Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kick und Bass clipping
#1
Hallo Leute,

ich mach schon seit einiger Zeit hobbymäßig Musik für mich selber und habe mir nun zum Anfang des Jahres 2 hochwertige Studiomonitore von Yamaha geholt.
Anfangs hab ich gedacht, dass etwas mit meinem Audiointerface oder den Boxen nicht stimmt, denn ich habe immer einen clippigen Sound, bzw eine Art von ploppen in meinen Tracks gehört (nur in fl nicht auf youtube zb). Also muss es also an meiner Produktionsweise liegen.

Durch ausprobieren habe ich gemerkt, dass dieses clippen meistens von Kick und 808 verursacht wird.
Sagen wir ich zieh eine 808 in den Mixer und leg den p.EQ2 drauf und booste eine tiefe Frequenz etwas um einen satteren Bassound zu bekommen, dann wird das clippen beim anspielen der 808 stärker.
Besonders stark ist es wenn 808 und Kick übereinenander liegen. Also wenn tiefe Frequenzen sich schneiden. Das Störgeräusch intensiviert sich wenn ich die Masterlautstärke erhöhe.

Nun würde ich von euch gerne erfahren WIESO soetwas überhaupt passiert. Also vom technischen Standpunkt aus. Kann ich dieses Problem durch compression lösen? Zb mit dem fl Limiter? Wie man den Limiter benutzt und so weiter werde ich mir dann selbst aneignen.

Was ich auch gemerkt habe, wenn ich eine 808 aus meiner Liste mit den ganzen Sounds anspiele, höre ich das besagte clippen meist direkt beim ersten mal anspielen, komischerweise danach kaum mehr.

Zudem muss man noch sagen, dass wenn ich einen Track gebaut habe, zb aus einem Instrument in Sytrus, einer Hat, einer Snare, einer Kick und einer 808, der clippende Sound ziemlich unregelmößig und willkürlich Auftritt. NICHT immer an der gleichen Stelle.

Latenzen usw hab ich natürlich alles schon durch.
Will halt zu 100 prozent sicher sein, dass dieses clippen durch schlechtes mastering bzw. fehlende compression verursacht wird.

Auch wenn dieser Text den ich geschrieben habe etwas kryptisch zu sein scheint, hoffe ich trotzdem, dass mir irgendwer irndwie helfen kann.. Zwinker

Schöne grüße
Oase13
Zitieren
#2
geb ma weitere infos. welchen audio-treiber du benutzt.. wie das klingt evtl.. also n beispiel. es gibt mehrere arten von clipping.. erzeugt durch verschiedene einflüsse... limiter falsch eingestellt, tiefe frequenzen drücke hohe weg, schlechter D/A wandler.. oder sonstwas.

mastering wirds nicht sein, weil mastering der letzte schritt einer produktion ist.. das anpassen von tracks untereinander und auch lautstärkemäßig

Red
http://www.hadal-mastering.com: Kostengünstig & Schnelles Mastering (oder meld dich bei tom.apell at hadal-mastering.com)
http://www.webweave.de: (im aufbau): Wir bauen dir deine Webseite
http://www.em-school.com: Ich unterrichte FLStudio in Berlin

https://discord.gg/4rXRWPe: Unser FL-Discord server
Zitieren
#3
(20.02.2018, 21:32)oase13 schrieb: [...]

Durch ausprobieren habe ich gemerkt, dass dieses clippen meistens von Kick und 808 verursacht wird.
Sagen wir ich zieh eine 808 in den Mixer und leg den p.EQ2 drauf und booste eine tiefe Frequenz etwas um einen satteren Bassound zu bekommen, dann wird das clippen beim anspielen der 808 stärker.
Besonders stark ist es wenn 808 und Kick übereinenander liegen. Also wenn tiefe Frequenzen sich schneiden. Das Störgeräusch intensiviert sich wenn ich die Masterlautstärke erhöhe.
[...]

Zudem muss man noch sagen, dass wenn ich einen Track gebaut habe, zb aus einem Instrument in Sytrus, einer Hat, einer Snare, einer Kick und einer 808, der clippende Sound ziemlich unregelmößig und willkürlich Auftritt. NICHT immer an der gleichen Stelle.

[...]

Das klingt etwas widersprüchlich.

Ersteres klingt nach tatsächlichem Clippen durch Pegelübersteuerung und scheint ja nicht willkürlich zu sein, sondern eben genau dann, wenn die Pegel ihr Maximum haben, nämlich beim Überlappen von Kick und Bass bzw. wenn du die tiefen Frequenzen boostest natürlich noch stärker.

Zweiteres klingt eher nach CPU-Knistern durch Überlastung oder ähnlichem.

Was vielleicht noch wichtig zu wissen wäre, ob das Problem nur in FL auftritt oder auch bei einem gerenderten File.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kick Produktion (techno, tekk, hardcore) basti1232340 8 348 22.06.2018, 00:15
Letzter Beitrag: nkn80
  Blicke nicht durch (Kick+Bass) qonix 4 138 16.06.2018, 16:39
Letzter Beitrag: qonix
  harte kick /techno/hardtekk produzieren basti1232340 4 501 21.05.2018, 19:18
Letzter Beitrag: basti1232340
  Rumbling Techno Sub Bass Onauc 9 1.948 12.02.2018, 06:04
Letzter Beitrag: Gabberhead1000
  Bigroom: Bass-Harmonien Muz 8 1.154 16.01.2018, 22:52
Letzter Beitrag: tambour



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste