von mir ausgegangen. und ich empfinde das so.
Zitieren
#13
(17.11.2017, 16:50)Dragonir schrieb: Hi, 

ich bin ziemlich neu im Forum und wollte euch Fragen wie viel Geld ihr in FL, Plugins und diverse Ausrüstung gesteckt habe. Ich würde einfach gern sehen vor was für einer Anschaffung ich stehe. Ich denke nämlich langsam sich nur Fruity Loops zu kaufen wird nicht ausreichen. 

Gibt es auch gute kostenlose Plugins so das man sich eigentlich keine richtigen kaufen muss. Plugins sind ja zum Teil auch enorm Teuer. Es gibt ja welche für 400/500€ die dafür natürlich viel Auswahl haben.
Kann man auch diese durch kostenlose ersetzen? 

schon schon mal für eure Antworten.

wenn du rumprobieren willst, reichen FL studio und n paar kopfhörer.


wenn du es richtig machen willst, solltest du mit einigen 100 euro für software, einigen 100 euro für lautsprecher, interface und raumakustik (wenn du es richtig richtig machen willst eher einigen 1000) und ein bisschen convienience krams noch (midi keyboard z.b.). es ist natürlich blödsinn, von der stunde null an 10.000€ in die hand zu nehmen und das hammer studio zu bauen, aber wenn du über kurz oder lang halbwegs professionellen ansprüchen genügen willst, reichen die PC lautsprecher im wohnzimmer eben nicht aus. musikproduktion wird mit den jahren immer technischer, wenn du dich weiterentwickeln willst.

am anfang würde ich mir erstmal keinen großen stress machen. das ist nämlich n teures hobby und wenn du dir jetzt lautsprecher für nen 1000er rauslässt und sie in nem halben jahr nur noch fürs schauen von youtube videos verwendet werden, ärgerst du dich im nachhinein nur.

in sachen plugins kann man tatsächlich viel mit kostenlosen machen, aber je nach dem, was genau du machen willst, wird da auch die eine oder andere investition notwendig werden, vor allem wenn du dich im sampler-bereich umschaust (für filmmusik z.b.), das kann richtig teuer werden. elektro/popgedöns geht meist für wenig bis kein geld an software
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#14
(17.11.2017, 22:56)TheVoid schrieb: bei flstudio sind ja einige projekte dabei, die ausschließlich VSTis von FLS benutzen, wohlgemerkt, signature edition (die teuerste). trotzdem hört man schon heraus, daß es FLS instrumente sind. ich möchte nicht sagen, es klingt billig, aber man hört es schon heraus, daß es flstudio ist, finde ich. kommerzielle VSTi synthesizer klingen da anders, aber idr ist es so, daß man bekommt, wofür man bezahlt. keiner kann erwarten, daß ein freeware plugin so klingt, wie ein VSTi, was 1300€ kostet.

edit: die FLS instrumente finde ich nicht schlecht, aber eben auch nicht sehr gut. ich finde sie aber ok.

dem würd ich auch schwerstens widersprechen, der harmor zumindest ist ein synthesizer, der sich vor keinem flagschiff-VST verstecken muss
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#15
ich hab die producer edition. harmor hab ich nur als demo. meint ihr, daß sich ein upgrade auf die signature edition lohnt? asche auf mein haupt, für meine unwissenheit.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Image Line Plugins in anderen DAW´s DJ Bluebull 24 742 12.07.2018, 21:36
Letzter Beitrag: DJ Bluebull
  orientalische Plugins Emanuel.Mirza 1 56 06.07.2018, 23:39
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
Question FL Studio 20 Signature Bundle / Plugins CM_Audio 1 123 01.07.2018, 02:19
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  fremde Plugins in FL Studio 20 nutzen Largo 7 265 31.05.2018, 15:03
Letzter Beitrag: Largo
  leise musik -> höhre knistern von den plugins Paulboooom 21 1.024 11.05.2018, 01:59
Letzter Beitrag: Dave2016



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste