Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LSR 305 Steinberg UR12
#1
ich habe das Steinberg UR12 Interface und möchte mir nun die Jbl LSR 305 bestellen nur ich bin ganz verwirrt jetzt welche Kabel ich mitbestellen soll. Kann mir jmd helfen?

muss ich die über die Cincheingänge anschließen? Weil XLR hat das Interface nur 1x fürs Mikro

ach und noch eine Frage sind diese Schaumunterlagen für die Boxen sehr wichtig? Oder würde auch irgendein Haushaltsgegenstand reichen keine Ahnung ein gefaltetes Küchentuch oder whatever. Würde mir das Geld gerne sparen für die Pads
Zitieren
#2
6,3 mm Klinke für den Anschluss.
Das sind Absorber, die praktisch, aber kein „muss“ sind.
Zitieren
#3
Gerade gesehen dass das UR12 Cinch Ausgänge hat. 
In dem Fall brauchst du Cinch auf 6,3 mm
https://m.thomann.de/de/the_sssnake_spr2...1514828701
Zitieren
#4
vielen Dank, hab jetzt die Speaker (ohne Pads) und die Kabel gekauft

206€ ist schon ein geiles Angebot BigSmile
Zitieren
#5
Das Kabel wirst du aber länger brauchen. 1,5 m reicht dir mit Sicherheit nicht
Zitieren
#6
Ich hab mir solche Pads aus festem Schaumgummi selber gebastelt. BigSmile
Mit dem richtigen Winkel etws nach unten, weil sie über Kopfhöhe stehen.

Sind sicher nicht schlechter, als die gekauften und mein uralter Rolladenschreibtsch scheppert nicht mit. Smile 

Wieso sollen 1,5 Meter Kabel nicht reichen?
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: http://www.delamar.de




Zitieren
#7
(01.01.2018, 22:46)tambour schrieb: Ich hab mir solche Pads aus festem Schaumgummi selber gebastelt. BigSmile
Mit dem richtigen Winkel etws nach unten, weil sie über Kopfhöhe stehen.

Sind sicher nicht schlechter, als die gekauften und mein uralter Rolladenschreibtsch scheppert nicht mit. Smile 

Wieso sollen 1,5 Meter Kabel nicht reichen?

Das Kabel muss ja gesplittet werden. Also links/rechts.
Zitieren
#8
Wenns 1 Kabel ist 2 x cinch auf 2 x Klinke, dann halt einfach auseinandersplitten. BigSmile  Zwinker

Ok, wenns jetzt aber das Kabel (welches bei den Speakern vorgeschlagen wird) gemeint ist, werd ich nicht ganz schlau. Hmm..... 
https://www.amazon.de/Cordial-CFY-WPP-LO...DSDKZ579TW

Wieso 2 x Mono-Klinke auf 1 x Stereo 3,5mm Klinke?
Wenn man fürs Interface 2 x Mono-Klinke auf 2 x Cinch braucht. Confused

Dann braucht man ja noch einen Y-Adabter von Stereo 3,5mm Klinke auf 2 x Cinch. Au
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: http://www.delamar.de




Zitieren
#9
Wow. 2 x große Klinke auf 2 x Cinch ist ja nicht gerade weit verbreitet. Sind das die Sparmaßnahmen von Steinberg? An dem Interface ist ja fast nix dran. Ohne dass ich mich jetzt weit aus dem Fenster lehnen will, aber vor einigen Jahren hatten Einsteiger Interfaces noch mehr Anschlussmöglichkeiten und Potis.
Aber: Wenn man sie nicht braucht, wird man sie auch nie vermissen.
" Das ist Kunst - Mindestens in tausend Jahren! "
Zitieren
#10
naja keine Ahnung ich hab das IF damals gekauft weils extrem billig war und weil viele sagen ja das ist schon ok für den Anfang wenn man jeden Cent 2x umdrehen muss BigSmile
hätte aber im Nachhinein auch lieber das Anfängerteil von Focusrite gehabt das soll wohl ziemlich gut sein und kostet auch nur 100 oder so naja scheiß drauf nu isses so.

das mit dem Kabel müsste eigentlich klappen oder? Mein Plätzchen:

[Bild: tT8icab.jpg]
Zitieren
#11
(01.01.2018, 22:29)1050Ti schrieb: müsste eigentlich klappen?

jepp. allerdings wären die pads wenn man sich das plätzchen anschaut und von einer metallplatte ausgeht schon sinnvoll gewesen. es scheppert sonst arg.
~greetz~
Zitieren
#12
Holz. Werde mir aber demnächst ein neues Mauspad zulegen was noch größer ist als das was man da auf dem Bild sieht. Es soll den ganzen Tisch abdecken und ich denke das sollte die Vibration schon gut in den Griff kriegen
Zitieren
#13
ein mauspad macht vibrationstechnisch garnichts.. da kannste dir auch wie du schon richtig erkannt hast holz drunterlegen.

da muss schon etwas dickeres her.. was gut hilft, zumindest beim subwoofer sind tennisbälle halbieren und drunterstellen.

Red

(27.04.2015, 22:24)Fleshdiet schrieb:
[...]Aber wo ist der Song?[...]
[Bild: X7xqcAd.png]

Zitieren
#14
nee ich meinte mit Holz dass die Tischplatte aus Holz ist
Zitieren
#15
mauspad is trotzdem quatsch. außerdem würden die monitore sowieso zu tief stehen. durch pads wäre es möglich wenigstens noch "entsprechend" zu justieren!?
~greetz~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DT770 + Steinberg UR12 Probleme Bauch 12 4.083 15.04.2017, 23:22
Letzter Beitrag: mannibeatz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste