Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beyerdynamic DT 770 Pro (schonwieder) Kaputt?
#1
Hi Freunde,  

ich habe mir vor einiger Zeit die Beyerdynamic DT 770 Pro 80 Ohm gekauft (bei Thomann). Das sind wirklich super bequeme Kopfhörer, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie kaputt sind. Und das nicht zum ersten Mal: Vor ca 3 Monaten hatte ich genau das gleiche Problem, was ich im folgenden schildern werde, habe sie zurück geschickt und die gleichen in repariert zurück bekommen, war kein Problem.

Beim ersten Mal ist der rechte Lautsprecher kaputt gegangen, und zwar ist er erst leiser geworden, und dann phasenweise völlig ausgefallen. Das ist der, an dem das Kabel nicht ist. Wie ich später aus dem Reparaturbericht erfahren habe, war's wohl irgend ein Problem mit dem Kabel. Vermutlich ein Wackelkontakt oder ähnliches. Dieses wurde jedenfalls ausgetauscht. 

Nun habe ich die Kopfhörer vor ca 2-3 Monaten wieder zurück erhalten, repariert. Heute allerdings ist mir wieder dieses Gefühl gekommen, dass mit dem Ding irgendetwas nicht stimm. Kurzerhand getestet und sie andersherum aufgesetzt. Der linke Lautsprecher auf's rechte Ohr, der rechte aufs linke Ohr. Siehe da - das ganze hat sich auf dem rechten Ohr (also vom linken Lautsprecher ausgehend) wesentlich lauter angehört. Der rechte (auf dem linken Ohe befindliche Lautsprecher) klang wesentlich leiser als der andere.

Das komische an der Sache ist: Wenn ich sie wieder richtig herum aufsetze, klingt alles normal. Eventuell hat sich mein rechtes Ohr an den kaputten bzw langsam kaputt gehenden Lautsprecher gewöhnt, ich weiß es nicht. Hätte ich die Kopfhörer nicht "umgedreht", hätte ich das vermutlich als Spinnerei/Wahrnehmungsstörung meinerseits abgetan. 

Das ganze habe ich in FL Studio noch mal wiederholt. Ein Sample genommen, mittel EQ sämtliche "Side" Frequenzen entfernt, mittels des "Stereo Seperation" Knopfes alles auf Mono gedreht, das Sample abgespielt. Hört sich alles normal an. Kopfhörer umgedreht: rechtes Ohr (Linker Lautsprecher) wesentlich lauter als der andere Lautsprecher. 

Das ganze Spiel hab ich dadurch weiter geführt, dass ich mit dem "Pan" Knopf das Signal so lange auf eine Seite gedreht habe, bis es sich so ca gleich laut angehört hat. Befindet sich der rechte Lautsprecher auf dem rechten Ohr, muss ich das Signal ca. 16% nach rechts drehen, damit es sich etwa mittig anhört. Umgedreht (links auf rechts) muss ich das Signal auf ~ 26% drehen, damit es sich gleich laut anhört. Daraus habe ich das Fazit gezogen, dass der rechte Lautsprecher deutlich leiser ist und die Differenz der Prozentzahlen zum einen vom schwächer werdenden Signal und zum anderen von der Gewöhnung des rechten Ohres bzw Kompensation des Hirns für dieses herrührt. 

Der Gebrauch der Kopfhörer ist zweifelsohne sachgemäß. Ich benutze sie lediglich im Haus, das überschüssige Kabel ist zusammengebunden, es wird demnach nicht mit dem Stuhl über das Kabel gefahren. 

Meine Frage ist jetzt: Habe ich die Tests um das herauszufinden (mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln) richtig gemacht oder habe ich da irgend einen Denkfehler drin? Mir kommt etwas suspekt vor, dass ein identischer Fehler nach einem ziemlich exakt gleichen Zeitraum auftaucht. Ich meine Montagsmodelle gibt's immer, aber das ist schon wirklich extreme Übereinstimmung. 

Dass der ganze Spaß (noch mal) reklamiert wird, steht außer Frage. Habt / hattet Ihr mal Probleme mit den Beyerdynamik Produkten? Die Bewertungen sind ja schließlich durchweg positiv und auch meine wäre es, wenn diese hervorragenden Kopfhörer denn einfach mal so funktionieren würden, wie sie es eigentlich sollten.
Zitieren
#2
Ich habe die dt 880 pro und nutze sie seitdem ich sie mir vor einem 3/4 Jahr gekauft habe täglich. Bis jetzt gab es noch nie Probleme und sie klingen genauso gut wie am ersten Tag.
Zitieren
#3
Meine 770er sind seit 2008 in Ordnung. Nie n Problem gehabt. Nur das Fell sollte man Mal an und zu austauschen.

Red
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#4
Hmm. Ich hab auch selten von Problemen mit diesen Kopfhörern gehört. Aber es ist doch (aufgrund der Tests die ich gemacht hab) nicht von der Hand zu weisen, dass meine Kopfhörer kaputt sind richtig? BigSmile
Zitieren
#5
Vielleicht sind aber auch deine Ohren kaputt und deine Kopfhörer haben sich daran gewöhnt BigSmile
Zitieren
#6
(08.09.2018, 12:37)Iborad schrieb: Vielleicht sind aber auch deine Ohren kaputt und deine Kopfhörer haben sich daran gewöhnt BigSmile

achtung, der kommt flach aber ich musste lachen.. :'D

Red
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#7
ich habe genau die gleichen und ich liebe sie! Hatte auch noch nie ein Problem. Dass was mit deinem Ohr ist glaub ich aber auch nicht. Aber ich glaube eher dass deine KH defekt sind und dieser Defekt nicht richtig repariert wurde bzw. aufgrund von irgendwas halt immer wieder neu auftritt. Deswegen tausch sie um wenn du noch irgendwie kannst und hol dir komplett neue. Die Qualität von den Dingern ist wirklich allererste Sahne, du scheinst einfach ne Fehlproduktion erwischt zu haben! (vllt stimmt irgendwas mit der Muschel an sich nicht und die haben nur ein neues Kabel reingemacht oder so)
Zitieren
#8
Seit 2 Jahren die 770er und auch noch nie Probleme bislang gehabt!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Sad [Soundkarte] Ist meine Soundkarte kaputt? Obbyz 4 1.513 30.10.2017, 15:44
Letzter Beitrag: Obbyz
  Beyerdynamic DT 990 vs Beyerdynamic DT 990 pro NaaN 14 4.368 10.02.2016, 23:38
Letzter Beitrag: NaaN
Question Monitorboxen rauschen und nerven - kaputt? Sukey 15 3.947 26.06.2015, 14:54
Letzter Beitrag: Sukey
  Studio monitore kaputt ?? Quirin / Sam 10 2.823 13.04.2015, 21:53
Letzter Beitrag: Alrie
  Kopfhörerkauf (Beyerdynamic DT 770 Pro) Flathead 21 5.916 16.05.2014, 19:16
Letzter Beitrag: Alfred Dope



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste