Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sub sinnvoll? Bassfallen ohne nötig?
#1
Habe ja nun die JBL LSR 305 die ja nicht wirklich viel Bass raushauen. Brauche ich überhaupt Bassfallen? Und wann wäre ein Subwoofer sinnvoll welche Vor und Nachteile hätte ein Sub im Studio?
Zitieren
#2
ist irgendwie ne etwas wirre kette von fragen, die nicht alle so beantwortbar sind.
1. wenn du das gefühl hast, wegen schlechter basswiedergabe deiner boxen den bass nicht beurteilen zu können, brauchst du andere boxen oder nen anderen raum
2. bassfallen machen gegebenenfalls sinn, aber darüber kann man erst aussage machen, wenn du dich mal ein bisschen zu raumakustik informierst und deinen raum einmisst
3. ein sub wäre unter umständen sinnvoll aber imo hast du lieber gute boxen als schlechte boxen mit sub
4. vorteile: tiefe und laute basswiedergabe. nachteile: phasenversatz zu boxen, ortung, raumakustikprobleme, etc. pp
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#3
die JBL LSR 305 sind ja denk ich mal 5" monitore..
wenn ich mich recht erriner liegen die auch im 100€ bereich pro box.. ich würd auch eher erst die monitore aufpeppeln dann über einen sub nachdenken und nachdem du den sub hast (wenn überhaupt) dann kannst du rausfinden ob du bassfallen brauchst.. oder du misst es vorher ein aber das wird schwer wenn man da garkeinen plan hat

Red
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#4
warum greift man zu 5"-monitoren und überlegt anschließend einen sub wennschon überhaupt die anschaffung der 5" wegen den nachbarn grenzwertig war!?

press
~greetz~
Zitieren
#5
stimmt.

1050ti, hast du nichtmal gesagt das du probleme mit den nachbarn hast?

Red
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#6
(20.01.2018, 23:47)1050Ti schrieb: Habe ja nun die JBL LSR 305 die ja nicht wirklich viel Bass raushauen. Brauche ich überhaupt Bassfallen? Und wann wäre ein Subwoofer sinnvoll welche Vor und Nachteile hätte ein Sub im Studio?

https://www.youtube.com/watch?v=M8gjsefNYpE Wenn das Video hinhauen sollte, höre ich bei meinen JBL LSR 305 37Hz noch was. Könnte es sein das Du mehr den Bass von irgendwelchen billigen Multimedia Boxen gewohnt bist? Der mehr vor sich her brummt wie alles andere? Davon mal abgesehen für 377,- noch mal dazu dann hätte man sich gleich teurere Monitore kaufen können.
Zitieren
#7
Wie ist denn der Pegel im Vergleich zu 1 kHz? Nur weil da noch was kommt heist das nicht, dass es was zum Hörspektrum aussagekräftig dazu gibt...meine Eve Audio SC 208 gehen bis 36 Hz (-3 dB) und das sind 8" Bässe...

(20.01.2018, 23:47)1050Ti schrieb: Habe ja nun die JBL LSR 305 die ja nicht wirklich viel Bass raushauen. Brauche ich überhaupt Bassfallen? Und wann wäre ein Subwoofer sinnvoll welche Vor und Nachteile hätte ein Sub im Studio?


Ich verstehe die Frage nicht ganz. Willst du jetzt mehr Bass (Subwoofer) oder weniger (Bassfallen)?
Zitieren
#8
@Martin ich sag ja nicht dass sie garkeinen Bass haben, aber ich finde er ist "schwach genug", dass man ihn nicht wirklich einschränken müsste bezgl. Nachbarn.

Das mit dem Sub war eigentlich eher eine reine Interessefrage, werde mir keinen holen ^^ Wollte nur wissen warum manche nen Sub im Studio haben, trotz riesiger Monitore die selber viel Bass produzieren
Zitieren
#9
In größeren Studios ist meiner Erfahrung nach der Subwoofer eher für die 'Loudness-Kontrolle' gedacht, dass man mal Klub-Atmosphäre schaffen kann. Beim mixen selber ist der aber meistens aus. Ich persönlich würde auch immer wenn möglich auf einen Subwoofer verzichten und lieber mit Full Range Speakern arbeiten. Damit ist man was Phasenlage usw. angeht eher auf der sicheren Seite.
Zitieren
#10
übrigens macht es auch sinn der monitormaterialbewegung wie membranaufhängungssicke usw etwas einspielzeit zu geben um anfängliche straffheit zu regulieren.
~greetz~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Interface nötig? & Tipps für den Anfang paprika777 2 163 01.12.2018, 16:33
Letzter Beitrag: andi
  Teuere Studiokopfhörer zum abmischen sinnvoll? UltraAura 4 549 30.08.2018, 17:41
Letzter Beitrag: mannibeatz
  Störgeräusche ohne hohe CPU-Auslastung oase13 4 1.059 03.01.2018, 23:42
Letzter Beitrag: oase13
  Micscreen? Sinnvoll oder nutzlos? GikoBeats 52 8.244 15.10.2017, 08:30
Letzter Beitrag: Tiles
  Mic ohne Kabel - welches brauch ich? Wojcheck 31 6.713 22.06.2015, 14:34
Letzter Beitrag: Tomess



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste