Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FL 12 Noten Abstand (Piano Roll)
#1
Hallo zusammen,

ich hoffe ich kann die Frage halbwegs verständlich stellen:

Wenn man per MIDI eine Melodie einspielt, sind die Tastenanschläge ja nicht zu 100% gleich.

Gibt es eine Möglichkeit die Noten Abstände im Piano Roll per Shortcut o.Ä. zu vereinheitlichen? Sicher kann man das auch so genau wie möglich per Augenmaß machen, wenn man dann aber ganz genau hinhört, sind trotzdem noch minimale Verfälschungen hörbar. 

Ich hab' das mal ganz toll in Paint markiert, damit es vlt. noch verständlicher ist xd

http://www.directupload.net/file/d/4954/...ay_jpg.htm (Einbinden funktioniert irgendwie nicht)


Danke schon mal für eure Antworten und ein gesundes Jahr 2018!


LG
Zitieren
#2
In der Piano Roll gibt es oben links dieses Werkzeugsymbol direkt zwischen dem Pfeil und dem Hufeisen. Dort findest du dann mehrere sog. Quantize Funktionen, welche deine Noten vereinheitlichen werden.
Musizieren
Zitieren
#3
geht relativ einfach schon bei der aufnahme

[Bild: https://i.imgur.com/nTGX53b.png]
erstmal mnachste rechts die beiden an nachdem du rechtsklick auf den aufnahmebutton gemacht hast.. also note start und end times an machen.

dann richtet sich das automatische quantisieren nach
[Bild: https://i.imgur.com/sYJa2jp.png]
jeh "komplexer" du spielst, desso feiner muss die auflösung...

wenn du die lautstärke alle auf eine bringen willst mach ich das immer schnell indem ich in dem pattern mit strg+a alles markiere und dann alt+hoch/runterescrollen.. einmal nach ganz oben scrollen, so das die velocity bei allen ganz oben steht und dann wieder auf den punkt runter auf den ich es haben will..

Red
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Piano roll schließen florianrakette 3 51 06.07.2018, 23:00
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  [FL 12] Noten anhand vom Pitch automatisch pannen? kaschmirsamt 6 893 04.06.2018, 15:49
Letzter Beitrag: Muz
  Alle Noten gleichlang machen drecksuhler 3 346 15.04.2018, 21:19
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  [FL 12] Alle Noten gleichzeitig verändern Kian 2 404 07.04.2018, 14:52
Letzter Beitrag: Kian
  [FL 12] Wie kann man aufgenommene Sachen im Piano roll bearbeiten? Capri-Sonne 3 334 28.03.2018, 18:04
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste