Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FL 12 Stimme höher, nicht schneller oder Noten ändern
#1
Question 
Hey zusammen,
ich geb´s auf. Ich versuche seit einer Stunde auf die Lösung zu kommen.

Ich hab was ein gesungen und möchte das meine Stimme einfach nur ein klein wenig höher klingt.
Das Problem ist aber dass es entweder schneller wird, oder einfach die Noten geändert werden, als würde man das Vocal nur transponieren.

Darauf passt es nicht mehr zum Beat, zur Melodie und eben gar nix mehr passt dann Fragend 
Ich werd langsam richtig sauer.

Ganz früher zu FL Studio 6 Zeiten weiß ich dass ich einfach einen Pitchregler gedreht hab u alles gleich blieb, nur die Stimme höher.
Ich hab eine normale Audiodatei im Projekt, durch das aufnehmen logischerweise.

Hier mal ein Bild wo ich schon rum gedreht hatte. Habs mal rot markiert.

Helft mir mal bitte.

Augenroll

[Bild: https://i.postimg.cc/SNNTZ92k/timestretch-pitch.jpg]
__  __  __  __  __  __  __  __  __  __
SOUNDCLOUD
YOUTUBE
Zitieren
#2
Hast du den Newtone?

Damit kannst jeden Ton in der Höhe ändern, ohne dass er das Tempo ändert.

Im Pattern bearbeiten.
Rechtsklick auf den Pitch Regler >Type in Value<. Kann man auch ganz kleine werte eingeben.

Bei mir ändert sich nur die Tonhöhe, nicht die Länge.

Edit: Das Lämpchen bei Stretch ausmachen!

Sollte die Lösung sein. Zwinker
Zitieren
#3
Experimentier mal mit den verschiedenen anderen Modi, da wo im Moment noch "Resample" steht. Damit kannnst Du Time und Pitch unabhängig voneinander verändern.
Zitieren
#4
(19.09.2018, 17:27)tambour schrieb: Hast du den Newtone?

Damit kannst jeden Ton in der Höhe ändern, ohne dass er das Tempo ändert.

Im Pattern bearbeiten.
Rechtsklick auf den Pitch Regler >Type in Value<. Kann man auch ganz kleine werte eingeben.

Bei mir ändert sich nur die Tonhöhe, nicht die Länge.

Edit: Das Lämpchen bei Stretch ausmachen!

Sollte die Lösung sein. Zwinker

Wenn ich wie in dem Screenshot unter Timestretching den Regler nach rechts bewege, dann wird mein Vocal wie gewünscht höher und piepsiger klingen, aber dann stimmen ja die Noten nicht mehr. Dann passt das Vocal quasi nicht mehr zum Rest, der ändern dann sozusagen die Notenart. Es ist wie als hätte mir FL Studio einfach die Noten im Vocal transponiert.
Die Länge ändert sich nicht.

Newtone nutze ich um das Vocal anzupassen, aber wo ist da ein Regler der das Vocal höher klingen lässt?

Ich hab das Gefühl dass wenn ich das Vocal höher haben will, dann muss ich auch den Rest im Projekt, (Bassline, Meldoie, PAD?) auch von den Noten ändern bzw. transponieren.

Ich hab wahrscheinlich ein Denkfehler.

Kurz gesagt:
Wenn ich die Note C singe, dann soll es die Note C bleiben, nur der Klang höher werden.
Aber es gibt doch zum Beispiel auch Apps die einen wie einen Schlumpf oder eine Biene klingen lassen und dabei wird nur der Klang geändert und nicht die Notenhöhe.

Man ich werd verrückt hier Traurig
__  __  __  __  __  __  __  __  __  __
SOUNDCLOUD
YOUTUBE
Zitieren
#5
Ääähhh..... BigSmile

Du willst also eine Oktave höher singen, bzw. dass die Stimme um eine Oktave erhöht wird??
Alles andere wird Dir nix bringen, wie Du schon festgestellt hast, klingt das dann natürlich dissonant.,.. :O BigSmile

Tambour hat recht... wenn Du Dein Gesang höher transponieren möchtest, dann kannst Du dafür Newtone nutzen...einfach die Samples nach oben schieben... obwohl eine Anhebung von einer Oktave absolut hörbar ist...
-------------------------------------------------------------

BigSmile CaBa's Youtube Kanal BigSmile
Zitieren
#6
(19.09.2018, 21:35)Sukey schrieb: [quote pid='292638' dateline='1537370870']


Kurz gesagt:
Wenn ich die Note C singe, dann soll es die Note C bleiben, nur der Klang höher werden.
Aber es gibt doch zum Beispiel auch Apps die einen wie einen Schlumpf oder eine Biene klingen lassen und dabei wird nur der Klang geändert und nicht die Notenhöhe.

Man ich werd verrückt hier Traurig

[/quote]

Das ist nicht so einfach. Geht auch nicht. Wenn du C singst und ein paar Cent raufpitcht klingts schon höher.
Zumindest wird's mal ein Cis, dann ein D usw...

Das gehört leider unweigerlich zusammen.

Diese Mickeymausstimme, die du meinst wird sehr tief gesprochen/gesungen und dann auf eine gewisse Höhe gepitcht.

Als Kind hab ich Elvis Presley oft einen >Drive< am Plattenteller gegeben.
Damit er sich wie Mickey Maus anhört. BigSmile

Du kannst aber auch mit Audacity herumprobieren.
Ist einfacher und verständlicher als in FL.
Da kann man Tempo ändern, Tonhöhe ändern. Unabhängig voneinander oder zusammen.

[Video: http://<a href="https://www.youtube.com/...Fqd-f8</a>]
Zitieren
#7
Wie kann ich denn in Newtone alle einzelnen Vocalschnipsel hoch schieben? Also nicht nur jedes einzeln. Da werd ich ja niemals fertig :o Also strg+c markiert ja alles, aber wenn ich da hoch ziehe, dann macht er nur eins wo ich grad drauf bin.
__  __  __  __  __  __  __  __  __  __
SOUNDCLOUD
YOUTUBE
Zitieren
#8
du kannst auch deine formanten shiften, damit kannst du tatsächlich wie alvin und die chipmunks klingen, ohne deine tonhöhe zu verändern. allerdings erfordert das, um halbwegs sauber zu sein, einen heftigen, FFT-basierten algoritmus und nen starken computer. kein plan, ob newtone das kann.
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#9
(20.09.2018, 11:01)Sukey schrieb: Wie kann ich denn in Newtone alle einzelnen Vocalschnipsel hoch schieben? Also nicht nur jedes einzeln. Da werd ich ja niemals fertig :o Also strg+c markiert ja alles, aber wenn ich da hoch ziehe, dann macht er nur eins wo ich grad drauf bin.

strg-a markiert alles. nicht c

doppelklick auf ein element, also das du die erweiterte bearbeitungsoption bekommst:
[Bild: https://i.imgur.com/wwVaSbJ.png]

und dann
strg+a 

[Bild: https://i.imgur.com/S4X1hJQ.png]

1 = Ramp In
2 = Slip (verschieben des ausgewählten bereichs, das davor und dannach werden gestreckt/gekürzt)
3 = Fade In
4 = Volume
5 = Fade Out
6 = Formant Shift
7 = Ramp Out
8 = Variation
9 = Semitones

Red
http://www.hadal-mastering.com: Günstig & Schnell
http://www.em-school.com: FL Unterricht in Berlin
https://discord.gg/4rXRWPe: Unser Discord

10% Rabatt auf Erstkauf bei KiloHearts:
https://kilohearts.com/claim/evyi
Zitieren
#10
2 einfache Wege:

https://www.youtube.com/watch?v=6PUyHGNU5Vg

https://www.youtube.com/watch?v=uDMmtgbCIw0
Zitieren
#11
(21.09.2018, 06:38)TheSampleThief schrieb: 2 einfache Wege:

https://www.youtube.com/watch?v=6PUyHGNU5Vg

https://www.youtube.com/watch?v=uDMmtgbCIw0

na grad das will sie ja nicht machen
(18.06.2016, 15:46)Musik Magier schrieb: IMMER DRAUF HÄMMERN !!!  DYNAMIC IST WAS FÜR WEICHEIER !!!  IMMER DOLLE DRUFF DA !!!
Discord-Infos auf meinem Profil!
Soundcloud
Zitieren
#12
(21.09.2018, 10:48)Alrie schrieb:
(21.09.2018, 06:38)TheSampleThief schrieb: 2 einfache Wege:

https://www.youtube.com/watch?v=6PUyHGNU5Vg

https://www.youtube.com/watch?v=uDMmtgbCIw0

na grad das will sie ja nicht machen

Pitch ändern ohne Tempo-Veränderung, oder?

*Edit: Wenn sie nur was in den Obertönen oder der Charakteristik des Gesanges ändern will, kann ich evtl. noch simples EQ'ing oder Effektoren vorschlagen. Vl. kann man es auch layern mit einer hochgepitchen Version des Gesanges (alles tiefe raus-EQ'en) mit bissl reverb am oberen Ende drauf.
Zitieren
#13
Ja ich meinte strg+a zum markieren. Nicht c. Hatte es dann doch geschafft in newtone alle samples zu verschieben.

Aber um nichnal auf pitchen zurück zu kommen. Man kann es ja über cents verdrehen. Angenomm ich singe mal auf Note C als Beispiel u dreh den Pitch auf 60 Cents ich glaube plus damit höher. Dann ist es definitiv kein C mehr  welche note ist es dann? Dann müsste ich die bassline u akkorde melodien doch auch alle von den Noten her ändern.

Das ist disharmonisch.

Lg
__  __  __  __  __  __  __  __  __  __
SOUNDCLOUD
YOUTUBE
Zitieren
#14
Das Cent ist definiert durch:

100 Cent = 1 gleichstufiger Halbton
Da eine Oktave zwölf Halbtöne umfasst, gilt auch:

1200 Cent = 1 Oktave
Aus der additiven Struktur der Intervallgrößen folgt:

2 Oktaven = 2400 Cent
3 Oktaven = 3600 Cent usw.
https://de.wikipedia.org/wiki/Cent_(Musik)

Du solltest dein Projekt schon in der Tonart beginnen,. die Du singen möchtest....
Ansonsten musst Du genau das tun... alle Noten verschieben...

Du kannst auch noch mit dem Master Pitch rumspielen.. hast 1200 Cent Spielraum... Das ist aber keine Dauerlösung...
-------------------------------------------------------------

BigSmile CaBa's Youtube Kanal BigSmile
Zitieren
#15
(21.09.2018, 14:42)Sukey schrieb: Ja ich meinte strg+a zum markieren. Nicht c. Hatte es dann doch geschafft in newtone alle samples zu verschieben.

Aber um nichnal auf pitchen zurück zu kommen. Man kann es ja über cents verdrehen. Angenomm ich singe mal auf Note C als Beispiel u dreh den Pitch auf 60 Cents ich glaube plus damit höher. Dann ist es definitiv kein C mehr  welche note ist es dann? Dann müsste ich die bassline u akkorde melodien doch auch alle von den Noten her ändern.

Das ist disharmonisch.

Lg

Wie ich oben im Edit angefügt habe gäbe es ein paar Möglichkeiten, die dieses Problem (zumindest zu einem gewissen Masse) umgehen können:

- Simples EQ'ing: Tiefere Frequenzen rausnehmen lässt den Ton höher und klarer klingen.
- Layern: Auf das normale Sample klatschst du ganz leise eine hochgepitche (wenns nicht wie die Chipmunks klingt kannste evtl. oktavieren, also im gleichen Key) Version oben
drauf, halt sehr viel leiser und mit bissl EQ.
- Effektoren: Gibt diverse Effektoren, die nen Sound bissl höher und/oder klarer klingen lassen können, z.B. Reverb (am höheren Ende und halt eher wenig duration). Dort musst du
halt auch eventuell den Effektor nur ganz geringfügig auf das sample zugreiffen lassen.

Also wenn du nicht einfach nur den Pitch ändern willste (mit demselben Tempo), dann sind das die Dinge, die mir gerade so einfallen. Oder du suchst dir jemanden der dasselbe 
nochmals singt, einfach ein wenig höher. xD
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question FL Studio startet nicht mehr daviddazure 7 97 10.10.2018, 18:10
Letzter Beitrag: Fruity Phil
  Wieso macht der Eq nicht alles weg? Miez 10 246 04.10.2018, 22:56
Letzter Beitrag: dENIZ sOUNDZ
  808 Noten falsch Miez 2 85 04.10.2018, 20:38
Letzter Beitrag: Miez
  [FL 12] Kann Auswahl in der Zeitachse der Playlist nicht aufheben ): kaschmirsamt 4 193 24.09.2018, 20:12
Letzter Beitrag: kaschmirsamt
  Hilfe!!! Ich kann FL nicht mehr öffnen monumentos 5 350 12.09.2018, 12:57
Letzter Beitrag: mannibeatz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste