Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Moderner Hardcore - richtige Distortion
#16
(26.02.2018, 19:44)dENIZ sOUNDZ schrieb:
(26.02.2018, 19:16)The Force of Madness schrieb: "I´ve mastered this sh***"

mastering???
nein.
sounddesign!

Oder auch einfach mal wörtlich zu verstehen... im Sinne von ich habe es gemeistert Zwinker
Zitieren
#17
(26.02.2018, 20:37)The Force of Madness schrieb: gemeistert

im sinne von sounddesign.

BigSmile
~greetz~
Zitieren
#18
yo, so komplex eine hardcore-kick auch sein mag.. mastering ist der prozess für den feinschliff eines track und das untereinander anpassen für das album vorm release zum z.b. pressen..
wenn du also nicht vor hast.. ein Album NUR mit kicks zu releasen.

Red
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#19
Wink 
Moin Leute Musizieren
Also erstmal danke für die sehr guten Ratschläge, hat mir sehr weitergeholfen! Smile
Ich habe in Sachen "Hardcore-Kicks" eine Menge lernen dürfen, und eure Tipps waren die Grundlage, vielen Dank an alle die mir hier geantwortet haben! Smile

Ich habe mich in den letzten 3 Abenden daran versucht, diese Ratschläge und Tipps in die Tat umzusetzen. Lets dance
Ich habe mal eine .mp3 angehängt, die den Kick beinhaltet.
Ich würde gerne von euch hören, ob eure Ohren noch defizite bei dem Kick hören. Und damit meine ich nicht, dass er verzerrt ist. BigSmile
Das ist ja schliesslich "Hardcore". LOL  Aber sowas wie der Übergang vom "Punch" zum "Tail". Ich habe den "Punch" und den "Tail" seperat jeweils mit einem Kick-Synth gebastelt. Ich habe den "Punch" also nicht vom selben Grundkick. Deswegen kann es ja sein, dass der Übergang von "Punch" zu "Tail" unsauber ist. Sowas in der Richtung meine ich, falls euch soetwas irgendwie auffält. Smile

Würde mich freuen, wenn ich da ein paar fachtechnische Meinungen bekomme! Smile

Ansonsten gibts dazu nur zu sagen, das ich halt viel mit Distortion und EQ gearbeitet habe. Den finalen Kick habe ich aus insgesamt sechs Layern gebaut. Das "Layern" war mir vorher nie in den Sinn gekommen, nur durch dieses Forum habe ich mich mal eingelesen und herumprobiert. Und ich habe das Prinzip endlich mal verstanden, glaube ich zumindest. BigSmile 

Wäre cool wenn ihr was dazu sagt, ob ich was besser machen kann z.B. Smile

//edit: Player hinzugefügt
[mp3]http://www.flstudio-forum.de/attachment.php?aid=17491[/mp3]


Angehängte Dateien
.mp3   RenCore_Kick_200BPM.mp3 (Größe: 1,48 MB / Downloads: 11)
HardCore will never die! Anbet
Zitieren
#20
[mp3]http://www.flstudio-forum.de/attachment.php?aid=17491[/mp3]

mit
[code][mp3]http://www.flstudio-forum.de/attachment.php?aid=17491[/mp3][/code]
kannste n player anzeigen lassen.. wobei die "?aid=" hinten die ID deines attachments ist.. das einfachste ist find ich, nachm hochladen auf vorschau zu drücken, rechtsklick auf die datei und "link kopieren".. dann zwischen den mp3 tags einfügen^^

Red
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#21
Für klassischen holländischen Hardcore - wo Du vermutlich klanglich auch hinwillst, deinen Beispielen nach - denke ich, dass Kick und Tail mehr aus einem Guss sein sollten und auch noch etwas Distortion fehlt. Grob schätzen würde ich mal den Bereich bis 80 Hz oder so - darunter würde ich eher versuchen nicht allzu brachial rumzuzerren.
Deine jetzige Version klingt mir zu sehr nach getrennten Kick/Bass Elementen. Geht mit etwas mehr Distortion schnell in Richtung Frenchcore. Wobei das ja auch gewollt sein kann ;-)
Zitieren
#22
Diesen klassischen, holländischen Gabber-Kick ist eben nicht das, was ich machen wollte Smile Das hört sich zu oldschool an, wie ich finde. Smile Deshalb habe ich diesen Kick nicht aus einem Guss gebaut, sondern aus 6 Layern. Smile
HardCore will never die! Anbet
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kick Produktion (techno, tekk, hardcore) basti1232340 8 346 22.06.2018, 00:15
Letzter Beitrag: nkn80
  Mastering/Lautheit erhöhen Frenchcore/Hardcore Age of Darkness 10 309 13.06.2018, 08:58
Letzter Beitrag: nkn80
Sad Wie Gabber/Hardcore Kicktok wie im Youtubevideo??? RouvenBradley 1 317 10.03.2018, 23:01
Letzter Beitrag: The Force of Madness
  Wie findet Ihr die richtige Baseline zur Melodie ? Hoogo 9 1.728 23.11.2016, 08:21
Letzter Beitrag: 7th
  max Distortion ohne Nebengeräusche? Klingelkopf 2 722 12.01.2016, 05:47
Letzter Beitrag: Klingelkopf



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste