Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Computerzusammenstellung
#16
Ich kann nur ein Blick auf die AMD RYZEN CPU Reihe empfehlen!!! Geile Leistung für nen guten Preis!!!
UND... sag ich IMMER.... SSD ALS OS PLATTE NEHMEN!!! BigSmile
-------------------------------------------------------------

BigSmile CaBa's Youtube Kanal BigSmile
Zitieren
#17
(01.02.2018, 15:08)Dr. Sommer schrieb: Ich kann nur ein Blick auf die AMD RYZEN CPU Reihe empfehlen!!! Geile Leistung für nen guten Preis!!!
UND... sag ich IMMER.... SSD ALS OS PLATTE NEHMEN!!! BigSmile

Sehe ich auch so, aber bei den Ryzen sollte man ab den 5er nehmen. Ich habe mir vor Kurzem den Ryzen 5 1600 gekauft.  Wegen eines kleinen Upgrade von Neutron und Ozone war mein alter FX6300 schnell an der Kotzgrenze. Preisleistungsverhältnis gegenüber Intel hat ja AMD mal nach langer Zeit wieder die Nase vorn.
Zitieren
#18
Hatte mich jetzt mal mit einem Kollegen rangemacht und der hat mir bis jetzt den PC wie folgt zusammengestellt( der Computer wäre auch ein bisschen fürs zocken da, also nicht ganz wundern):

Board: MSI Z270 Gaming Pro Carbon
RAM: 16GB Corsair CMK16GX4M2A2400C16 2400MHz
Karte: MSI Geforce GTX 1060 Gaming X
SSD: Samsung 860 EVO 500 GB intern
HDD: 2 TB Seagate Baracuda
Brenner: LG DVD-R Bulk Sata schwarz
CPU: Intel Core i5-7500 bis 3,8 GHz
CPU Kühler: Be quiet BK008
Netz: Thermaltake SPS-630MPCBEU 630 Watt

Wie sieht das bisher so aus? Passt irgendetwas überhaupt nicht? Gibt es Verbesserungsvorschläge?
Zitieren
#19
MSI Geforce GTX 1060 Gaming X....brauchst u so einen Krawallmacher wirklich, bist du ein Gamer?

Nicht nur, daß so eine Grafikkarte extrem viel kostet, viel Strom verbraucht, macht sie auch unnötig Lärm.

Gehäuse hast schon? Ein geräuschdämmendes? Ich hab so einen >Fractal Define<, bin sehr zufrieden.
Je origineller deine Musik, desto weniger hilfreich sind Ratschläge.
Quelle: http://www.delamar.de




Zitieren
#20
Das passt schon mit der Grafikkarte. Die meisten Gamerkarten werden erst unter Last laut. Und der Stromverbrauch wird auch erst unter ständiger Vollast ein Problem. Und das ist noch nicht mal eine wirklich teure Karte. Da gäbe es noch die 1070 und die 1080 ^^

Zitat:CPU: Intel Core i5-7500 bis 3,8 GHz

Wie schon gesagt, einen Intel würde ich derzeit nicht kaufen. Für gleiches Geld bekommst du einen schnelleren und sichereren Ryzen PC zusammengestellt.

Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die 3D Community http://www.3d-ring.de
Zitieren
#21
(05.02.2018, 19:10)Gibmirfünf schrieb: Hatte mich jetzt mal mit einem Kollegen rangemacht und der hat mir bis jetzt den PC wie folgt zusammengestellt( der Computer wäre auch ein bisschen fürs zocken da, also nicht ganz wundern):

Board: MSI Z270 Gaming Pro Carbon
RAM: 16GB Corsair CMK16GX4M2A2400C16 2400MHz
Karte: MSI Geforce GTX 1060 Gaming X
SSD: Samsung 860 EVO 500 GB intern
HDD: 2 TB Seagate Baracuda
Brenner: LG DVD-R Bulk Sata schwarz
CPU: Intel Core i5-7500 bis 3,8 GHz
CPU Kühler: Be quiet BK008
Netz: Thermaltake SPS-630MPCBEU 630 Watt

Wie sieht das bisher so aus? Passt irgendetwas überhaupt nicht? Gibt es Verbesserungsvorschläge?

Wer braucht einen Brenner?
Und bitte, kauf kein "GAMING MOTHERBAORD ZOMFG1111", wie gesagt, Geldverschwendung, mit den Möglichkeit, die einem zur Verfügung stehen kannst Du eh nix anfangen. Nimm ein günstiges.
Glück durch Selbstbetrug vs. Unglück durch Realismus
Zitieren
#22
Den Brenner brauche ich für etwas anderes. Dachte nur eben, dass ich einfach mal alles aufschreibe, was wir bisher so rausgesucht hatten. Also meint ihr ein günstigeres Board und als CPU lieber Ryzen? Sry, aber was die PC Komponenten angeht bin ich selbst nicht so der Kenner
Zitieren
#23
Genau Smile

Wenn du dich da nicht so gut auskennst würde ich mir noch jemanden dazuholen. Nur Forum langt dann nicht. Oder du kannst dir den PC zum Beispiel auch von Alternate zusammenbauen lassen. Dann gibts auch die Garantie dass das Ding läuft. Die haben da sogar einen PC Konfigurator. Musst halt dann da auch die Komponenten kaufen.

Beim PC Konfigurator Vorsicht mit dem Ram. Der PC Konfigurator meckert leider noch über Module die schon lang mit dem Ryzen zusammenarbeiten. Da gab es am Anfang wohl eine Menge Probleme. Aber die sind inzwischen behoben. Da gibts entsprechende Firmware bei den Motherboards.

Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de
Die 3D Community http://www.3d-ring.de
Zitieren
#24
(05.02.2018, 23:08)Gibmirfünf schrieb: passt irgendetwas überhaupt nicht?

mainboard,-netzteil-sockel!!!

press
press
~greetz~
Zitieren
#25
gebe einmal meine voraussichtliche pc-configuration durch. werde somit ebenfalls neu aufbauen aber gehe den umständen entsprechend nicht ganz günstig.

BeQuiet! Dark Base 900 Gedämmt o. Netz. Schwarz
BeQuiet! 850 Watt Dark Power Pro 11 Modular
BeQuiet! Dark Rock TF Topblow CPU-Kühler
@sus ROG Maximus X Hero WIFI-AC So.1151 ATX
@sus ROG Strix GeForce GTX 1050ti 4 GB PCIe 3.0
500 GB Samsung 960 Evo M.2 2280 SSD PCIe 3.0
500 GB Samsung 850 Evo 2.5" SATA
Core i7 8700K Intel 6x 3.70GHz So.1151 WOF
G.Skill Trident Z Silber/Rot 32 GB Dual DDR 4-3200
~greetz~
Zitieren
#26
(08.02.2018, 07:20)dENIZ sOUNDZ schrieb:
(05.02.2018, 23:08)Gibmirfünf schrieb: passt irgendetwas überhaupt nicht?

mainboard,-netzteil-sockel!!!

press
press

netzteil sockel? BigSmile du hast n kühler verlinkt. der passt aber auf alle gängigen amd und intel sockel.

Red
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#27
(08.02.2018, 08:45)mannibeatz schrieb: Kühler

genau (i'müde)
u.
nein ("gängig")

press
press
~greetz~
Zitieren
#28
[Bild: https://i.imgur.com/OOHMCRL.png]

du hat die selben verlinkt ?! xD
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#29
(08.02.2018, 09:52)mannibeatz schrieb: [...]
nein:

press
  • so.775, 2011, 2011-3, 2066, 1366, 1156, 1155, 1150, AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+
press
  • so.1151
~greetz~
Zitieren
#30
Also ich habe mir für 279 € einen gebrauchten gekauft.
CPU: i5 3550 - 3,3Ghz Quatcore
RAM: 16GB
SSD: 160GB

Habe hier in meinem Projekt 32 Wav-Spuren mit jeweils 2-3 Effekten drauf laufen(EQ, Reverb,Tranientprozessor,Kompressor)
CPUauslastung beim Abspielen ist zwischen 41% - 63% und RAM werden 6 GB verwendet. Ist also noch jedemenge Luft nach oben.
Wenn man bedenkt dass Windows auch schon eine Minimumanforderung von 2GB hat dann wären 8 GB zu wenig.

Ich würde mir nie wieder die ganz aktuelle Hardware kaufen. In 2-3 Jahren kostet dich der Computer dann statt beispielsweise 900€ nur noch 280€.
Mein Kumpel hat vor 4 Jahren einen Aktuellen gekauft und dem ist es genau so ergangen und seiner hat sogar nur 8 GB RAM und keine SSD-Platte.

Die SSD-Paltte ist nun aber schon bald voll aber man kann noch mindestens eine nachrüsten.
Ich spiele nämlich mit dem Gedanken mir ein Orchester von East West zu zu legen und die großen Soundbanken fressen schon einiges und sollten unbedingt für einen schnellen Zugriff auf eine SSD kommen.

Für das EWQL Symphonic orchestra wird folgendes empfohlen.
PC RECOMMENDED SYSTEM

Intel Core 2 Quad, or AMD Quad Core 2.66GHz or higher
16GB RAM or more
Windows 7 or later (64-bit Windows/Host Sequencer)
Sound card with ASIO drivers
SSD (Solid State Drive) for sample streaming

Also dürfte selbst mit meinem alten Rechner funktionieren und diese Library ist schon echt ein ordentliches Drumm.
Laut Heise ist die CPU seit: 06.04.2012 gelistet und war der Gaming-Prozessor des Jahres 2012.

Ich sehe gerade die CPU die du dir kaufen willst kostet schon mehr als mein ganzer Rechner. Also wenn du dir einen highend Gaming-PC der aktuellsten Sorte zusammenstellen willst dann reicht das dicke für sämtliche Audiobearbeitungen für den anspruchsvollen Hobbymusiker. Du wärst dann warscheinlich in Sachen PC-Beratung besser in einem Gamingforum aufgehoben. Falls du auch noch echte Instrumente einspielen willst- Ein einfaches USB-Audiointerface mit 2 XLR- und 1-2 Kilnkeeingangen und Kopfhörerausgang noch dazu und du wirst glücklich sein.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste