Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Remastered und Kommerziel?
#1
Hallo lieber Forum,

ein Remix vom Original Song von einem Urheber ohne Erlaubnis hochzuladen, sei ja tabu.

Ist es mit "Remastered" Tracks auch nicht anders? Ein Beispiel mit Ephixa mit "Song of Storms" von Legend of Zelda: https://www.youtube.com/watch?v=yp3UeCguVVI

Die Spielweise der Melodie im Track ist nahzu genau wie im Spiel, nur andere Instrumente. Ich habe nicht alle seine Remastered Songs angeschaut, aber er verkauft sie auf seinem Homepage. Verstößt das nicht gegen das Urheberrecht?
Zitieren
#2
was bitte unterscheidet diese "remastered" versionen von einem remix? BigSmile aus meiner sicht ist der remix von song of storms genau das, nämlich nur ein remix. ich gehe auch schwer davon aus, dass dieser remix offiziell, also von nintendo autorisiert ist.

edit: kann natürlich auch sein, dass ephixa den remix einfach yolo gemacht hat und erst damit populär wurde (ist ja immerhin schon ein paar jährchen alt) und es nintendo einfach nicht juckt, oder sie sich aus publicity-gründen bewusst dafür entschieden haben, bei dem song ein auge zu zu drücken. aber theoretisch bräuchte ephixa für diese version natürlich rechte. ich meine neben der exakten kopie der komposition preist er es ja sogar selbst als remix an BigSmile
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#3
Mir scheint es so als würde Nintendo bei vielen ein Auge zudrücken. Wen ich so auf Youtube und Soundcloud nach Zelda(Oder auch andere Videospiele) nach Remixe suche, kommen zig verschiedene raus. Es gibt welche mit Trap, dann Techno, andere wieder in richtigung Dubstep geremixt. Aber alle haben irgendwie abgekupfert.. und stellen es Kostenlos, teilweise verkaufen sie es.

Ich finde nur eine Sache gut in solchen Dinge: Man lernt etwas von den Composer und kann seine eigene Version gestalten. Andererseits, fühle ich mich mehr oder weniger beglaut, wen angenommen, jemand mein Komponiertes Stück nachgemischt hat und damit Populär wird. Traurig

Meine Vermutung: Es wird geschaut/gehört, wieviel davon ist letzten endes nachgemacht und wieviel ist "eigenes"... Augenroll
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste