Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LSR 305 Steinberg UR12
#16
naja kann ich mir ja noch nach bestellen irgendwann ich denke aber ich werde mir eher Monitorständer holen
Zitieren
#17
monitorständer wären u.a. akustisch gesehen super. allerdings scheint dir in dem fall der tisch wegen den stangen zwei striche durch die "rechnung" zu machen!?
~greetz~
Zitieren
#18
also ich las man solle die LSR 305 eh nicht mit dem Rücken direkt an die Wand stellen wegen diesem Loch hinten. Deshalb müsste ich den Tisch eh von der Wand wegstellen und dann kann ich einfach die Monitorständer hinter den Tisch stellen ^^

Oder ich besorg mir einfach nen anderen, keine Ahnung hauptsache ich hab erstmal die Speaker BigSmile

kriegen wir alles schon irgendwie hin das Jahr ist schließlich noch jung ^^
Zitieren
#19
Ich hab mir so was besorgt. https://www.thomann.de/de/millenium_mult...nt_mm1.htm
echt Supper. 10er-Dübel rein und das Teil hält. 2 x 4 reichen locker aus. Verstellbar sind die Halterungen auch.
Zitieren
#20
für mich leider keine Alternative da unser Putz nicht mal die Spinnen in der Ecke halten kann... XD
Zitieren
#21
Sollst die ja nicht in den Putz reindrehen, sondern ins Mauerwerg. Wie dick ist die Wand? Also mein Bauwerk wurde in den 90ern hochgezogen und ich kann Dir sagen da wurde gefuscht ohne Ende. Sollst Dich ja nicht auf die Dinger Raufsätzen. Problematisch wird es nur bei regips Wänden.
Aber wenn Du eine Bohrmaschine hast die es nur durch den Putz schafft hilft nur ein Bohrhammer, das Kappierren die meisten Leute nicht das eine Schlagbohrmaschine nicht das gleiche ist wie ein Bohrhammer.
Zitieren
#22
(03.01.2018, 16:04)1050Ti schrieb: an die Wand stellen

press
~greetz~
Zitieren
#23
so habe die Dinger jetzt hier stehen und angeschlossen habe nur ein Problem: Beats und Songs die vorher bei mir auf den DT770 super geklungen haben klingen jetzt auf den Boxen extrem matschig, der Bass ist oft sehr weich und kaum zu erkennen, die Kicks alle extrem laut, viel zu laut. Sicher spielt mein absolut beschissener Raum da mit rein, aber da diese Speaker auch als Regallautsprecher empfohlen werden kann ich mir nicht vorstellen dass das normal sein soll? Was könnte ich falsch machen?

btw Songs von denen man weiß dass es ne gute Produktion/Mische ist also zb. von großen Artists klingen nach wie vor sehr klar und gut gemischt aber weniger krasse Sachen die aber überall anders sehr gut klingen (eben auch auf den DT) klingen hier zum Kotzen...

generell hätte ich mir den Klang wesentlich klarer vorgestellt, es ist irgendwie alles so "unscharf".

muss man da irgendwas einstellen BigSmile

edit: wenn ich sie ganz leicht verschiebe machen teilweise 5cm einen gewaltigen Unterschied bezgl. Klarheit

was mir noch auffällt: meine absolut grottenschlechten Mixes von damals hingegen klingen teilweise bombastisch ... kann doch nicht wahrsein... XD
Zitieren
#24
Also wenn gute Musik (die man zb. im Radio hört und kennt) gut klingt, dann ist ja alles ok.

Überstrapazier die Boxen am Anfang nicht. Also zu laut aufdrehen.
Gewöhn dich dran und verwend sie zum Musikmachen/Mischen.
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: http://www.delamar.de




Zitieren
#25
habe sie ganz leise nur weil die Kicks so extrem knallen (egal in welchem Song) dass es sich anhört als würden hier Handwerker ihr Unwesen treiben
Zitieren
#26
Du musst beachten dass die LSR 305 nur 5 Zöller sind. 
Da kommen tiefe Frequenzen nicht so satt durch.
Zitieren
#27
(04.01.2018, 21:49)1050Ti schrieb: generell hätte ich mir den Klang wesentlich klarer vorgestellt. es ist irgendwie alles so unscharf. wenn ich sie ganz leicht verschiebe machen teilweise 5cm einen gewaltigen Unterschied bezgl. der Klarheit.

das is normal. es dauert möglicherweise um die optimale position der aufstellung zu ermitteln. probiere u.a. durch verschieben einfach unterschiedliches aus.

press
~greetz~
Zitieren
#28
okay danke für den Link, was hat es eigentlich damit auf sich dass viele sie hinlegen statt hinstellen?
Zitieren
#29
entweder um tweeter und speakercones auf selber höhe zu haben, platzmangel, aussehen. manchen gefällt es so mehr Zunge rausstrecken

Red
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#30
finde es optisch auch geiler ^^
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DT770 + Steinberg UR12 Probleme Bauch 12 4.380 15.04.2017, 23:22
Letzter Beitrag: mannibeatz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste